9 Tage kein Stuhlgang, schreit ganz doll und pupst...

Hallo,

brauche mal dringend eure Hilfe: Pia (7 Wochen, 5 Tage) wird voll gestillt und hatte seit 9 tagen keinen Stuhlgang mehr. Ich weiß, daß das normal sein kann, aber heute hat sie totales Bauchweh.
Ihre Pupse riechen auch ganz doll. Sie möchte alle 2 Std. trinken und kann das vor lauter Schreien gar nicht...

Was soll ich tun? Kirschkernkissen, Carum Carvi-Zäpfchen, Chamomilla D12...nix hilft....
Danke, eure verzweifelte Sunny

1

ich will dich nicht verunsichern aber könnte es ein "darmverschluss" sein?? damit gehörst du umgehend ins krankenhaus weil im schlimmsten fall können babies daran sterben...spätestens wenn blut im stuhl ist. #schock ich weiss, wovon ich rede, denn wir hatten so einen fall in der familie!!!
lieber einmal zuviel untersuchen als zuwenig.

ICH wäre schon lange im KH oder zumindest beim arzt gewesen!?
9 tage finde ich absolut NICHT normal (wo soll denn die ganze milch hin??)

lg

miriam mit noelani *08.07.06

3

Also einen so kranken Eindruck macht sie nicht, Blut ist auch keins in der Windel und der Bauch ist nicht hart.
Hatte Donnerstag beim KiA angerufen und der meinte, das wäre normal: Koliken und kein Stuhlgang.

6

Hi,
bis zu 10 Tagen sind bei vollgestillten Babys durchaus normal. Allerdings sollten keine Schmerzen dabei sein, dann sollte vorsichtshalber geklärt werden, ob es 3-Monats-Koliken sind oder was anderes.

Viele Grüße
Miau2 mit #baby Maximilian *12.05.06

2

Ich würde ihr ein Babylax geben (Mini - Einlauf).

Alles Gute,
Yvonne + Mara (5 Monate)+ Maximilian (5Jahre)

4

hallo,

daran erinnere ich mich nur zu gut. für normal halte ich das bei stillkindern heute nur noch wenn sie keine schmerzen haben. lias hatte das leider 9 monate lang immer wieder. meistens hat es mit dem stuhlgang nur geklappt wenn ich mit einem eingecremten fieber thermometer nachgeholfen habe. die kiä konnten uns auch nicht wirklich helfen. einer hat uns aber mal ein miniklistierchen verschrieben für den notfall. hat auch geklappt, habe ich allerdings nur einmal gemacht. bauchmassagen und beinchen in den bauch drücken hat auch nur bedingt geholfen. erst als lias mit 9 monaten seine erste o-saft schorle getrunken hat hat´s mit dem stuhlgang gut geklappt. war bis dato eigentlich froh das er nur wasser getrunken hat, aber wenn er durch saftschorlen keine bauchweh hatte...
das hilft dir natürlich erstmal nicht weiter, geh morgen mal zum kia und frag ihn, falls es heute nacht sehr schlimm wird kannst du dir die mini-klistierchen auch in der not-apo ohne rezept besorgen.

übrigens wirkt chamomilla stopfend, jedenfalls die zäpfchen sollen kinder die zu verstopfung neigen nicht bekommen.


lg


dani

5

...versuch mal die Fußsohlen zu massieren, aber ne Zeit lang...
das soll auch helfen...

Grüßle
Sandra und #babyToni *27-07-2006

7

Hallo Sunny

Bryan hatte auch immer mit dem Stuhlgang am Anfang zu kämpfen. Ich habe ihm in jede Flasche Sab Simplex gemacht und es hat ein wenig geholfen. Nehme mal ein Fiebermessgerät und führ ihr ihn in den Po. Bewege das Fieberthermometer ein wenig,dann sollte Stuhlgang rauskommen. Das solltest du aber nicht zu oft machen. Du kannst auch deine kleine auf die Couch legen und ihr den Bauch schön lauwarm abfönen,Bryan hat sich dadurch richtig wohl gefühlt.

Bei 9 Tagen ohne Stuhlgang solltest du allerdings auch einen Arzt aufsuchen,wer weiss was es ist!

LG und gute Besserung an deine Süße


Steffie und Bryan

8

Neun Tage finde ich auch ein bisschen viel. Normal sagt man, dass es mal eine Woche gibt ohne Stuhlgang, aber neun Tage??? Ich würde an deiner Stelle ins Krankenhaus gehen.

LG

Karin

9

Hallo Sunny,
unsere Tochter hatte sogar 18 Tage keinen Stuhlgang! Uns wurde gesagt bis 14 Tage wäre normal. Der arzt hat die Kleine untersucht und: Bauch weich, Pupse stinkig, alles ok, abwarten.
Er hat sogar ein Wattestäbchen bis zur 2. Watte eingeführt! (Fand ich ganz schön heftig...)

Hatte vorher auch schon alles mögliche probiert:
Bauch- und Fußmassagen,
"Fieber"messen,
warmes Wasser trinken lassen,
Carum Carvi
Wärmflasche...
...hat alles nix geholfen. Habe dann einfach drauf geartet und seit diesem 18. Tag macht sie nun jeden Tag mehrmals.
Da kann ich nur sagen: war vorher wesentlich angenehmer ;-) (nur 1 mal die Woche), jetzt muss ich immer alles wickelzeug mitschleppen und auch neue Wäsche, da sie ständig überläuft.

Gutes Abwarten!
:-)) Sabine

Top Diskussionen anzeigen