Soll ich zum Arzt ? đŸ„ș Ich habe angst

Hallo liebe Community, meine Tochter ist 11 Monate alt. Heute habe ich sie gebadet, ich bin immer bei ihr wenn ich sie bade. Als ich sie beobachtet habe ist mir ein Handtuch auf dem Boden gefallen, ich habe das aufgehoben und wollte das schön zusammen Falten, genau in dem Moment als ich das zusammen gefaltet habe waren meine Augen nicht bei ihr ca. 10-20 Sekunden und aufeinmal höre ich wie sie anfĂ€ngt zu Husten und fast schlecht Luft bekommt. Ich habe mich so erschrocken hab sie schnell hoch genommen und habe ihr auf den RĂŒcken geklopft ich war so erschrocken ich wusste nicht was passiert ist, sie ist ja nicht ausgerutscht hat aber irgendwie Wasser verschluckt und das so stark das sie kurz schlecht geatmet hat wĂ€hrend ich ihr auf den RĂŒcken geklopft habe und sie dann angeschaut habe hab ich gesehen wie es ihr schwer war runter zu schlucken als hĂ€tte sie tonnenweise Wasser geschluckt sie hat sich dann beruhigen lassen, dann haben wir aufgehört mit dem Baden. Jetzt lese ich im Google irgendwas mit sekunderĂ€s ertrinken oder trockenes ertrinken jetzt habe ich natĂŒrlich mega Angst was wenn Wasser in ihre Lunge gekommen ist???? Sie hatte ja schlecht geatmet gehabt und das Wasser irgendwie schwer geschluckt..... Naja sie macht mir eig. Einen guten Eindruck wie immer. Nichts auffĂ€lliges, der moment war aber echt hart das einzige was mir aufgefallen ist, das sie danach halt eben paar Mal "geröpst" hat als wĂ€re sie satt oder hĂ€tte KohlensĂ€ure getrunken, wisst ihr was ich meine?? Jetzt hab ich irgendwie Angst soll ich vielleicht doch zum Arzt ?? LG:/

1

Bei so einem kleinen Kind wĂŒrde ich, wenn ich mir unsicher bin, immer zum Arzt. Zumal du auch nicht den Hergang gesehen hast

9

Ja wir sind zum Arzt gegangen und ich bin auch froh das wir gegangen sind jetzt kann ich heute Nacht in ruhe schlafen ohne mir Gedanken machen zu mĂŒssen 😊

10

Das freut mich, dass alles gut ist und du beruhigt bist. 🙃

2

Ruf das nÀchste Mal am besten gleich beim Arzt an, die können dir sagen was du machen sollst. Wenn dein Arzt schon zu hat, dann ruf bei der 116117 an.

Was hast du gemacht, wie geht es der kleinen?

8

Ja wir waren im Krankenhaus beim Kinderarzt, er hat sie untersucht und Gott sei Dank ist alles in Ordnung, danke das du frĂ€gst 😊 Ja bevor wir gegangen sind habe ich die 116117. Versucht anzurufen komischerweise habe ich niemanden erreicht.. haben die bestimmte Uhrzeiten oder mĂŒssen die immer erreichbar sein?

11

Schön zu hören dass alles in Ordnung ist, dann könnt ihr entspannt ins Wochenende. Also eigentlich sollten sie 24 Stunden jeden Tag erreichbar sein. Als ich angerufen habe hat es aber auch gedauert bis ich jemanden erreicht habe, da kamen erst mal ein paar Bandansagen.

3

Ohne entsprechende Symptome wĂŒrde ich nicht zum Arzt.

4

Wir sind hier natĂŒrlich alle keine Ärzte. Aber Husten ist ja dazu da, das nichts in die Lungen gerĂ€t.
Ich denke, wenn das so schnell passieren könnte, dann wĂŒrde man mehr darĂŒber aufklĂ€ren und wir wĂŒrden mehr ĂŒber dieses sekundĂ€re Ertrinken wissen. Vermutlich muss man dafĂŒr eine ganze Weile unter Wasser sein und unter Wasser versuchen zu atmen, quasi um sein Leben ringen.

12

Dein letzter Absatz ist ist leider vollkommen falsch

Babys/Kinder ertrinken binnen 30-90 Sekunden (die 20 Sekunden der TE waren da ja nah dran)
Die Kinder verfallen in eine Art Schockstarre und können sich nicht mal bemerkbar machen durch zb Laute/Rufe/Röcheln etc und das ertrinken geht leise und eben sehr schnell
Das wird leider immer wieder unterschÀtzt

13

Ich rede doch gar nicht vom Ertrinken. Die TE hat doch geschrieben, dass das Kind gehustet hat, also schon mit dem Kopf außerhalb des Wassers war. Sie hat es nicht quasi ertrinkend aus dem Wasser gezogen.

weitere Kommentare laden
5

Husten ist ja erstmal eine Schutzfunktion des Körpers.
Ich wĂŒrde sie erstmal beobachten . Sollte sie Fieber,Übelkeit,Erbrechen oder Husten bekommen,wĂŒrde ich in die Klinik fahren .

PS. So wĂŒrde ich das handhaben. Wenn du unsicher bist, fahre bitte ins KH oder rufe 116117 an.

Atmet sie denn jetzt wieder normal ??
Ich finde es manchmal erschreckend , das man obwohl man solche Ansgt hat, erstmal im Forum nachfragt, obwohl wir alle nicht vom Fach sind.

Alles Gute der Kleinen Maus

6

Genau das selbe ist uns auch mal passiert.
Wir mussten 48 std. ins Krankenhaus zur Beobachtung

7

Im Baby erste Hilfe Kurs ging es genau um das Thema. Die Kinderkrankenschwester meinte das sowas total selten vorkommt und nur vorkommen kann. Wenn man schon mal „ertrunken“ ist. Bei Babys und Kleinkindern.

Hört sich erschreckend an. Aber das sekundÀre ertrinken kommt dann wenn jemand ertrinkt / wiederbelebt wird und dann Stunden spÀter doch noch Wasser in der Lunge ist.

Man muss sozusagen um sekundÀr ertrinken zu können erstmal primÀr ertrinken.


Die Kursleiterin fand das auch total schlimm weil plötzlich alle immer davon geredet haben und Angst hatten. War/ist irgendwie in Mode gekommen.

16

Ganz genauso hat es mir mein Kinderarzt auf meine Nachfrage erklÀrt. Hatte auch mal so eine Situation im Planschbecken. Ich stand aber direkt daneben und meine Tochter hatte sich verschluckt. Da hatte ich deswegen auch Angst, die mit mein Arzt aber sofort genommen hat.
Das mit dem im Mode gekommen kann ich so auch unterschrieben. Hatte erst beim dritten Kind davon gehört 🙈
Lg Danisa

Top Diskussionen anzeigen