Spazieren gehen

Hey Mädels,
Vielleicht ist die Frage komisch aber mich beschäftigt es irgendwie. Seit ca. einer Woche gehe ich zwischen 20-21 Uhr mit meinem Baby im tragetuch spazieren weil das immer die Zeit ist in der sie sehr unruhig ist und wenn ich das nicht mache sonst der ganze Abend eine Katastrophe ist. Sie ist jetzt 3 Monate und schläft sogar schon durch solange ich mit ihr um die Uhrzeit raus gehe. Findet ihr ich soll das lassen um sie nicht dran zu gewöhnen oder regelt sich das von alleine. Bin etwas durcheinander und weiß nicht so richtig was ich machen soll.
Danke schonmal für eure Antworten ☺️🌸

4

Hey, 🥳
Solange du und deine Tochter euch dabei wohlfühlt.. wieso nicht ☺️ .. ich bin der Ansicht mit Körperkontakt und Nähe kann man ein Baby nie verwöhnen. Ich habe meine Bohne Wochen lang Abends in den Schlaf getragen (jedoch im Haus 😂).
Nur so konnte ich seine Schreiphasen gut umgehen. Klar hat es Abende gegeben an denen es nicht funktioniere. Aber es war okay, unsere kleinen können sich nur mit weinen/schreien äußern.
Und als er sich mehr und mehr an die Welt und seine Umgebung gewöhnt hat, umso weniger wurde das Tragen notwendig. Und ich vermiss es ganz doll… 😔

Ganz liebe Grüße aus Wien und alles Gute euch! 🥳

5

Danke für deine tolle Nachricht hat mich echt beruhigt manchen brauch man einfach als Mama mal positive Gedanken und einen positiven Rat von jemand Außenstehenden. Danke dir und dir auch weiterhin viel Glück 🍀

1

Wenn es deinem Baby hilft ruhig einzuschlafen, dann mach es ruhig weiter.

2

Danke für deine Antwort ☺️
Wenn ich zu Hause bin bekommt sie die Flasche und dann schläft sie durch. Tagsüber schläft sie im Schlafsack alleine ein ohne tragen oder Ähnliches. Ist halt nur Abend so zur Routine geworden damit zu gut und ohne weinen einschläft. Bin nur so unsicher ob ich es dann irgendwann schaffe sie Abends einfach so schlafen zu legen 😱

3

Kann natürlich schwierig werden, muss aber nicht. Das ist wie mit allem.

Ich lese meinen Kindern (7+2) abends immer vor. Wenn ich mal nicht kann, dann sind sie auch echt enttäuscht. Es gibt immer Rituale im Leben, das ist auch wichtig. Und wenn dies im Moment das Ritual für dein Baby ist, dann werdet ihr das auch gemeinsam ändern können, wenn es an der Zeit ist. ☺️

6

Hallo, das kommt auf Sie an, manche Babies gewöhnen sich dran und wenn sie zugenommen haben, kann es kompliziert für Mamas Rücken werden. Andererseits, kann so ein Spaziergang beruhigen. Ich würde langsam von der Stunde auf 10 Minuten runtergehen. Schönen Tag

7

Hallo! Das ist doch super, dass es bei euch so gut klappt! Ich würde es weiter so machen. Meinen Großen habe ich bis er 10 Monate war für seine Tagschläfchen getragen und von einem auf den anderen Tag konnte ich mich mit ihm ohne Probleme zum Mittagsschlaf ins Bett legen. Du siehst, irgendwann regelt es sich von alleine. Macht das, was euch gut tut! Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen