es wird immer schlimmer mit meinem Freund

hallo ihr lieben,
ich bin echt traurig und eigentlich auch nicht ! Mein Freund kam grad nach Hause (sonst immer schon gegen 17:00) und ich frag ihn wo er so lang war. Er meinte er war noch einen trinken(was für mich kein problem ist) denn was soll er denn hier bei mir. Ich glaub er ist total sauer auf mich weil ich nicht will wie er ! Ich bin im Moment nur für meine Maus da, was ich auch sehr genieße und will im Moment nicht mit ihm sex etc. ! Er versteht das nicht. Sicher versteh ich ihn aber ich mag seine art im moment überhaupt nicht. er ist so anders geworden seit die Maja da ist. So Großkotzig !!! #schmoll
Ich bin den ganzen Tag hier und warte das er nach Hause kommt und dann zieht er ne Fresse. Kenn hier kaum wen und geh dann nur mal spazieren und sonst warte ich bis ich mich abends mal unterhalten kann- aber nix.
Da kann ich ach wieder zurück zu meiner Mutter ziehen. Habe das Gefühl das unsere Beziehung echt Bergab geht seit maja da ist.
Was mach ich nur. Sind schon seit im November 7 Jahre zusammen und einfach alles aufgeben will ich auch nicht. Mich nervt es aber wenn er mir ständig an die Brust fässt oder mir zwischen die Beine fassen will. Ich habe einfach noch keine Lust auf sex. hatten seit der Geburt 4 mal sex. War für mich jetzt nicht so berauschend.
Warum müssen manche Männer nur so Notgeil sein?

lg Corinna und Maja 4 Monate

1

Hallo

das kenn ich auch, so sind männer halt.#kratz

2

Hallo.

LAss dich erstmal drücken#liebdrueck

Ich kann davon auch ein lied singen. ICh habe einfach gesagt: nur wenn wir nicht verhüten, denn ich will noch eins.;-)
Seit dem lässt er mich so gut wie in Ruhe.

Männer sind einfach so und da muss man manchmal zu unfairen Mitteln greifen.

Versuch doch nochmal mit ihm zu reden.

Bienchen

3

Hallo!
Kann dich verstehen....so sind Männer halt... bei uns war auch nicht alles rosa rot als Jana kam...wir hatten am Anfang ständig Streit wegen GEld wegen dem nächtlichen Aufstehen usw.... glaub mir ihr müßt euch erstmal beide an die neue Situation gewöhnen...ist für beide eine Umstellung...es werden bestimmt auch wieder bessere Seiten kommen... Streit gibts in jeder Beziehung....auch mal heftig...ich denke da muß man durch und das macht eine gute Beziehung nur umso stärker... ich würde mic nicht gleich trennen....
einen Tipp....frag nicht ständig nach warum er weg war und warum so lange...lass ihn.... er wird auch mal wieder eher nach Hause kommen.... ich hab die Erfahrung gemacht wenn ich nicht ständig frage wieso weshalb warum klappt es viel besser... und schließlich braucht er auch seine Freiheit genauso wie du...
Gruß Sandra

4

Hallo !

Ich glaube auch, daß einige Männer Schwierigkeiten haben, sich an die neue Situation zu gewöhnen. Hatten wir auch. Sie fühlen sich zurückversetzt, ja sind sogar manchmal neidisch bzw. eifersüchtig.

Beziehe Deinen Freund auf jeden Fall mit ein. Z. B. kann er auch mal die Kleine wickeln, mit ihr spazieren gehen etc., sie ins Bett bringen usw.. Und gib ihm Zeit sich an die neue veränderte Situation zu gewöhnen. Laß ihn mal mit der Kleinen allein, damit er sie kennenlernen kann.

zinschy+yanna

5

In 4 Monaten 4 malSex hat ja wohl nix mit Notgeil zu tun.
Ich weiß ja nicht ob euer baby geplant war, aber wenn ja dann wolltest du bestimmt auch unbedingt Sex und jetzt wo die Arbeit getan ist verweigerst du dich ihm#kratz
Ich kann ihn echt verstehen

