Impfung Masern Mumps Röteln erst nach Kita Start

Hallo,

Ich möchte gar keine impf-diskussion anfangen 🙈. Ich ahne es schon. Wer nichts von der Masern Mumps Röteln Impfung hält, muss eigentlich gar nicht weiterlesen :).

Folgende Frage habe ich:

Mein Kind kommt mit 11 Monaten in die kita. Die kita nimmt sie dann, oder gar nicht, also muss ich sie dann schicken, wenn ich nicht bis 2022 warten will.

Nun bekommen die Kleinen die MMR-Impfung ja frühestens mit 11 Monaten. Ich habe auch einen Termin für ihren 11. Monat, allerdings geht sie dann schon ein paar Tage in die kita .

Ich bin so ängstlich, sie umgeimpft auf andere Kinder loszulassen. Wenn da jemand nicht geimpft ist, kann er es ja an sie weitertragen.

Wie war das bei euch, die für die Impfung sind und eher wie ich dankbar sind, wenn die Impfung endlich erfolgt ist? Habt ihr die Kinder schon geimpft gehabt, als sie in die kita kamen? Evtl sind die andren Kinder ja auch wegen des jungen Alters ungeimpft, aber wenn die zum Beispiel ältere ungeimpfte Geschwisterkinder haben und die eine solche Krankheit haben und die kleinen Geschwister anstecken, dann ist mein Kind ja auch in Gefahr !

Unsere Kleine wird ein paar Tage vor Kitastart 11 Monate, da könnte man sie impfen. Aber da isr unser Kinderarzt im Urlaub :(
Ich könnte jetzt versuchen, bei einer ganz anderen Praxis einen Termin zum Impfen zu kriegen. Was meint ihr? Soll ich das tun? Oder ist es egal, ob sie 10 Tage früher oder 10 Tage später geimpft wurde?

Liebe Grüße

1

Ich würde da mal die Kita kontaktieren und fragen, wie ihr das regeln könnt. Nehmen die überhaupt ungeimpfte Kinder?! Mittlerweile gibt es doch eine Impfpflicht, was Masern angeht.

3

Genau! Und ohne Nachweis der Impfung wird die Kita unter Umständen die Kleine nicht nehmen. Hier muss man den Impfpass vorzeigen.
Rufe doch in der Kita an und frage das genau nach. Und dann kannst du ja die Kinderärztin anrufen und die Sachlage schildern.
Kinderärzte vertreten sich ja gegenseitig. Da könntest du ja auch schon mal sonst nachfragen, ob sie ausnahmsweise die Impfung übernehmen wegen Kitastart.
LG

6

Die Kinder müssen erst zum 1. Geburtstag eine Impfung nachweisen. Daher wird die Kita das Kind schon nehmen.
Mein Sohn wurde auch erst ein paar Tage nach Kitaeintritt geimpft und bei meiner Tochter wird es auch so sein.
Ich mach mir da deswegen keinen Kopf. Die Krankheiten sind zum Glück so selten, wie hoch ist da die Wahrscheinlichkeit, dass tatsächlich gerade an den wenigen Tagen ein infiziertes Kind anwesend ist, mit dem mein Kind auch noch in dem Maße interagiert, dass es sich ansteckt?
Da mache ich mir wegen Corona ehrlich gesagt mehr Sorgen.

2

Hi,
kann dich gut verstehen 😊 Wenn du die Option hast, dann würde lieber versuchen den Termin vorzuverlegen oder die Impfung bei der Vertretung zu machen. Alternativ vereinbarest du die Eingewöhnung für 15 Tage später, ein gewisser Spielraum ist oft da.

