Bin ich eine schlechte Mutter??? (sorry lang)

Guten morgen,

meine Kleine ist jetzt acht Wochen alt. Eigentlich sollte ich die Zeit mit ihr geniessen, doch im Moment bin ich sehr oft am #heul, irgendwie fühle ich mich als totale Versagerin :-(.

Anscheinend habe ich nur Supermamis um mich herum und ich habe das Gefühl total unfähig zu sein #schmoll.

Es sind immer dieselben Fragen die mich zum #gruebel und dann zum #heul bringen:

Frage: Habt Ihr schon einen Rhythmus?
Ich: Nein, sie trinkt 5-6 x am Tag in Abständen von 2-4 Stunden.
Supermami: Na ja, also WIR hatten schon nach sechs Wochen einen Rhythmus von vier Stunden.

Ich frage mich dann, ob wir jemals einen Rhythums haben werden #kratz.

Frage: Schläft sie schon durch?
Ich: Sie schläft von ca. 22 Uhr bis 4 Uhr morgens und dann nochmal so bis 8 Uhr.
Supermami: Oh je dann musst Du ja immer einmal in der Nacht raus. Jetzt UNSERE haben schon mit zwei Monaten von 22 Uhr abends bis 7 Uhr morgens durchgeschlafen.

Ich würde auch mal gerne wieder eine Nacht nicht aufstehen müssen und frage mich, ob meine Tochter je eine ganze Nacht am Stück schlafen wird #kratz.

Frage: Wann geht sie denn ins Bett?
Ich: Das ist unterschiedlich. Mal schon um 19 Uhr, mal erst um 22 Uhr, je nachdem wann sie das letzte Mal Hunger hatte.
Supermami: Ach herrje, dann habt ihr ja keinen Abend Eure Ruhe. UNSERE lagen in dem Alter immer schon um 19 Uhr im Bett. Das musst Du ihr angewöhnen, sonst lernt sie es nie, dass sie zu einer bestimmten Zeit ins Bett muss.

Ich frage mich, ob wir es irgendwann schaffen, dass die Kleine feste Bettgehzeiten und wir einen gemeinsamen Abend haben #kratz?

Frage: Schläft sie tagsüber noch viel?
Ich: Nein, sie schläft morgens und mittags gerade nicht mehr als eine Stunde.
Supermami: Das ist aber ganz schön anstrengend. In dem Alter schlafen sie doch eigentlich noch viel. UNSERE haben da noch die ganze Zeit geschlafen.

Ich denke mir, ja es ist anstrengend und frage mich, wieso meine Kleine so wenig schläft #kratz.

Immer öfter frage ich mich:
Bin ich eine schlechte Mutter, weil ich all' das nach acht Wochen noch nicht auf die Reihe kriege???

#danke fürs Zuhören.

LG
elfe

1

Hallo Elfe,

Du bist eine ganz tolle Mutter mit einem völlig normalen Baby #freu

Die wenigsten Kinder schlafen in dem Alter durch (außer man hat sie gedrillt und dazu gezwungen!) - meine Tochter tut es heute noch nicht!!!

Einen wirklichen Ess-/ Trinkrhythmuss hatte meine Tochter erst mit ca. 5 Monaten.

Ebenso mit dem Schlafen, da war mit ca. 4 Monaten ein Rhythmus erkennbar.

Mach Dir keine Sorgen - es ist alles in Ordnung so wie es ist. Das ergibt sich alles mit der Zeit #herzlich

Gruß

Karen + Luna (3)

2

Also entweder hat Deine Supermami echt Glück gehabt, oder sie spinnt sich das Blaue vom Himmel. Ehrlich.

So wie es Dir im Moment läuft, so läuft es mit Sichterheit auch bei 95 % aller anderen Muttis.

Also mach Dich mal nicht verrückt und vor allem lass Dir nichts einreden. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt mir Sicherheit noch lange keinen Rhytmus. Ich kann Dir nicht mal sagen ob es überhaupt Kinder mit 8 Wochen gibt die schon einen festen Rhytmus haben. Bei uns hat es jedenfalls sehr lange gedauert, bis wir überhaupt einen festen Rhytmus hatten. Noch mit 6 Mon. ist sie mal um 20:00 Uhr und mal um 22:00 Uhr ins Bett gegangen. Je nachdem wie der Tag verlaufen ist.

Meine Tochter hat mit 8 Wochen auch nicht mehr geschlafen als Dein Kind.

Also Kopf hoch und lass Dich nicht verrückt machen.

3

hallo


also ich würd sagen wie das bei dir ist ist es ganz in ordnung. es sind nicht alle kinder gleich und vergleiche anstellen is falsch! mein grosse hat mit 4 wochen durchgeschlafen der kleine erst seit nem monat und das auch net jede nacht hm und nen essrythmus naja so richtig haben wir den auch net drin ! mach dir mal keine sorgen bist des halb keine schlechte mutter und wenn doch dann sind das auch noch viele viele andere!

kopf hoch lass die anderen reden und hör da net so drauf!

liebe grüsse aus der oberpfalz

trishi2+dustin 3 und pascal 8 monate

4

hallo elfe,

also ich stellte mir oft die selben fragen ^^ weil mir die selben fragen mit antworten dazu präsentiert worden.

unser kind hat sich seinen rythmus selbst gesucht. und den behält er nun schon seit etwa 6 wochen.

zwischen 19:30 und 20:30 gehts ins bett. bis 7 oder 8 uhr.

das hat er sich so ausgesucht. natürlich, ich bin froh drüber. aber wenns nicht so wäre könnt ich auchs nichts dran ändern.

kinder brauchen doch zeit.. zeit um sich rythmen o. ä. zu suchen.