6

was soll das denn jetzt !? Erstmal war die kleine nicht geplant. Und mit Notgeil mein ich das er mich ständig antatschen muß. Dann wurde ich bei der Geburt geschnitten und das nicht wenig ! Ich habe einfach noch keine Lust auf sex und da muß er auch mal zurückstecken. Die ersten 8 Wochen hatten wir keinen sex . Willst mir jetzt erzählen ich hätt ihn ausgenutzt? Spinnst du? Halt dich mal zurück ! Wenn ich dich jetzt sehen würd würd ich dir den Hals rumdrehen. Du stellst mich hin als hätt ich nur 6 Jahre gewartet um von ihm schwanger zu werden und nu würd ich ihn nicht mehr wollen.

10

Getroffener Hund bellt !!
Du bist ja unterste Schublade!!! Ne ne da bekommst du mich nicht hin. Obwohl ich kein Problem damit hätte vor dir zu stehen#freu

weitere Kommentare laden
7

Huhu!!!

Bei mir ist es ziemlich ähnlich und es kotzt mich tierisch an!!!!
Er greift mir an die Brust, zwischen die Beine und ich hab auf deutsch gesagt einfach KEINEN BOCK!!!

Er versteht es auch einfach nicht... Immer diese Fragen, ob ich nicht Lust hätte und dann auch noch die schlechte Laune, wenn keine Lust hab.... Er nervt mich so, dass ich selbst gar keine Lust kriegen kann:-[:-[

Meist habe ich das Gefühl, er ist eifersüchtig auf unsere Lütte, wenn ich sie stille..... Das ist doch albern....
Aber bloß nicht drüber reden....

Es macht mich echt traurig!!! Keine Ahnung, wie das bei uns weiter gehen soll.:-( Wir entfernen uns immer mehr voneinander#schmoll

Ich hoffe, es ändert sich bald...

Gruß Nadine

13

Danke danke danke wenigstens eine die mich genau versteht.

14

Ja, bin echt traurig drüber#schmoll
Es war echt alles gut und nun??

Er möchte mit mir auch gar nicht drüber reden... Um die Lütte kümmert er sich ganz toll, dass ist nicht das Problem...

Aber ich verspüre einfach keine Lust mit ihm zu schlafen....

Vor allem nervt mich, dass er jede Sekunde, in der es ihm einfällt mit Sex, Sex, Sex....:-[

Nur Kuscheln?? Nee, das ist nicht möglich....

Kann gar keine eigene Lust entwickeln, weil er mir mit seinem Generve darum bringt.....

weiteren Kommentar laden
8

Hallo Corinna, ein Glück war/ist mein Mann nicht so.

Ich glaube Männer können das einfach nicht verstehen, als Mutter hat man eben eine ganz andere viel tiefere Bindung/Beziehung zu seinem Kind/er. Sie können nicht verstehen das es alles ganz anders ist und man nur Augen für sein Kind hat und das jetzt das Kind wichtiger ist als alles andere auf der Welt auch als SIE!!!

Ich denke sie empfinfden das nicht so wie wir so stark und deswegen können sie es nicht verstehen.

Ich würde mich mit ihm hinsetzen und mit ihm reden und ihm deine Gefühle erklären. Und ihm sagen das du das plumpe angegrapsche nicht magst und dich eher abtörnt als was anders.

Wenn er dafür kein Verständniss hat na ja musst du wissen was du dann machst, aber so viel sollte man schon verstehen!!!

Liebe Grüße und alles Gute....Su

9

Na Ihr seid ja lustig#augen....

Auch wenn Du es nicht gerne hörst, dass Problem ist nicht, dass Männer einfach so sind. Das Problem ist, dass ein Baby das gemeinsame Leben total aus den Fugen bringt. Und beide sehr hart dafür Arbeiten müssen, dass sich die Liebe und die Beziehung der neuen Situation anpassen können.

Aber Du hast Recht. Mit Deiner Einstellung zu Eurer Situation kannst Du ebensogut gleich zu Deiner Mutter zurückziehen, denn Eure Beziehung ist wohl nicht zu retten#kratz.

