Muttermilch schlecht - spucken

Hallo,

seit Tagen schlafe ich kaum mehr als 3 Stunden pro Tag, mein Kleiner 5 Wochen ist total unruhig Tag wie Nacht.
Er will mind. alle 2 Stunden die Brust und spuckt danach wieder einiges aus. :-(

Jetzt meinte eine Bekannte, dass liegt an meiner Milch. Da ich nicht viel schlafe (wann denn???), wird die Muttermilch übel und schmeckt dem Kind nicht mehr, daher spuckt er sie wieder aus. #heul

Ist das richtig ???

Was soll ich tun ??!

Ich fühle mich selbst total ausgemergelt und jetzt bin ich auch noch daran schuld, dass er spuckt #heul#heul

H.

1

Also ich denke, da es gut möglich sein kann, das er die Muttermilch nicht verträgt. Frage am besten mal deinen Kinderarzt. Er kann dir sicher helfen.

2

Hallo!
So ein Quatsch!!!! #augen
Laß Dich mal #liebdrueck Mit 5 Wochen stecjt Dein Kleiner wahrscheinlich in einem Wachstumsschub und will daher mehr Körperkontakt. Wahrscheinlich hat er gar nicht alle 2 Stunden wirklich Hunger, sondern "stillt" einfach sein Kuschelbedürfnis! Was zuviel an Milch ist, spuckt er eben wieder aus! Das ist nicht schlimm, solange Du nicht das Gefühl hast, daß gar nichts mehr drin bleibt und er eventuell sogar abnimmt!
Laß Dir nicht so´n Blödsinn anschnacken. Muttermilch wird nicht schlecht!!!
LG, anca#blume

3

also ich denke, das ist unsinn!
vielleicht hat dein kleiner einfach nur einen schub und braucht deswegen mehr milch und nähe als sonst.
meine tochter ist auch ein "spuckikind", das ging von anfang an so. manchmal spucken sie auch nur den überschuss aus.
ich würde einfach weiterstillen und mich vielleicht mittags mit ihm zusammen hinlegen, vielleicht kann er dann schlafen.

ich schick dir viel kraft, auch diese zeit geht vorbei,

nadine mit karoline

4

Absoluter Blödsinn....

Ich hab auch ein Spuckbaby. Jetzt ist er 6 Monate und es ist immer noch nicht besser, obwohl er seit 4 Wochen keine Mumi mehr bekommt.

LG
Sylvia

5

also das hör ich zum erstenmal! meiner hat am anfang auch alle zwei stunden nach mir verlangt und er ist auch ein kleiner spucker;-)trotz bäuerchen und allem.
auf jedenfall gut trinken und gesund und ausreichend essen auch wenns stressig ist. vielleicht kann dir deine hebamme ja noch mit einem gutem rat zur seite stehn? ich greif heute noch bei fragen auf meine zurück.
bei uns waren die ersten 3 monate auch sehr unruhig, der kleine mensch muss sich ja erstmal an das leben hier draussen gewöhnen;-)


lg floh

6

hallo

also das ist quatsch. muttermilch ist nun mal das beste für die kleinen. sie haben allerdings einen empfindlichen magen, der sich erst an die verdauung gewöhnen muss. das wär mit einer anderen milch nicht weniger problematisch. stillt deine bekannte selbst?
dass er spuckt, hat nichts mit dem geschmack der mumi zu tun.
allerdings solltest du schon schauen, dass du zu mehr schlaf kommst, z.b. tagsüber wenn dein kleiner schläft oder dein mann oder oma mit ihm spazieren geht.

lg gabriela.

7

Sag deiner Freuindin, sie sollen ihre Märchen woandes verbreiten.
das ist der größte Mist, den ich je gehört habe.

DeinKleiern spukt das wieder aus, was zuviel ist. Leg ihn immer an, wann er will.... vielleicht bringt das Bäuerchen auch einige wieder mit hoch.

echt ...manche leute erzählen so eine gequirlte Kacke..... *sorry*


sparrow

9

*gröhl*

Ich kann es mir bildlich vorstellen:

Eine olle Hexe mit Buckel - auf dem ne' Katze hockt - mit einer riesigen Warze auf der Nase und einem lückenhaften Gebiss. Und die sitzt in ihrem Stübchen, wackelt mit dem knorrigen Kopf und wedelt mit dem dürren Fingerchen: "Hihihi - wenn du schlecht schläfst, dann wird deine Milch sauer ... hihihihi ... und dein Kind wird sie *hihihihi* ausspucken! Denke dran, ich habe dich gewarrrrnt *hihihi*!"

#heul#heul#heul#heul

8

Hallo,

so einen haarsträubenden Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört. #augen

Unfassbar - auf welchem skurilen Planeten lebt deine Bekannte? Die glaubt wahrscheinlich auch dass die Buttermilch von joggenden Kühen und der Kakao von den braunen Kühen kommt!? #kratz

Sie sollte mal besser aufpassen, dass sie nicht plötzlich mit gespaltener Zunge aufwacht, ihre Nase ganz lang wird und ihre Beine schrumpfen... ;-);-);-);-);-);-);-);-);-)

Hach, selten so gelacht...

#blume Sanne

10

>>Die glaubt wahrscheinlich auch dass die Buttermilch von joggenden Kühen und der Kakao von den braunen Kühen kommt!? <<


Ich mach mir gleich in die Hose vor lachen..echt... HAMMER!

Danke!!

sparrow

11

Das ist völlig Kappes.

Ich hatte 2 Spuckkinder und die haben oft nur ihren "Überschuss" wieder ausgespuckt, weil sie sehr schnell und gierig getrunken und vom Bäuerchen nichts gehalten haben.

Da du- dein Kind hat eine Wachstumsphase und was er macht ist normal- viel anlegst kann es durchaus sein, dass er mal mehr und mal weniger spuckt, aber das ist völlig okay.

Schräg mal sein Bett ein wenig an und schau, ob es dann eher "drin" bleibt.

Liebe Grüße von

Gabi

Top Diskussionen anzeigen