wer kennt sich mit osteopathie aus

#kratzhallo leute
ich war gestern das erste mal bei einen osteopathen mit meiner kleinen maus sie ist jetzt 4,5 monate alt. sie schreit recht viel und das ist meine letzte hoffnung. ich war schon mal bei einen der kennt sich mit babys nicht so aus ist aber bei dem auch schon deutlich besser geworden. meine maus war eine bel eine normale entbindung und ist 4 wochen zu früh auf die welt gekommen.
kann es sein das es erst mal eine verschlechterung geben kann bei der ersten sitzung? sie war gestern sehr unruhig abends?
danke für eure tipps und ratschläge #danke

gruss renate und marie die noch schläft

1

Am Tag der behandlung kann es durchaus sein, daß sie unruhig wird. Da wird alles nochmal aufgewühlt... Ich kenn das von mir selbst (War an dem Tag immer noch schlimmer als sonst, und dann war´n die Kopfschmerzen weg), und bei meiner Maus war´s ähnlich.

Wird alles gut!!! #freu

Lg Geli+Tabea!!#blume

2

Ich war mit meinem Kleinen auch vor ein paar Wochen beim Osteopathen und kann Dir sagen, daß er etwa 2-3 Tage danach ziemlich durch den Wind war und viel gequengelt hat. Er hatte Abends sogar erhöhte Temperatur, wobei ich nicht weiß, ob das was damit zu tun hatte.

Ich hatte dann mal den Osteopathen angerufen und deshalb nachgefragt und der meinte, daß kann durchaus passieren. Die Kleinen haben wohl danach so eine Art Muskelkater und das ist natürlich unangenehm.

Im Internet stand dazu auch, daß es eine "Erstverschlechterung", ähnlich wie beim homöopatischen Mitteln, geben kann, aber danach war´s dann umso besser.

Also - mach Dir keine Sorgen.

ines mit Fredrik (4 Monate)

Top Diskussionen anzeigen