Sohn sagt zu allem Mama

Hallo mein Sohn ist 14 Monate alt.
Seit seinem 1 Geburtstag sagt er Mama.
Aber er sagt es zu allem.
Muss sagen innerlich tut das schon etwas weh wenn egal wer rein kommt Mama gerufen wird 😪
Ist das normal?
Weil er nur dieses Wort kann.

Oder wie kann ich ihm zeigen das ich Mama bin?
Hab manchmal Angst er weiss es nicht 😢

1

Natürlich weiss dein Kind, dass du seine Mama bist :-) Aber er denkt noch nicht so sehr in Worten wie wir Grossen. "Mama" ist einfach ein Wort, dass er in Bezug auf Personen sehr oft hört. Das wird dann generalisiert und plötzlich sind alle Mama. Mama ist eben DER Mensch schlecht hin, darum sind alle anderen Menschen auch Mama ;-)

Mein Kind ist knapp 2 Jahre alt und nennt alle Erwachsenen ausserhalb der Familie "Mann" und alle Kinder sind "Mädchen". Sobald er jemanden kennt, nennt er den Namen. Aber auch erst, seit er es kann ;-)

Mama sein ist doch auch viel mehr als ein Name. Für ihn ist Mama die Art, wie du ihn hältst, wie du ihn küsst, wie du riechst, wie du lachst, wie du mit ihm sprichst, einfach deine unverwechselbare Art. Dass du als Mensch einen Namen hast, weiss er vermutlich noch gar nicht so recht :-)

2

Der Sohn meiner Schwester sagt zu allem "puupaa". 🤷🏻‍♀️😅

3

Hi,
genieße doch einfach die Zeit, in der Kleinen so goldig sind und solche „Fehler“ machen. Er lernt schnell genug, dass der Briefträger nicht Mama ist. Und sei dir sicher, es wird die Zeit kommen, in der du dir wünschst, dass dein Kind niemals das Wort Mama gelernt hätte...😉

vlg tina

4

Ich habe zu allen Papa gesagt (und den kannte ich noch nicht mal, ein Papa war also gar nicht präsent), unser Großer auch, beim Kleinen waren alle Mama.

5

Das ist völlig normal. Dass er nur dich so benennt kommt dann noch..,

Meiner hat übrigens als erstes Wort „hatschi“ gesagt. Dann kamen 15 weitere und dann kam: Papa. Aber „Papa“ waren Papa, Mama und auch die Oma wurde so genannt. Tja. Es kamen weitere Wörter, Oma, Opa,... auf der Liste standen 60 aktiv genutzt Wörter und dann kam: Mama!!! Endlich. Mit 17, fast 18 Monaten bin ich für ihn „Mama”. :)) immerhin, das Wort benutzt er nur für mich....

KeineSorge, das kommt alles no h!

6

Die phase hatten wir auch mal. Da hat meine Tochter alle Frauen Mama genannt - und da konnte sie schon einige andere Worte sagen. Hat wohl "Mama" einfach mit "Frau" verknüpft 😅 war teilweise lustig aber auch peinlich, sie sagte das zB zur Bankberaterin, aber auch zu fremden in der ubahn 🙈

7

Mein Neffe hatte das auch. Sehr lange sogar. Alle Frauen der Familie waren ‚Mama‘. Hat sich irgendwann gelegt.

Meine Tochter benutzt Mama auch nicht nur für mich. Wenn ihr etwas gut schmeckt, wird es entweder mit „nom nom“ zum Ausdruck gebracht oder es geht in einer Tour nur „Mama Mama Mama“. Schlimmer aber: Wenn sie schimpft (zB weil mein Mann oder ich den Raum verlassen), dann wird ganz laut Mama geschrien. Mama ist also auch ihr Ausdruck des Schimpfens/Zeigen, dass ihr etwas nicht gefällt 🤷‍♀️ Hoffentlich legt sich das sehr bald 🙈

Top Diskussionen anzeigen