IgE Allergietest positiv

Hallo Leute,

war aufgrund einer allergischen Reaktion mit meinem Sohn (8 Monate) im Krankenhaus, er hat schlimme Nesselsucht bekommen. Denke es lag am Cashewmus, was ich ihm zum probieren gegeben hab.

Jetzt liegt mir das Testergebnis im KH-Bericht vor und ich bin verwirrt.

Da steht:

Fx5 Nahrungsmittelscreen positiv
Hühnereiweiß, Milcheiweiß, Dorsch, Weizenmehl, Erdnuss, Sojabohne

Fx1 Nussmischung 1 positiv
Erdnuss, Haselnuss, Paranuss, Mandel, Kokosnuss

Fx22 Nussmischung 2 positiv
Pekanuss, Cashewnuss, Pistazie, Walnuss

Meine Frage:

Schlägt der Test schon positiv an, wenn man auf ein Allergen reagiert, oder auf alle? Warum werden so Sachen wie Huhn oder Milch zusammen getestet und nicht einzeln, das würde doch mehr Sinn ergeben...

Kennt sich jemand aus, oder hat auch ein Baby mit Allergien?

Es ging meinem Baby direkt nach Cortisongabe im KH sehr viel besser und wir mussten eine Nacht zur Beobachtung da bleiben. Jetzt traue ich mich gar nicht mehr ihm irgendwas zu essen zu geben. Er wird auch zum Glück noch voll gestillt.

Beim Kinderarzt haben wir nächste Woche einen Termin, der erklärt mir das gewiss auch noch, aber ich hoffe dass mir vorab schon jemand von euch helfen kann.

Danke (:

1

Hallo, also ich kenne das so, dass bei positiven Screens oder Mischungen dann alle darin enthaltenen Allergene einzeln getestet werden.

3

Ok, also kann ich davon ausgehen, dass er auf jedes Lebensmittel einzeln reagieren würde?! Da bliebe ja kaum was übrig. Und Obstsorten wurden nicht mal getestet... Ich hoffe es "verwächst" sich mit der Zeit ... Danke dir! (:

4

Nein, ist der Screen/die Mischung positiv, bedeutet das, dass er mindestens auf eines der darin enthaltenen Allergene reagiert. Schlimmstenfalls auf alle darin enthaltenen.
Man schließt dann Einzeltests an, also Milch einzeln, Huhn einzeln,... um herauszufinden, welche Allergene positiv sind.
Verstehst du, was ich meine?

weiteren Kommentar laden
2

Man spart somit Geld.

Top Diskussionen anzeigen