lass dich net ärgern. du kannst froh sein dass dein kind immerhin schon fast die ganze nacht durchschläft. andere müssen noch öfter raus. und? wen inetressierts...jedes kind ist anders :-)

auch die bettgehzeiten kommen von alleine.

mittagsschlafzeiten haben wir nicht. wozu den kleinen zb.12 uhr hinlegen wenn er nit müde ist? ich lass mich von sowas nimmer stressen. er schläft wenn er müde ist, fertig.

ich denke schon dass man den kindern auch im alter von 8 wochen so viel "verantwortung" geben kann, selbst zu entscheiden wann sie schlafen, wann sie hungrig sind etc.

wir pennen doch auch nicht gleich ein nur weil wir im bett liegen?

genieß die zeit.... dich um dein kind jederzeit wann dein kind will zu kümmern! irgendwann sindse groß...und dann heulen die mamas: och nun schon groß, früher bla bla bla....

lass dir nit reinreden und handel nach deinem gefühl :-)

lg
michi

5

hallo,

blödsinn!!!! jedes baby ist anders, ißt anders, schläft anders, entwickelt sich anders!!

richte dich nach deinem baby!

du machat alles richtig!

lg

dani

6

Hallo liebes Elflein,
erst einmal#liebdrueck für Dich.

Nein, Du bist ganz bestimmt keine schlechte Mami. Hör nicht auf solce Super-Mamis, meistens stimmt das eh nicht, oder sie hatten dafür andere Sorgen mit ihren Kindern, die sie aber nicht erzählen um toll dazstehen.

Meine sind gestern drei Monate alt geworden und erst heute hat der Luci das erste mal von halb zehn bis um sechs durchgeschlafen. Marinchen hat immer noch ein bis zwei mal die Nacht Hunger.

Von Rhythmus konnte man bei uns auch erst nach 8 bis 10 Wochen sprechen und immer noch ist der oft durcheinander.

Am Tage schlafen sie auch unterschiedlich, wobei ich schon versuche sie mittags für ein oder zwei Stunden hinzulegen. Mal klappt es, mal nicht.

Jedes Kind ist da ganz anders, mittlerweile bin ich aber zum Glück ruhiger geworden. In den ersten Wochen habe ich gedacht ich würde durchdrehen mit den beiden. Jetzt ist es alles schon ganz normal und ich freue mich tierisch über meine zwei

Du bist ganz bestimmt eine tolle Mama

Liebe Grüße von Svea mit Luca und Marina

7

morgen...ach quatsch...klar bist du ne gute mutter...hast dein kleines doch lieb und stillst es nach bedarf. in dem alter is das das beste. ein rythmus stellt sich dann von ganz allein ein...ich dachte auch damals oje, wann hat er endlich feste zeiten und irgendwann hatten wir dann auch welche. und glaub den sogenannten "übermamis" nicht alles..es ist auch viel geflunker dabei um als supermami dazustehn... mit zunehmendem alter der kinder wissen doch die meisten gar nicht mehr zu welchem zeitpunkt exakt ihre kinder was gemacht haben (erstes mal durchgeschlafen etc.). da verwischen die grenzen...es sei denn man hat es protekollarisch festgehalten. ;-) eine bekannte hat ei 3-jähriges kind und fragte mich neulich ob sich meiner schon drehen kann...nein kann er nich...da kam von ihr zurück...also weißte ich kann mich gar nicht mehr genau erinnern wann meine das genau gemacht hat.
und vergiss nicht...jedes baby ist anders...dein kleines kann dann etwas anderes zeitiger als der übermami ihres.

alles gute für euch astrid und david

es spielt sich alles ein hab geduld

8

Guten morgen elfe,

#liebdrueck

Meine Lena ist genau wie deine Celine am 23.8. geboren. Und soll ich dir mal was sagen? Bei uns läuft es genauso wie bei euch!
Rhythmus? Ha, mal mehr mal weniger... Zur Zeit trinkt sie 7 mal am Tag u. Nacht
Schlafen? Ja, abends. Aber tagsüber nur im Kinderwgen oder im Auto, ansonsten Fehlanzeige!
Durchschlafen? Nee, davon sind wir noch meilenweit entfernt! Ich stehe 3 mal auf um zu stillen!
Feste zu-Bett-Geh-Zeiten? Och jaaaaa, irgendwann so zwischen 19 und 21 Uhr

Du bist eine tolle Mami mit einem ganz normalen acht Wochen alten Säugling! Die Betonung möchte ich auf Säugling legen, denn sie ist keine Maschine, die programmiert werden kann.

Und ob die "Super-Mamis" immer die Wahrheit sagen? Wage ich zu bezweifeln. Vielleicht wollen die einfach nur angeben, vielleicht brauchen die nur ein wenig Anerkennung und Aufmerksamkeit - oder vielleicht sind sie neidisch, weil es bei euch besser läuft als es bei ihnen war?! Wer weiß. Aber lass dich von solchen Hühnern nicht verrückt machen.

Wenn dein Kind eine glücklichen und zufriedenen Eindruck macht, kannst du als Mami gar nicht mal so schlecht sein! ;-)

Kopf hoch und weiterhin alles Gute für euch, #blume

#stern i + #baby Lena

9

Hallo Elfe !

Also Dein Beitrag hätte echt von mir sein können !!
Ich hätte sämtliche Fragen EXAKT wie DU beantworten können !

Und ich denke, das ist VÖLLIG normal !

Du bist also ganz sicher eine PRIMA Mami ! #liebdrueck

Liebe Grüsse

Pia und Klein Svenja (fast 5 Wochen) #klee

Top Diskussionen anzeigen