Harnwegsinfekt Baby

Meine Maus hat leider durch die Hitze einen Harnwegsinfekt. Nun hat sie heute Vormittag Antibiotika bekommen und vorhin die 2. Dosis. Nun isst und trinkt sie wirklich schlecht und wenn es nicht besser wird muss sie für eine Infusion zum Arzt.

Aber eventuell hat ja jemand Erfahrung? Wann haben die Antibiotika geholfen? Ich habe heute zwar 500 ml Flüssigkeit in sie rein bekommen aber essen wollte sie kaum :( ich hoffe morgen ist es besser. Sie ist aber Gott sei dank ganz gut drauf nur ein wenig gereizt, kriegen wir aber gut hin mit viel Spielen und kuscheln.

Hoffe sehr es geht ihr schnell besser :(

1

Wie alt ist deine Tochter und welches Antibiotikum bekommt sie?
Meine Tochter hatte mit 9-10 Monaten eine Blasenentzündung und jetzt gerade mit 19 Monaten wieder.

Leider kam die Blasenzündung als Baby nachdem sie wieder gesund war nach einer Woche wieder und dann nochmal nach einer Woche…. Also 3 mal antibiotika dann war Ruhe.
Ging immer sehr schnell weg. Am dritten nach antibiotikagabe war immer nichts mehr nachweisbar im Urin.
Sie hat immer amoxicilin für 5 Tage bekommen.

Und leider hatte sie auch jetzt gerade nach einer Woche Ruhe einen Rückfall. Wieder Antibiotika. Hoffe wir haben jetzt wieder unsere Ruhe.

3

Meine Tochter ist ebenfalls 10 Monate und hat das selbe Antibiotikum bekommen. Sollte es in 5 Tagen nicht weg sein sollen wir wiederkommen.

Ich hab ihr jetzt mit Absicht nachts Flaschen im Halbschlaf gegeben. Die hat sie getrunken und kann so wenigsten die Blase ausspülen.

Sie soll Kamillentee trinken und auch in Kamille baden

4

Ich habe mir von der Apotheke so Urinstreifen und Beutel besorgt. Ich teste zuhause immer mal wieder, wenn der Urin komisch riecht.
Bei meiner Tochter ist mir das immer am Geruch aufgefallen.

weitere Kommentare laden
2

Essen ist nicht so wichtig. Das ist wie bei uns Erwachsenen, wir können sehr sehr lange ohne zu essen überleben. Sie trinkt (und 500ml sind eine ausreichende Menge) und das ist das Wichtige. Das AB wirkt durchschnittlich nach 2-3 Tagen.

Versuch, dir nicht zu viele Sorgen machen, die Kinder nehmen sich was sie brauchen, genau wir im Mutterleib.

5

Hallo,
Ich kann leider nicht weiter helfen, aber mich würde interessieren, woran man merkt, dass ein Baby einen harnwegsinfekt hat?
Alles Gute

7

Also ihr Urin hat gestunken und dann bin ich zum Arzt und der hat den Urin getestet. Außerdem war sie gerötet untenrum

11

Ok, danke. Richtig penetrant gestunken oder halt nur nach urin? Und nur wenn die Windel richtig voll und schon länger dran war (über nacht) oder auch bei frischen, geringen Mengen?

weitere Kommentare laden
9

Hey,

Durch das Antibiotika wird die kleine nochmal zusätzlich müde werden, da ist die Lust zum Essen gleich nochmal geringer. Für ein paar Tage sollte ihr das aber nicht schaden.
Wichtig bei Antibiotika: bitte immer die verordnete Menge bis zum Schluss nehmen und nicht schon absetzen wenn es besser ist. Dadurch zieht man sich leider ganz schnell Resistenzen und wieder-Infektionen ran.
Alles Gute 😊

15

Hi, meine Tochter hatte leider auch zweimal innerhalb des ersten Lebensjahres einen Harnwegsinfekt (einmal war es wohl sogar eine Nierenbeckenentzündung). Das AB hat immer sehr schnell geholfen (allerdings war es auch ein anderer Wirkstoff). Gegessen hat sie meist auch weniger und mehr geschlafen, Hauptsache sie trinken ausreichend. Nach der zweiten Infektion wurden in der Kinderurologie dann auch nähere Untersuchungen gemacht um zu schauen ob es eine körperliche Ursache für die Infekte gibt. Das war aber zum Glück nicht der Fall.

Gute Besserung deiner Kleinen. 🌻

16

Danke für die lieben Antworten. Sie ist schon besser und trinkt mehr als sonst. Ca 600 ml am Tag.

Sie hat zwar immer noch nicht viel urin aber momentan sind wir in einer sehr warmen Region und sie schwitzt viel. Naja der urin richtig immer noch aber schon was weniger. Heute ist ja gerade mal Tag 3 bzw 6. Mal Antibiotika. Wenn es Dienstag immer noch riecht sollen wir nochmal zum Arzt

Top Diskussionen anzeigen