4

Frag mal in der Einrichtung nach, denn eigentlich beginnt die Eingewöhnung nicht mit dem 1. Tag. Hier geht es der Reihe nach, sodass wir (13 Monate vor Kitastart geboren) erst mit 15 Monaten starten, da vorher die älteren Kinder eingewöhnt werden. :-)

5

Du kannst dein Kind schon mit 9 Monaten impfen lassen! Wir sind mit exakt 10 Monaten in die Kita gestartet, und wollten 1,5 Wochen vorher impfen. Dann hat der KiA aber seinen Urlaub verschoben und wir konnten erst mit knapp 11 Monaten impfen. Da kannst du ja auch davon ausgehen, dass die anderen quasi alle geimpft sind, daher ist das arising einer Ansteckung eher minimal.

7

Ich würde auch schauen, dass man die Eingewöhnung ein paar Tage nach hinten verschieben kann. Die MMR-Impfung macht vielen Babys ja auch etwas zu schaffen. Es wäre bestimmt gut, wenn euer Baby topfit in die Eingewöhnung starten könnte.
Lg

13

Stimmt ! Daran hatte ich noch gar nicht gedacht

8

Die Impfung ist ab dem 10. Monat, also mit 9 Monaten möglich. Dann benötigt man allerdings eine zweite Impfung ein paar Wochen später.

Unsere Maus kam auch mit 11 Monaten in die Kita und mir ging es wie dir. Also haben wir sie mit nicht ganz 10 Monaten impfen lassen und die zweite Impfung gabs dann 8-10 Wochen später. Beides Male hatten wir überhaupt keine Nebenwirkungen.
Ich würde es immer wieder so machen.

11

Bei MMR sind heutzutage immer mit zwei Impfungen empfohlen, egal, wann man impft. In meiner und je nachdem, was dein Jahrgang ist auch in deiner Kindheit, mag es anders gewesen sein, je nach Land. Die zweite Impfdosis steigert die Wirksamkeit der Impfung von 90-94% auf 95-100% im Fall von Masern, bei Mumps und Röteln ist es ähnlich.

12

Ok, bei unserer kleinen hat die Kinderärztin extra betont, dass wir dann zeitnah nochmal impfen müssen, wenn wir so früh impfen lassen wollen 🤷🏻‍♀️ Daher bin ich davon ausgegangen, dass der Abstand sonst größer ist.

Für uns war es super, weil wir dann mit 12 Monaten alles durch hatten und als es dann mit den ganzen Infekten losging, hatten wir keine Probleme mehr einen passenden impftermin zu finden ☺️ Die anderen Mütter hatten da teilweise Probleme, alles um die Infekte herum zu legen...

weiteren Kommentar laden
9

Hallo,

Wie wäre es denn, wenn du den Kita Platz bezahlst aber halt erst nach der ersten Impfung startest? Damit wäre dir der Platz sicher und du müsstest dir keinen Kopf machen.

Solange man zahlt, ist in der Regel alles entspannt... Machen wir auch bei K1 so weil Dienstplan und Stundenplan jede Woche anders sind und wir damit keine festen Langtage haben. Wir zahlen alle und an den Tagen, an denen es in der jeweiligen Woche möglich ist, holen wir in schon mittags mit den kurzen Kindern. Wenn du 2 Wochen später startest aber den Platz regulär buchst, geht das sicher.

Ansonsten auch mal mit dem Kinderarzt sprechen was er vorschlägt.

LG :)

10

In der Schweiz ist die MMR-Imfpung ab sechs Monaten zugelassen (dann mit zwei weiteren Dosen nach 9 und 12 Monaten), und empfohlen mit neun Monaten (dann mit zweiter Dosis nach 12 Monaten). In Deutschland ist es vermutlich so ähnlich, soviele verschiedene MMR-Impfstoffe gibt's ja auf dem Markt nicht. Ich würde den Impftermin einfach vorverlegen.

14

Die zweifache Impfung kann man ab 9 Monaten geben. Was sagt denn dein Arzt dazu?

Ich gebe auch zu bedenken, dass viele Kinder nach Kita-Start erstmals eine Erkältung nach der anderen einfangen und krank wird nicht geimpft. Ich würde es vorziehen.

Top Diskussionen anzeigen