Wie gestaltet Ihr Euren Tag mit Baby?

Hallo liebe Mamis,

ich wollte mal fragen, wie Ihr so Euren Tag mit Baby gestaltet?

Ich stehe meistens so zwischen 6 und 8 Uhr auf.
Meine Kleine wacht zur Zeit immer so gegen 9 auf (letzte Stillmahlzeit so gegen 5 Uhr) und dann ziehe ich sie an, spiele ein bisschen mit ihr und dann bekommt sie meist schon wieder Hunger, also heißt es erstmal Frühstücks-Stillen #flasche.

Danach wickeln, noch ein bisschen spielen, rumtragen, singen usw. Spätestens um 11 Uhr schläft sie dann wieder.
Dann mache ich den Haushalt, also alles was so anfällt, waschen, putzen usw.....
Dann esse ich meist ne Kleinigkeit #mampf und dann so gegen 13.00 Uhr (dann schläft die Kleine meist nicht mehr so gut) gehe ich für ne Stunde spazieren #sonne

Dann so gegen 14.00 Uhr wieder Stillen, spielen usw. bis sie wieder müde wird (so gegen 15.30 Uhr)
Nachmittags schläft sie allerdings sehr schlecht, so dass ich meist nur zwischen Bettchen und Wohnzimmer hin und her pendele, zwischendurch Abendessen kochen, für mich und meinen Mann #kuss und meist wird die Kleine pünktlich zum Essen endgültig wach und wir holen sie zu uns.

Dann so 18.30 Uhr wieder Stillen, spielen, Baden und spätestens um 20.00 Uhr liegt sie dann wieder friedlich im Bettchen #gaehn und schläft bis Mitternacht, dann wieder Stillen und sie schläft weiter bis ca. 05.00 Uhr usw usw.

Abends habe ich eigentlich immer schön Zeit, so dass ich gemütlich mit meinem Mann auf der Couch kuscheln kann #freu

Aber ansonsten ist irgendwie jeder Tag so gleich und manchmal hab ich Angst, dass ich langsam verdumme #schock, weil man so gar keine Abwechslung hat...

Wie geht es Euch denn so?? Wie gestaltet Ihr Euren Tag??
Wird der Tag abwechslungsreicher, wenn die Babys älter werden??

Sorry, dass es so lang geworden ist #schein

Liebe Grüße

Fibia + Jolina (*29.07.06)

1

Wie wärs mit Babyschwimmen zur Abwechslung?
Und der Tag wird abwechslungsreicher,finde ich jedenfalls.
Aber kann Dich verstehen.Haben direkt vor Ort keine Freunde und Familie,wohnen alle weiter weg und mir wirds da manchmal ganz schön langweilig.Aber wir ziehen bald um,dann wird es etwas anders#freu
LG,Antje+Nele*23.06.06

2

sei froh dass du so viel zeit mit deinem baby verbringen kannst... das kannst du nie wieder nachholen.

wir sind selbstständig und haben einen laden in dem ich neben meiner kleinen arbeite so wie es halt geht. wenn sie schläft mach ich das büro und so weiter. ich würde auch lieber den in elternzeit gehen und 3 jahre mich nur um skye kümmern, abr das ist halt nicht möglich.

allerdings bin ich auch echt froh kontakt zu anderen menschen zu haben und nicht den ganzen tag allein mit kind zu sein. und das gute ist ja dass die kleine den ganzen tag bei mama und papa ist

lg matzzi

3

Hi Matzzi,

ist lustig: meine Schwester macht gerade Aupair in England und die KLeine dort heißt auch Skye. Hab den Namen vorher noch nie gehört. Wie kamst du drauf?

Ulrike + Karlotta (17 Wochen + 3 Tage)

Top Diskussionen anzeigen