Frage zur Fontanelle

Hallo ihr lieben,

gestern ist mir beim Haare waschen aufgefallen, das die Fontanelle eingefallen ist. Dann hatte ich sie hingelegt im zu schauen ob sich das ändert. Im liegen ist sie ganz leicht nach innen. Also habe ich heute mal beim Arzt aufgefallen weil mir das schon mal aufgefallen ist.

Nun waren da heute nur lauter kranke Kinder und wir haben telefoniert. Er sagt sie kann auch ein wenig im liegen nach innen gehen. Sie trinkt ja schließlich 400 ml milch am Tag und knapp 150-200 ml Wasser. Dazu 3 Breie. Also genug Flüssigkeit. Der Arzt meinte schlimm wäre wenn sie im liegen nach außen geht

Nur hat mich das Telefonat nicht so beruhigt wie ein Besuch. Aber ich wollte mal fragen ob jemanden sowas kennt?

Mein baby ist 10 Monate alt.

1

Meine jungs hatten das auch immer mal wieder. Der Arzt weiß ja was er dir erzählt. Daran würde sich auch nichts ändern, wenn er die Fontanelle sieht.

Meine Jungs hatten das oft, wenn es warm war, war aber kurz nach dem trinken wieder weg

2

Hallo :)
Mein Sohn hat von Geburt an eine sehr große und eingefallene Fontanelle. Ich wurde auch schon öfter darauf angesprochen. Aber sowohl Hebamme als auch Kinderärztin haben mich beruhigt. Alles im grünen Bereich. Nur im Zusammenspiel mit anderen Symptomen der Dehydrierung sollte man zum Arzt. Wenn deine Kleine gut trinkt, volle Windeln hat und gut drauf ist, brauchst du dir, denke ich, keine Sorgen machen.
Ich wünsche euch alkes Gute,
Liebe Grüße 🙃

3

Ja so ist es bei uns eben auch sie hat eine große Fontanelle weswegen man das schnell merkt. War schon immer so.

Ja trinken läuft besser denn je und sie ist glücklich und zufrieden. War nur ein komisches Gefühl :/

Top Diskussionen anzeigen