Wenn Du Sie retten möchtest, dann versuch mal folgendes#liebdrueck:

1. Sprich ganz in Ruhe und absolut ohne Baby mit Deinem Mann/ Freund, dass die Situation Dich unglücklich macht. Er ist sicher auch nicht glücklich. Erklär ihm vorsichtig warum. Und hab ein offenes Ohr für das, was ihm nicht passt.

2. Werde Dir klar darüber, dass das Baby nicht Deinen Mann/ Freund ersetzen kann und, dass Du Deine Liebe und Aufmerksamkeit nicht unter beiden aufteilen musst#herzlich.

3. Situationen in denen einer den ganzen Tag zuhause ist und der andere den ganzen Tag arbeitet sind immer schwierig. Der der arbeitet, will Abends endlich seine Ruhe und der der zuhause ist, will Abends endlich das "echte" Leben anfangen. Wedet Euch über dieses Problem bewusst und versucht Kompromisse zu finden#klee.

4. Plumpe Anmachen und Begrabschen ist kontraproduktiv und einfach ätzend *kotzurbini*. Sag ihm das. Überlegt gemeinsam, was Dir an körperlicher Nähe gefallen würde. Vielleicht gemeinsam baden oder massieren o.ä.. Hab doch Verständnis dafür, dass er mit Dir schlafen möchte. Das ist doch kein Verbrechen. Schließlich hast Du das früher im Zweifel auch als schön empfunden. Oder wie ist Eure Maus entstanden?

5. Leg mal die "mein Baby und ich gegen meinen Mann/ Freund" - Mentalität ab. Das ist echt das allerletzte. Oder wolltest Du nur einen Erzeuger, um dann alleinerziehend glücklich zu werden? Ich nehme an, Du wolltest mit Deinem Mann/ Freund gemeinsam eine Familie#sonne. Dann versuch doch Euch auch als solche zu sehen. Vielleicht hat er auch mehr Interesse an Eurem Engel,wenn er nicht mehr eifersüchtig sein muss.

6. Reden, reden, reden#bla... Nie aufhören und auch nie, wirklich nie die Basis der Beziehung in Frage stellen, nicht mal in Gedanken.

Du willst es als Familie schaffen, dann schafft Ihr es auch. Es ist harte Arbeit und eine schwierige Zeit, aber DU hast es in Händen etwas zu ändern! Also los#pro!

LG,
die Landmaus + #baby (21 Wochen)

16

Hallo Corinna
Ich kann mich Landmaus nur anschließen. Wo leben wir denn? Der hat erst einmal zu respektiernen, dass du nicht willst. Schluss aus - ohne Diskussion! Und so Kommentare wie "Männer sind so". Da komm`s mir echt hoch. Die sind weder Tiere noch gehirnamputiert. "Man kann sich nicht verweigern" ist echt die Oberkrönung. Wozu hast du denn Sex? Damit er seinen Spaß hat? Weil er die Miete zahlt?Und wo bleibst du?
Nee, lass dich zu gar nichts überreden, was du nicht willst.
Wie schon gesagt, die Ratschläge von Landmaus sind wirklich gut. Aber sicher müsst ihr BEIDE an eurer Beziehung schwer arbeiten. Wenn ihr es BEIDE wollt, schafft ihr es auch! Ihr seid ja auch schon lange zusammen, also investiert doch auch noch Zeit und Arbeit in eure Beziehung!
Ich drücke euch die Daumen!

LG Inga

18

Hey corinna mir gehts zur zeit auch ganz komisch seit ben da ist liebe ich nur noch ihn mein freund nicht mehr er nervt mich nur noch obwohl er eigentlich nett zu mir ist und für mich alles macht aber ich liebe ihn eben nicht mehr weiß selber nicht warum.

liebe grüße
claudi+ben#herzlich mein allergrößter schatz

19

naja das ist heftig gesagt, aber ich denke schon das du ihn noch liebst aber halt deinen ben noch mehr. Das wird schon wieder. Versprochen. Wie die anderen schon gesagt haben ! Lies mal die Beiträge von Landmaus !

23

hmh meinste naja ich glaubs nicht#gruebel

Top Diskussionen anzeigen