Wachstums/Entwicklungsschub

Hallo liebe mamis eine frage ,
Kann ein baby mit 4 wochen schon einen Entwicklungsschub/Wachstumsschub haben ? Und was deutet den darauf hin ? Lg :)

1

Ein Baby entwickelt sich ständig.
Ich habe gelesen, dass es für diese Schubtheorie keine wissenschaftliche Grundlage gibt.
Aber ja, nach dieser Theorie ist der erste Schub nach 5 oder 6 Wochen.. Weiß nicht mehr genau.

2

Babys entwickeln sich JEDEN TAG. Diesen Schüben wird viel zu viel Bedeutung beigemessen und verunsichert Eltern und verunsichert im Handeln und Tun.

Natürlich gibt es immer mal Phasen, zu denen ein Baby anstrengender ist und mehr Pflege bedarf, mehr Schlaf hat, weniger Schlaf hat, mehr quängelig ist, mehr oder weniger trinkt etc pp. Wenn man aber einfach dann auf das Baby eingeht und den "Hunger" stillt, den es gerade hat, machst du alles richtig.

Und ja, auf deine Frage, ich meine mit ca 7 Wochen ist so der erste Schub, wenn du der Literatur glauben willst.

3

Hallo Sarah,
Babys haben bereits ab dem ersten Trimester der Schwangerschaft Entwicklungs- und Wachstumsschübe und nach der Geburt geht es natürlich weiter damit. Wachstum und Entwicklung finden nie stetig, sondern immer eher in Sprüngen statt. Ein typischer Entwicklungsschub findet ja so ca. 10 Tage nach der Geburt statt, da wird dann bei vielen Babys plötzlich weniger geschlafen und mehr wahrgenommen und entsprechend auch mehr gemeckert ;-).

4

Hallooo:)
Gut zu wissen , vielen dank für deine Antwort ☺️👍

5

Ich glaube auch nicht an diese Schubtheorien. Kinder entwickeln sich ständig und auch nicht alle zu bestimmten Zeitpunkten gleich. Was andere Kinder von jetzt auf gleich können/tun, entwickelt sich bei anderen allmählich und auch nicht immer zur gleichen Zeit. Jedes Kind hat mal schwierigere Phasen, aber auch das aus nicht immer gleichen Gründen.

6

Hallo Sarah,

du hast zwar nicht danach gefragt aber dennoch würde ich dir gerne einen Tipp mit auf den Weg geben:) ich habe zu Beginn auch nur in Schüben gedacht und das hat mich sehr negativ denken lassen! Bis ich akzeptiert habe, dass jedes Baby mal gute und mal schlechte Tage hat. In Schüben zu denken hat mich echt unglücklich gemacht, und seit dem ich das lasse, geht es mir besser damit :-)

PS: schlimm fand ich an dieser Schubsache auch immer, dass er nach einem vermeintlichen Schub nicht neues gelernt hatte. Das hat mich immer wahnsinnig gemacht! Eines Tages, er war seit einigen Tagen richtig gut drauf und ausgeglichen, hat er sich drehen gelernt:-)

7

Ich bin um jeden tipp dankbar ! Dankeschön vlt hilft mir das auch jetz besser , mal die schlechten tage auch zu akzeptieren. Ganz liebe grüße 🍀🥰

8

Scheinbar glauben viele nicht an diese Schübe. Ich schon. Aber jedes Kind geht damit anders um und es kommt und geht auch zu verschiedenen Zeiten. Daher würde ich mich auch nicht versteifen.

Rund um die Woche 5 gibt es aber tatsächlich einen Entwicklungsschub.

Ich habe die Schübe bisher auch nicht so riiiichtig wahrgenommen. Klar, es gab Phasen da war sie mehr oder weniger gut drauf, aber sie scheint alles gut zu verarbeiten (auf Holz Klopf - 19 Wochen sind noch nicht rum 😂)

9

Naja bei meinem merke ich es recht stark
Quengelt nur rum und man kann ihn ned ablegen ect.. 😀

10

Ich glaub auch nicht an diese Schübe, mein Kind hatte nie etwas, wirklich nie. Diese besagte Buch verbreitet meiner Meinung nach Panik, allein das bei jedem Kapitel steht " Alle Babys schreien jetzt mehr" das ist ja nun mehrfach widerlegt, brauch man ja nur mal bei Urbia nachlesen.
Ich finde die Entwicklung stetig und nicht an irgendwelche Woche gebunden.

Top Diskussionen anzeigen