Wie lange im Beistellbett und was danach

Guten Abend,

Unser kleiner wird langsam mobil und ich wollte euch fragen wie lange euer Kinder im Beistellbett waren? Krabbeln, hochziehen, ...?

Auch frage ich mich, was wir dann machen. Im Familienbett ist die Sturzgefahr ja vermutlich genauso hoch? Er braucht mich zum schlafen, die andere Alternative wäre dass ich ins Kinderzimmer ziehe... Oder unsere Matratze auf den Boden legen, aber davon hält mein Mann nicht viel. :-D

Bin gespannt wie es bei euch läuft.
Liebe Grüße

1

Also meine Kleine schläft auch am besten neben mir. Momentan ist ihr großes Bett mit einer Seite an unserem ran gestellt. Wir haben zusätzlich eine Unrandung für unser Bett gekauft. Klappt richtig gut :) packe dir mal einen Link dazu ;)

https://www.amazon.de/dp/B08ZSL7G14/ref=cm_sw_r_cp_apa_glt_i_R09APWAVESPM0X06VF42?_encoding=UTF8&psc=1

2

Wir haben dann ein gitterbett gekauft und die Seite die an meinem Bett dran stand offen gelassen. Hat gut geklappt.

3

Bei uns war der nächste Schritt ein ganz niedriges Gitterbett mit einer offenen Seite. Vor die offene Seite haben wir eine normale Matratze auf den Boden gelegt. Irgendwann haben wir diese Übergangslösung aufgegeben und einfach ein niedriges Doppelbett im Kinderzimmer aufgestellt (einfach Beine des Bettes stark gekürzt), da er wohl so bald noch nicht durchschlafen wird und so kann einer einfach neben ihm liegenbleiben und der andere von uns durchschlafen.

4

Hey, unser Mädels haben beide nur bis sie 3 Monate alt waren im beistellbett geschlafen. Danach haben wir das normale Gitterbett neben das Bett gestellt.
Ich habe irgendwann gemerkt das ich sie bei jeder meiner Bewegungen wecke deshalb die "frühe" Umstellung.
Bezüglich Familienbett haben wir es so gehandhabt das wir links und rechts von unserem Bett ein Rausrollgitter angebracht haben falls die Mädchen in unser Bett krabbeln. Die Größe 3 übrigens immer noch regelmäßig. Da ist das Rausrollgitter sehr praktisch. So habe ich dir große auch manchmal wenn sie es schwer hatte in den Mittagsschlaf zu finden gefahrlos bei uns ins Bett legen können und mich dann daneben gelegt bis sie geschlafen hat.

5

Huhu

Das hängt vom Schlaf und aufwach verhalten ab. Meine Tochter schläft bis heute sehr sehr ruhig und ruft nach dem aufwachen erst. Sie ist nie einfach los gekrabbelt oder so. Sie lag einfach mittig bei uns im Bett und hat da halt geschlafen 🤷🏼‍♀️
Danach gab es dann mit 2 ein Ikea Kura als Bodenbett aufgebaut

Liebe Grüße

6

Wir haben das große Gitterbett an unser Bett gestellt und eine Seite offen gelassen, dass klappt bei uns aber nicht so gut und sie schläft trotzdem in unserem Bett. Ich habe mir Vorgestern einen Rausfallschutz für unser Bett gekauft, weil ich einfach so unruhig war, wenn sie sich die gesamte Nacht durch das Bett bewegt, habe bei jeder Bewegung kontrolliert wo sie liegt.

7

Wir hatten nie ein Beistellbett sondern ein ganz normales Gitterbett von Ikea und dann eine lange Seite abgemacht, also die die zu unserem Bett hingeht.

8

Bis etwa 6 Monate war er im Beistellbett, dann wurde es zu klein. Er ist immer überall angestoßen und dadurch wach geworden, außerdem war es mir dann auch zu unsicher. Er ist dann ins große Gitterbett umgezogen, Matratze auf unterster Einstellung.

Top Diskussionen anzeigen