Baby 12 Monate versucht zu erbrechen wenn er sich aufregt

Hallo,
alles fing mit 11 Monaten nach der MMR Windpocken Impfung an. Vorher war er total ausgeglichen, hat immer direkt geschlafen und war ein sehr liebes, dennoch forderndes Baby.
Seit dem 1. Tag danach hat er angefangen sich zu übergeben und zu würgen während des Essens.
Seit dem steckt er sich immer wenn er zu viel Nahrung im Mund hat den Finger tief rein, bis er erbricht.. das kam jetzt schon einige Male vor, dass er das Essen sammelt und dann wird es ihm scheinbar zu viel und er erbricht.
Mittlerweile versucht er auch immer wieder zu brechen wenn er sich aufregt und kriegt so tobsuchtsanfälle und würgt dann die ganze Zeit.
Wir wissen gar nicht damit umzugehen, da darauf eingehen überhaupt nichts bringt - trösten, kuscheln, Wippen, beruhigen, alles bringt nichts er steigert sich so da rein :-( das mit dem Essen finden wir auch total bedenklich. Leider haben wir keinen guten Kinderarzt. Er ist eigentlich gesund und ganz normal entwickelt. Läuft schon und hat sein eigenes Köpfchen.

1

Huhu

So eine Stopfphase hatte meine Tochter auch, dann wurde mit der Hand das war zu viel war rausgeholt oder eben gewürgt und ausgespuckt… ging wieder vorbei, ist wohl relativ normal 🤷🏼‍♀️
Es ist eben das Alter in dem die Emotionen intensiver werden… bei dieser Intensität kann es auch mal vorkommen das gewürgt wird.
Da hilft nur durchhalten, Wut/Trauer/Frust begleiten. Es wird sich einspielen 😊

Liebe Grüße

2

Meine Tochter hat das auch ein paar mal ausprobiert. Gerne auch beim Autofahren...🤦🏼‍♀️
Beim Auto fahren gab es eine Ansage das sie das sofort lassen soll, da hat sie dann ganz überrascht geguckt das ich diese Beschäftigung nicht gut heiße. Und hat es gelassen.
Dabei habe ich versucht möglichst unaufgeregt zu klingen, damit es nicht spannend ist zu gucken wie schnell Mama springen und wie laut sie rufen kann.... Dann hat sie es auch ein paar mal so probiert, da habe ich ihr dann auch gesagt sie soll das nicht machen und ihr die Hand aus dem Mund genommen.
Dann war es jeweils erledigt.
Wie reagierst du wenn dein Kind das macht?
Meine Nachbarin hat einen ähnlich alten Sohn, der fängt an seinen Kopf gegen Schränke oder den Boden zu schlagen wenn ihm es nicht passt. Am Anfang ist sie sofort gesprungen aus Angst das er sich weh tun würde und hat gebracht was der Herr wünschte, mit dem Erfolg das er das jetzt immer wieder und sehr ausdauernd macht.

3

Ich habe schon alles ausprobiert. Über Ich nehme den Finger raus und verbiete es ihm oder ich ignoriere es.. bringt leider nichts

4

Was passiert wenn du ihm die Finger aus dem Mund nimmst?🤔

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen