Fast 1 Jahr und anhänglich seit 4 Monaten

Huhu,

ich muss jetzt doch mal einen Beitrag dazu öffnen und vielleicht auch einfach mal jammern.

Unsere Maus wird nächste Woche 1 Jahr alt. Sie schläft super nachts. Wir haben einen tollen Rhythmus. Sie isst. Alles prima.

ABER....

Sie ist so ein Klammeraffe. Seit sie auf den Tag 8 Monate alt geworden ist, fing das an. Sie klammert. Immer Jammern, wenn ich sie mal auf den Boden setze. Sie möchte praktisch immer auf meiner Höhe sein. Ein Lernturm für die Küche hat sich die letzten Wochen schon als sehr hilfreich erwiesen. Sie frühstückt darin und isst teilweise sogar zu Mittag darin stehend.

Setze ich mich zu ihr auf den Boden, ist das natürlich besser für sie. Dennoch hockt sie da dann ständig auf mir drauf. Hole ich kurz tief Luft und sage "so, Mama geht man zur Toilette", springt sie wie gestochen auf mich drauf und krallt sich fest.

Ich nehme sie ÜBERALL hin mit seither. Toilette. Keller. Wäsche machen. Vom Wohnzimmer zur Küche (alles offen). Überall!!!! Es gab mal vielleicht 3 Tage in den 4 mten, an denen sie nicht so war.

Ist ab 17.30 Uhr mein Mann da, ist es oft deutlich besser. Scheinbar denkt udn weiss sie dann, wenn eine Person geht, ist immernoch eine andere Person da.

Ich habe sie nie allein gelassen oder schreien lassen oder ähnliches, was dieses Verhalten rechtfertigen würde.

Ich musste mich mal 2 min in ein anderes Zimmer verkriechen, weil ich das Gejammer nicht mehr ausgehalten hatte 😭😭😭😭

Ausser Haus ist sie nicht grad sooooo anhänglich. Auf dem Spielplatz krabbelt sie weg beispielsweise. Wenn ich dusche, sitzt sie brav davor und krabbelt umher und spielt.

Geht es jmd genauso?????

Das ist sooooo anstrengend. 😭😭😭😭😭

1

Same here! Seit dem er 6,5 Monate ist kleeeeeebt er an mir dran, alleeeeee sind doof außer Mama. Super süß aber auch einen Riesen Kraftakt für mich:(

2

Hallo! Hier 22 Monate (bin zufällig im Babyforum gelandet) und läuft mir überallhin nach. Dein Kind lernt das ihr nicht eine Person seid, sondern du eben auch weggehen kannst. Das das mit dem Papa klappt ist toll, das war bei uns anders. Ich gehe allerdings mittlerweile abends arbeiten und sie geht in die Kita. Alles lief tutti. Ja es ist anstrengend. Aber ich verspreche dir, es kommen bessere Zeiten. (wenn sie dann in der Kita ist.😅🤣) Das beste was man tun kann, ist dem Kind die Nähe zu geben die es braucht. Sich Hilfe zu suchen und wann immer es geht mit Hilfe vom Papa, Oma, Opa etc Zeit für sich zu finden. Das ist mit Sicherheit nix passiert. Warum soll auch was passiert sein? 😅 Wenn dein Baby bisher anders war, hat es DICH wahrscheinlich etwas verwöhnt. 😁 Das ist vollkommen normal in dem Alter.

Top Diskussionen anzeigen