Baby 10 Monate zu klein für Buggy

Hallo zusammen,

mein Baby (fast 11 Monate; 73cm groß; 8,2 kg schwer) setzt sich seit einem Monat schon alleine hin. Nun möchte er auch im Kinderwagen nicht mehr liegen, sondern sitzen.

Wir haben eine Kinderwagen-Buggy-Kombi und sobald wir den Buggy einstellen freut er sich. Nach kurzer Zeit sackt er aber total ein, die Wirbelsäule hängt durch und der Kopf fällt auf Brusthöhe. Das Rückenteil müsste um einiges nach vorne, damit er sich richtig anlehnen könnte. Auch die Schultergurte hängen eher frei, woran man sieht, dass er zu klein ist.

Das sieht alles andere als gesund aus und auch er fängt nach kurzer Zeit wieder das quängeln an, weil es unbequem ist. Er hält sich dann für kurze Zeit immer mal links und rechts fest und setzt sich alleine hin, sodass er gar nicht anlehnt, aber das ist auch keine richtige Lösung.

Habt ihr Erfahrungen damit und gibt es Buggys für kleine Babys?

1

Ich habe keine Erfahrung mit kleinen Babies und noch viel weniger mit Buggies. Aber mein großes Kind (11 Monate, 82 cm, 11 kg) sitzt in ihrem Sportsitz auch wie ein Schluck Wasser in der Kurve: Der Gurt im Schritt ist viel zu weit vorne (lässt sich nicht weiter nach hinten stellen), sodass sie mit dem Popo von der Lehne wegrutscht. Wir mussten die Schultergurte wirklich maximal eng machen und dennoch rutscht sie zur Seite. Ich stelle den Sportsitz daher, wenn sie müde wird immer in die mittlere, eher liegende Position, damit sie, eher wie in der Babyschale, nach hinten einsinkt. Die aufrechte Position bekommt sie nur wenn sie wach ist oder isst.
Wie man deinen Buggy nun direkt einstellt, dass es besser zum Baby passt, weiß ich nicht. Kann man hinten vielleicht mit einem Kissen oder Handtüchern polstern, damit er mehr nach vorne rutscht? Für mich klingt es aber fast eher so, als ob dein Kind noch nicht genügend Körperspannung hat, um so lange in aufrechter Position zu sitzen. Dass der Kopf nach vorne fällt, daran ändert ja die Position der Rückenlehne nichts. :-)

Ich würde vermutlich, wenn du es hast, die Babyschale aufklippsen, bis er etwas größer ist, da ich denke, dass das Problem bei anderen Buggies auch bestehen bleibt. Die sind halt für eine große Altersspanne ausgelegt und daher auch für deutlich größere Kinder als unsere.

2

Hallo :)
Ein kleines Baby ist er ja nicht wirklich, aber mit 10 Monaten fehlt vielleicht noch die entsprechende Körperspannung, damit er längere Zeit aufrecht sitzen kann. Unsere Tochter war mit 12 Monaten 72 cm groß und hatte 8 kg - den Kinderwagen haben wir nur halbsitzend eingestellt, also hatte sie eine ähnliche Position wie im Maxi Cosi. Als sie 14 oder 15 Monate alt war, haben wir einen Buggy gekauft, in dem sie sehr bequem richtig sitzen konnte.

Top Diskussionen anzeigen