Ein wahnsinns Schreck hatte das schonmal jemand??

Hallöchen,

Ich hab eben ein wahnsinns Schock bekommen.
Mein kleiner ist grad 7 Wochen alt und heute war alles gut er hatte eine guten Tag und war lieb.
Wir spielten auf der Couch bis er etwas anfing zu meckern weil er Hungrig war.
Ich nahm ihn hoch und dann fing er sofort an zu weinen alles noch gut soweit.
Bin in der Küche mache die Flasche aufeinmal fängt er wärenddessen streckte er beide Arme von sich kratze mich, bekam große Augen japste so nach Luft sah so aus als hätte er such vor was tierisch erschreckt damit ihr mir besser folgen könnt.
Hab mich dann selber erschreckt weil ich dachte er bekommt keine Luft mehr.
Er ist dann knallrot geworden und hat richtig gebrüllt und sich reingesteigert.
Hab ihn dann beruhigen können und er ist dann ganz erschöpft eingeschlafen.

Ich hab graf total schiss wenn er wieder weint das es wieder passiert hatte das schonmal jemand muss ich zum Arzt hab übermorgen eh ein termkn da werde ich das aufjedenfall ansprechen.
Ich bin total durch den Wind mach heute nacht kein Auge zu😖

1

War vorher oder nachher noch etwas ungewöhnlich? Wenn nicht, dann hast du dir vermutlich deine Frage schon selbst beantwortet und er hat sich einfach vor etwas erschreckt. Vor was die Kleinen sich alles erschrecken können, müssen wir nicht verstehen..
(Benutze doch ab und zu mal n Komma, das machts einem etwas leichter.)

2

Ne gar nix war alles ganz normal, jede Bewegung war gleich mit ist auch nix runtergefallen.

Sorry wegen der vergessenen Kommas ich war etwas unter Strss und noch im Schock

3

Huhu, das hat mein Sohn bis er 3,5 Monate alt war fast täglich gemacht. Ich hab das auch bei der Kinderärztin angesprochen und die meinte, alle Atemaussetzer bis 20 Sekunden seien nicht ungewöhnlich. Uns ist das oft beim stillen passiert, er schaute mich dann an und streckte die Arme nach mir aus und wurde ganz rot und hat dann vor Schreck selbst geweint. Wenn du sowas merkst, kannst du ihn ins Gesicht pusten, aber normaler Weise regeln die kleinen das eigentlich selbst. Es erschreckt einen ohne Frage und ich hab die ersten Male auch gedacht er erstickt mir. Aber das wird mit der Zeit weniger. Jetzt ist er 5 Monate alt und es ist komplett verschwunden. Die Mäuse müssen selbst erstmal lernen das zu regulieren. Ich hab sogar mal gehört, dass Babys einmal am Tag so einen starken Sättigungsabfall haben und es dann zu genau dem Szenario kommt. Meist im Schlaf.

6

Oh mein gott täglich 🙈also bei uns war es jetzt das erste mal und ich bin grad so fertig mit der Welt :(
Mein Kinderarzt hat mich eben auch zurückgerufen und meinte es höre es sich harmlos an, ich soll mir keine Sorgen machen solange kein Schaum vom Mund kommt usw.

Er hat dann auch danach sich ganz normal verhalten hab ihm eben was zu essen gegeben hat sich verschluckt und das dann gleich danach wieder gemacht aber immer nur so 5 sek. Lang.
Ich hatte ihn tatsächlich beim ersten Mal ins Gesicht gerüstet dann war kurz Stille und dann weinte er normal weiter.

10

Das klingt wirklich 1:1 wie bei uns. Mach dir nicht so viele Gedanken, wenn er das macht, bleib ruhig und werde nicht gleich panisch, dann bleibt er selbst dabei auch ruhig und fängt nicht so an zu weinen. Ich hab ihn dann immer gelobt, wie toll er das allein hinbekommen hat, aber beobachten würde ich ihn dennoch dabei und wenns dir zu lange dauert anpusten.

4

Ich kenne das! Habe später herausgefunden, dass mein Kleiner total übermüdet war und ich die Müdigkeitszeichen nicht gesehen habe davor. Er hat dann auch extrem angefangen zu weinen, einen knallroten Kopf bekommen und ich konnte ihn nur schwer beruhigen. Danach ist er erschöpft eingeschlafen. Vielleicht liegt es bei euch an an der Müdigkeit?

7

Aber hatte deiner sich auch so komisch verhalten was das Atmen angeht und die großen Augen bekommen?

9

Nein, das mit der Atmung nicht, aber die Augen hat er weit aufgerissen, als ob er extreme Schmerzen hatte.. war aber einfach nur müde..

5

Hallo,

Das hat meiner als kleines Säugling auch gemacht als er sich mit seiner eigenen Spucke verschluckt hat und nicht gut Luft bekam bzw mit der Situation überfordert war.

Liebe Grüße und alles Gute

8

Hallo.
Ja meiner hat sich beim ersten mal nicht verschluckt oder ich habs nicht gemerkt da er ja schon leicht weinte aber normalerweise merke kch das ja.

Doch eben gab ich ihm was zu essen er verschluckte sich und machte das dann gleich wieder und japste nach Luft und versteift sich...

Top Diskussionen anzeigen