Hausmittelchen gegen Erkältung gesucht

Huhu am morgen ☕

Meine Maus ist das erstemal mit ihren 10.5M erkältet. Sie hustet und ihre Stimme ist auch tiefer als normal. Nase jedoch frei

Hat jemand den Tipp des Tages?

Gibt es Hausmittelchen die ihr helfen könnten von zuhause? Würde gerne zuerst sowas testen bevor ich einen Hustensaft holen gehe.

Danke euch 🌞

Grüsse

1

Viel trinken ist immer gut. Damit der Hals befeuchtet bleibt.
In dem Fall sogar auch warmes Wasser (nicht heiß, vorher unbedingt die Temperatur des Wassers prüfen).

Aufpassen musst du mit bestimmten Medikamenten.
Ich nehme für mich z.b. oft was mit ätherischen Ölen, aber das ist bei Babys und Kleinkindern verboten.

3

Danke für den Tipp 😊

Das mit dem trinken ist jah so eine Sache🙈
Hab schon überlegt einen Tee zu machen aber hab etwas Angst das sie mir danach kein Wasser mehr trinken möchte. 🙄

Medikamente möchte ich eig. Keine nutzen wenn ich nichts finden werde, werde ich dan wohl so einen Hustensaft holen müssen. Aber zuerst versuchen wir es mal auf natürliche Basis.

Danke dir Grüsse 🌞😊

2

Hallo,

Wir haben für solche Fälle immer folgendes im Haus:
- Bienewachs Wickel (bei festsitzendem Husten kann man diese zum unterstützen auf die Brust legen und dann fixieren -wohltuend)
- Engelwurzbalsam für eine freie und gepflegte Nase
- Thymian/Myhrre Balsam für die Brust zum einreiben (darauf dann den Brustwickel)
- Huflattichtee und Salbeitee zum lösen (dünn aufgebrüht)
- wenn es Hustensaft sein muss, gibt es einen von Whala der ist geeignet für unter 1
- viel trinken und so wenig Milchprodukte (außer Muttermilch/Flässchen) wie möglich

Damit haben wir bisher jede Erkältung super überstanden. Bekommst du alles in der Apotheke und die kleinsten Abfüllmengen sind ausreichend!

LG und gute Besserung für deinen Schatz!

4

Oh wow so viele Tipps und ich habe nichts von dem zuhause 🙊🙊

Werde mir das gleich mal auf einen Zettel schreiben.
Dann bin ich für den Fall Aphotheke bereit😊

Lieben Dank für die vielen Tipps 🥳

Gruss😃

5

Sehr gerne, ich hatte eine tolle Hebamme die uns gleich eine Liste mit Mittelchen für unter 1 jahr gegeben hat. Das Wissen teilt man doch gerne und die geschriebenen haben super geholfen bei uns. Gibt ja nichts schlimmeres, als wenn es den Kleinen schlecht geht.

weitere Kommentare laden
6

Wir haben uns ein inhalationsgerät gekauft (muss kein Gerät für 80 oder 100€ sein! Die gibt es immer mal wieder bei Lidl oder Aldi im Angebot, so ein Teil reicht völlig), weil unser kleiner mit 5 Monaten Krupp Husten hatte. Wir inhalieren immer noch bei jeder Erkältung und es hilft wirklich gut. Vom Kinderarzt bekommen wir dann immer Kochsalzlösung auf Rezept. Zusätzlich benutzen wir Anisbutter unter der Nase, damit alles schön abläuft und Fencheltee. Seitdem unser kleiner 1 1/2 ist, gibt es auch 3x täglich einen Löffel Fenchelhonig, wenn er Husten hat

Gute Besserung 🍀

10

Huch darf mann Honig schon geben? Dachte das sei gefährlich für unter 1 J.

12

Bitten keinen Honig unter 1 Jahr.

Zwiebelsäckchen im Schlafzimmer hilft auch.

11

Wir haben ab und zu Schmalzwickel auf der Brust getan (oder halt mit Bienenwachs, nur so was finde ich hier nicht, Schmalz geht genau so gut). Und diese Thymiansalbe eingerieben. Allerdings geht der Husten irgendwann von alleine, oder auch nicht. Meiner hustet im Grunde seit Februar, seit er in der Kita ist. Viel machen kann man nicht, Hustensaft habe ich nur selten gegeben (und hat auch keinen Unterschied gemacht).

13

Lieben Dank 😊

Grüsse

14

Hallo,

bitte hol dir vom Arzt ein Rezept für das Inhalationsgerät und dazu Kochsalzlösung. Mein Sohn hatte mit 6 Monaten obstruktive Bronchitis. Kläre bitte alles mit dem Kinderarzt ab.
Bitte keine ätherische Öle verwenden und kein Honig!! Bitte nicht einreiben! Nur Inhalieren.

Liebe Grüße und baldige Besserung!

15

Guten Morgen,

Oftmals ist weniger mehr 😉

Raus an die frische Luft und immer wieder trinken (Wasser).
Hustensaft nur im Notfall und nach Absprache mit dem Arzt.

Inhalieren ist auch gut. Die Geräte kann man auch leihen bzw. Vom Kinderarzt auf Rezept erhalten

16

Hallo,
Meine zwei Mäuse 1,5 Jahre und 6 Monate haben gerade eine Erkältung hinter sich!
Wir haben Kartoffel Wickel gemacht.. einfach Kartoffel abkochen bis sie weich ist dann in ein Tuch legen und zerdrücken ca. 15 Minuten auf die Brust legen, haben wir zwei mal am Tag gemacht und es wirkte Wunder gerade die Nächte mit verstopfter Nase waren viel viel besser!

Lg Finni

17

Aufgeschnittene Zwiebel in ein Säckchen am Kopfende. Was ich auch empfehlen kann (sofern du das in der Schweiz bekommst) sind Myrthe-Thymian-Balsam und Engelwurzbalsam von der Bahnhofsapotheke. Das gibt es online oder in bestimmten Apotheken bei uns.

Viel trinken ist auch wichtig. Sonst kann man in dem Alter nicht viel geben. Du könntest versuchen mit ihr zu inhalieren, wenn sie das mitmacht. Und wenn es nicht besser wird oder es bronchial wird dann ab zum Doc

Top Diskussionen anzeigen