Earwell Erfahrungen? Tassenöhrchen beim Baby

Hallo zusammen,

Meine Tochter wird morgen 4 Wochen alt und hat „Tassenohren“, sprich ihre Ohren stehen nicht wirklich ab wie Segelohren, sind aber halber Höhe nach innen eingerollt und das Ohrläppchen steht recht weit nach vorne.
Uns ist das nicht weiter (negativ) aufgefallen, allerdings hat uns meine Hebamme auf das Earwell System angesprochen und es uns ans Herz gelegt.
Hat jemand damit Erfahrung gemacht?
Wie lange hat das Baby es getragen, hat es was gebracht und vor allem - ist der Effekt auch langfristig da? Das würde uns am meisten interessieren.
Finanziell ist es nicht das Problem und angeblich ist es auch fürs Kind absolut schmerzfrei. Vermutlich wäre eher meine eigene „Eitelkeit“ (Haare werden abrasiert, diese Plastikschalen sind halt schon prominent) das Problem.

Vielen Dank :)
Lg Luisa

Top Diskussionen anzeigen