Köpfchen leicht schief wg. Lieblingsschlafseite - was tun?

mir selbst wäre es gar nicht so aufgefallen, nur meine
Mutti meinte irgendwann, ich müßte das Kind auch auf die
andere Seite legen, damit sich der Kopf nicht verformt.#baby
ich mach das ja auch, aber mitlerweile ist die Kleine drei
Monate alt und dreht sich so, wie sie will.
Aber ich will ja nicht, daß die Kleine einen schiefen Kopf bekommt! Was kann man denn da machen?
Hat jemand Erfahrungswerte??

Bin dankbar für eure Antworten!!!!!#freu

1

Hallo,

Bela hatte auch eine Lieblingsseite. Sein Kopf war schon zoemlich verformt und meine KiA sagte, ich müsste mit ihm zum Osteopathen. Der würde schauen, ob er Kiss hat. Bela hatte Kiss, wurde Behandelt und jetzt 14 Wochen nach der Behandlung hat sich sein Köpfchen schon wieder richtig toll zurückgeformt. Man sieht es zwar noch ein bischen, aber bei weitem nicht mehr so schlimm!

LG,
Silberknopf mit Bela (24 Wochen)

3

Danke für die Info! Was ist denn Kiss???

2

hallo
josephine hatte das auch von anfang an. in der sechsten woche stellte meine mutter fest das sie den kopf nur nach rechts dreht. ich bin dann mal zum kinderarzt weil der kopf schon ein bißchen verformt war.
der arzt stellte dann fest das sie einen schiefhals hat, vermutlich durch die beengte lage in der gebärmutter. wir bekommen seitdem krankengymnastik weil sich in ihrem fall sonst kontrakturen und körperschiefhaltung entwickeln können da der halswirbel durch die schiefe haltung steif war.
mittlerweile dreht sie den kopf frei nach beiden richtungen undbenutzt auch beide arme gleichermaßen. nur die nackenmuskulatur ist noch nicht ausreichend ausgeprägt deshalb bekommt sie noch weiter kg. den die muskulatur ist wichtig damit sie sich mit den armen richtig stützen kann.
weiss ja nicht wie ausgeprägt das bei eurem wurm ist aber wenn der kopf auch im wachen zustand verstärgt in eine richtung geht würd ich es mal untersuchen lassen.
liebe gruße jennifer und josephine(6monate):-)

4

Hallo genauere Infos zu KISS findest du auf folgender Seite:

http://www.kiss-kid.de/

Bei meinen Sohn Robin wurde letzten Montag auch KISS festgestellt, somit beschäftige ich mich zur Zeit genauer mit diesem Thema.

Gruß
Yvonne und Robin (17 WO.)

5

Hallo!

In den letzten Jahren ist es Mode geworden, das man die Kinder nur auf dem Rücken schlafen lässt... #kratz
Folglich kippt das Köpfchen im Schlaf dann nach re oder li. Das wird dann auch die sog. Lieblingsseite. Die folge dann häufig sind halt Kopfdeformationen. #schock

Mein Großer ist 9 und damals wurden die Babys abwechseln mal auf die re und mal auf die li Seite zum schlafen gelegt. Und nie auf dem Rücken. Find ich persönlich eh gesünder.und es verhindert eben dieses Problem.

#pro Mein Rat leg sie erstmal nur auf die andere Seite, bis sich der Kopf zurückgeformt hat. Das funktioniert auch recht schnell, da die Knochen ja noch weich sind. Dann leg sie abwechseln mal auf die re. Seite mal li. Warte damit nicht zu lange, denn wenn sie dann so groß ist, dass sie eh im Bettchen rumwürschtelt verändert sie ihre Lage öfter, so wie Erwachsene halt auch und man kann das dann schlecht beheben.

Erkundige Dich doch mal beim Orthopäden, er wird das gleiche raten!

Ganz doll Daumen drück!

Top Diskussionen anzeigen