Wie lange tut es euch beim Sex weh nach einem Dammriss?

Hallo liebe Mütter!

Die Frage steht eigentlich oben. Es geht zwar nicht um Baby, aber ich denke, die gehört hierher. Denn eine oder ander von euch hat bestimmt die gleiche Erfahrung bei der Geburt wie ich gehabt. #schock

Es ist schon 4,5 Monate hier, als mein süßer #baby die Licht der Welt zum ersten Mal gesehen hat. Wie erfreulich dieses Ereigniss auch war #huepf , hat es bei mir einen schmerzhaften Schaden hinterlassen. Jedesmal, wenn es zum #sex kommt, ich denke, ich werde wieder reißen und wehre mich dagegen..... Dies ist nicht schön für mich und #:-(

Könnt ihr mir sagen, ob es für immer so bleibt, oder bald wieder vergeht?

#danke

osh + #sonne (3 J.) + #baby (4,5 Monate)

1

Ehrlich gesagt hat bei mir der Riss nur beim ersten mal weh getan... Ist alles super verheilt und fühlt sich an wie vorher.

Meine Hebamme (die sich angesichts des Risses 3.Grades besondere Sorgen um mein Liebesleben machte) hat mir aber empfohlen mit dem Dammmassageöl, das ich schon zur Geburtsvorbereitung genommen habe (ohne Erfolg, wie man sieht), den Damm einmal am Tag zu massieren, damit das Gewebe geschmeidig wird. Als Gleitmittel könne man es auch verwenden.

Habe es nicht ausprobiert, da ich wie gesagt keine Probleme hatte, aber ein Versuch ist es ja wert ;-)

LG Steffi

2

Hallo Steffi,

klingt bei dir richtig toll. Ich hate den Riss 1. Grades, also nicht tief aber dafür im grossen Bogen, musste auch viel genäht werden.

FA sagte, es sieht alles gut aus. Miene Mutter sagt, das sei eher ein psychisches Problem.

Mir tut es aber weh....

#danke für deinen Rat, ich versuche es mal mit
Massageöll, vielleicht hilft es mir wirklich

LG osh

3

hallo.

ich habe letztens das zweite mal mit meinem man#sex gehabt und da ist mir mein Damm leicht eingerissen.

Verstehe das nicht so wirklich, denn wir haben nichts außergewöhnliches gemacht.#kratz

Bienchen

4

Hallo,

bis bei uns wieder alles schmerzfrei funktioniert hat, hat es ca. 7 Monate gedauert. Man(n) braucht sehr sehr viel Geduld dafür. Ich hab schon gedacht, dass wird nie mehr.
Mit Gleitgel ist es dann besser geworden. Mein Mann benutzt das immer für sich und dann für mich, wird sozusagen ins Liebesspiel eingebaut. :-))
Nur Geduld, das wird schon!

Lieber Gruss
Melanie mit Moritz (*13.11.05)

5

ich hatte zwar keinen Dammriss (das wär wohl noch passiert) aber die Ärztin wollte unser #baby plötzlich schneller sehen als von Natur aus vorgesehen und entschied: Glocke und Dammschnitt ist angesagt.
Die Hebamme hatte mir zwar versichert, es sei alles gut gemacht und heile prima. Aber mit #sex hatte ich noch gute 6 Monate meine liebe Mühe. Die Lust ist mir buchstäblich bei den paar Versuchen vergangen, da ich mir einfach noch viel enger vorkam und es mir schlicht weh tat!
Mit der Zeit und viel Geduld (beiderseits) und einigen Babyfreien Stunden hat's dann allmählich wieder geklappt und siehe da auch Spass gemacht.

Wie vorher ging's dann für mich aber erst wieder, als ich mit dem Stillen (nach 10 Monaten) aufgehört hatte. Irgendwie war mein Bedürfnis nach Zärtlichkeit auch dann erst wieder erwacht.

Wird schon!
Liebe Grüsse
n

6

also ich hatte damm schnitt und scheidenriss.

musste den dammschnitt nach 13 wochen nochmals machen lassen weil falsch genäht wurde.

das war nun vor 15/16 wochen.

am dammschnitt tut gar nichts mehr weh... nur der blöde scheidenriss macht immernoch probleme. und beim scheidenriss wurde während der 2. op gar ncihts gemacht. also tuts schon knapp 6,5 monate weh....

aber die erfahrung hat gezeigt dass es bei jedemal sex weniger weh tut. tut auch meist nur anfänglich weh. tja... und somit überwinde ich mich halt (am ende wirs ja doch ncoh schön) und glaube fest dran dass es besser wird *g*

deine gedanken allerdings verstehe ich. und sex macht so keinen spaß. man verklemmt sich von vornherein....

wir haben es dann einfach so gehandhabt, dass es nciht zum sex kommen musste. einfach passieren lassen. man kann ja noch andere schöne sachen machen ohne dass es direkt zum verkehr kommen muss. ich habe ne weile gebraucht um erstmal wieder ein "postives freudiges" erlebnis mit und in meinem körper zu haben. das war sehr wichtig. denne rst als ich meinem körper wieder "vertrauen" konnte, konnt ich auch meinem freund vertrauen.

das wird schon. setz dich nicht unter druck.

lg
michi

7

Oh gott, wieder ein beitrag den ich besser nicht gelesen hätte....*argh*

ich hab vor 4 wochen entbunden und ehrlich gesagt, es gelüstet mich schon wieder etwas nach körperlicher nähe...nciht nur kuscheln und schmusen...
aber: ich hatte nen dammschnitt und einen dammriss 4. grades (bis in den enddarm und das nähen wurde von 2 ärztinnen gemacht). ich hatte ein paar tage schiss davor, wie das wohl ist, wenn da wieder was reinkommt, aber ich war noch im kh, da hat man (frau) mir einen finger in den popo gesteckt (weil ich angst vorm feste drücken hatte^^) und meine hebi hat bei der nachsorge in der woche danach ihren finger eingeführt und das tat absolut gar nicht weh.

naja, ich muss es wohl probieren - kann mich ja nur freuen das mein freund nicht mit nem riesigen bestückt ist^^

Top Diskussionen anzeigen