Allergie oder Impfröteln? HILFE!!!

Hallo alle zusammen!


Meine nun 15 Monate alte tochter hat einen Ausschlag im Gesicht! Ich denke die ist ganz fürchterlich zerstochen worden, weiss es aber nicht genau#kratz! Sie hat es seit knapp 1 Woche, und es wird net besser! Nun hat die ca 25-30 Stiche oder rote pünktschen, ca 0,3cm gross,nur im gesicht und an den händen, also eigentlich auch das was nur rauskuckt wenn ich die schlafen lege, da sie sonst von schlafsack eingepackt ist! Erst war es nur 1 Stich auf der Wange, und es werden täglich mehr, wir haben schon das ganze Zimmer auf den kopf gestellt! Und finden nix an Mücken oder so! vor ca 1 1/2 wochen ist sie geimpft worden Masern/Mumps/Röteln! und es gibt ja auch "Impfröteln", aberes sieht ganz anders aus wie röteln, viel grösser sind die Flecken, als bei röteln, und ihr fehlt auch sonst nix, sie ist topfit, kratz sich net oder so! Ist net anders wie sonst,meine arme kleine maus, nur das Sie sieht schlimm#heul aussieht!

wir hatten das schon einmal nach eine insekten stich, da ist ihr das ganze gesicht angeschwollen, und unser kinderarzt hat erst auf "Ringelröteln" getippt, und nix gemacht, waren dann aber doch ne ALLERGIE! Ich dachte erst auf was, was Sie gegessen hat! Aber ist mir erst heute eingefallen, das sie da auch so gestochen worden ist! ich hab Ihre auch damal Fenestil gegeben und es war dann weg! hab ich ihr heute dann auch gegeben und es ist besser! Als können es doch auch keine "Impfröteln" sein, ODER???? Was meint hr, ich will der Kleinen ja auch net Immer medikamente geben, und unser Kinderarzt geht nur auf die "normale" Medizin! Und irgendwie hat er Uns auch net Richtig geholfen, er ist sonst ein guter Arzt, aber wenn ich jetzt hingeh, dann macht er eh wieder nix, wie Fenestil verschreiben, und nicht nach der ursache forschen! Ich weiss net ob ich damit mal zu Heilpratiker kann oder so!? Was meint Ihr denn, wüde mich sher Über Antworten freuen!



LG #dankeTanja

1

Impfmasern oder Impfroeteln treten in der Regel erst 7 bis 14 Tage nach der Impfung auf. Wenn der Ausschlag auf Fenestil verschwindet, dann wuerde ich auf etwas allergisches tippen.

LG

Catherina

2

Liebe Tanja,

Wenn Du kein Problem damit hast, Deiner Tochter Fenestil zu geben, dann wuerde ich es probieren. Ansonsten wuerde ich persoenlich zum Heilpraktiker gehen. Kann ja nicht schaden, eine weitere Meinung einzuholen.
Das Deine Tochter kurz nach der Impfung so viele rote Punkte bekommen hat, halte ich fuer aeusserst interessant. Ich glaube nicht an Zufaelle und bin der Meinung es koennte durchaus etwas mit der Impfung zu tun haben. Was sagt Dir denn Dein Bauchgefuehl? Muetter sollten oefter auf Ihre Instinkte hoeren und all die gutgemeinten Ratschlaege als Hilfe ansehen, aber trotzdem sich selbst vertrauen.
Mach was Dein Bauchgefuehl Dir sagt. Das ist mein Ratschlag.

Viele Gruesse und viel Erfolg!
Elke

Top Diskussionen anzeigen