Spielbogen/-trapez - besser aus Stoff oder aus Holz?

Hallo :-)

wir möchten für unseren Kleinen gerne einen Spielbogen kaufen und können uns nicht entscheiden ob wir einen aus Holz nehmen oder einen "weichen" aus Stoff.

Wie sind eure Erfahrungen. Können sich die Kinder an den Holzfiguren verletzen, wenn sie zu sehr draufhauen?

Andererseits eignen sich die Holzbögen ja angeblich später auch als Lauflernhilfe?

Würde mich über eure Tips freuen.

Viele Grüße
linchen

1

Hallo,

ich hatte einen Spielbogen mit dazugehöriger Krabbeldecke aus Stoff. Also auch die hängenden Figuren waren aus Stoff. Bela fand das irgendwie total blöd! Die Dinger hingen zu weit oben, man konnte es in der Höhe nicht verstellen und er hat sich tierisch gelangweilt. Nun habe ich ein Trapez aus Holz gehoöt. Das kann man in der Höhe 3fach verstellen. Das lieeeebt er! Da haut er nach den Figuren, versucht die Ringe zu greifen und spielt mitunter ne Stunde alleine unter dem Ding. Ich habe eins von Natur Hess. Das ist wirklich sein Geld wert!

LG,
Silberknopf mit Bela (19 Wochen)

2

Hallo,

ich hatte über der Wippe einen Spielbogen aus Stoff. Fand Louis total uninteressant. Hab ihm dann Holzspielzeug dran gehängt und er war total begeistert.

Daher hab ich für den Boden gleich ein Trapez aus Holz gekauft, das auch höhenverstellbar ist. Fand er von Anfang an total toll und mittlerweile zieht er sich dran hoch.

Lg Anita + Louis

3

#scheinHallo Linchen,

Laura liebt alles was aus Holz ist. Darum blieb auch der sündhaftteuere Spielbogen samt Krabbeldecke ziemlich in der Ecke stehen und war somit rausgeschmissenes Geld #schmoll (dabei ist das so niedlich).

LG
Mel. + Laura, *25.12.2005, die total auf Holzspielzeug abfährt

4

Wir haben auch ein Holztrapez. Juri liegt seit 7. Woche drunter und kann seit der 10. Woche schon greifen (dank dem Trapez). Er liebt es immer noch, man kann ja verschiedene Tiere daran hängen (ich habe mit Gummiband ein Bienchen aufgehängt, damit er sie zum Mund ziehen kann).

Im Bekanntenkreis habe ich gehört, dass die Plastikdinger schnell kaputt gehen, wenn die Babys daran kräftiger ziehen.

Gruss. Alla und Jur, 18,5 Wochen

5

Hallo,
wir haben ein Spielbogen von Sterntaler (Krabbeldecke mit Bogen), ein Holztrapez und ein Plastik von Chicco.

Ganz weit vorn in der Beliebtheitsskala liegt das Plastik von Chicco, danach das Sterntaler und weit abgeschlagen das Holz. Ich habe jetzt schon öfter gehört, dass viele Babys von den Plastik ganz angetan sind. Die sind halt auch leuchtend bunt in den Farben und machen tolle Geräusche. Damit beschäftigt sich mein Sohn seit er ca. 8 Wochen alt ist, und auch heute mit 6 Monaten ist das Chicco Trapez der Renner.

Mit keinem anderen Spielzeug beschäftigt er sich so toll alleine.

Liebe Grüße
Claudia

6

Huhu,

also wir haben eine Krabbeldecke mit runden Spielbogen drüber und an die Figürchen kommt er nicht dran, da sie zu weit oben hängen und auch nicht höhenverstellbar sind.

Für den Stubenwagen haben wir ein Holztrapez, was ich so an den Seiten festgebunden habe - das findet er toll. Allerdings kann er an den Wagen-seiten nicht rauskucken und daher meist nur eine kurze Beschäftigung.

Der absolute Renner ist das Plastik-Gym von Chicco - höhenverstellbar, alles quitscht und rappelt und Jamie hat mega-Spaß bis locker einer halben Std. allein. Drunter liegt eine große dicke Krabbeldecke.

Kann ich nur empfehlen! #pro

LG,
Charly

7

Ihr seid toll #freu vielen Dank für eure Tips, ich werde definitiv einen Plastik- oder Holzspielbogen kaufen ;-)

Viele Grüße
linchen

Top Diskussionen anzeigen