Ab wann Fahrradanhänger mit Baby nutzen?

Hallo,

bräuchte mal euer Schwarmwissen.
Das Baby meines Bruders/Schwägerin wird Ende April/Anfang Mai geboren. Sie haben einen gebrauchten Fahrradanhänger mit Weberschale & Hängematte und fragten uns ob sie ihn im Sommer wirklich schon nutzen können oder doch lieber bis zum nächsten Frühjahr warten sollen? Die Vorbesitzer nutzten ihn schon ab etwa 2 Monate, erst mit der Schale, später mit Hängematte(keine Ahnung warum beides).

Uns und auch ihnen kommt das doch noch früh für so einen kleinen Zwerg vor, oder ist das in Ordnung?
Wir hatten selbst zwar auch einen, das ist schon ewig her und sie waren da schon etwa 1,5 Jahre alt, als wir ihn das erstemal genutzt haben. Inzwischen hat sich ja evtl. doch einiges getan. Ich hab keine Ahnung ob es fürs Baby gut ist ihn schon früh zu nutzen, wir würden eher noch warten, auch wenn der Einsatz für kleine Babys geeignt sein soll. Vielleicht habt ihr auch einen Rat von eurer Hebamme oder Kinderarzt bekommen.

Sie würden ihn in erster Linie zum Fahrradfahren nutzen, als Kinderwagenersatz erstmal eher weniger, vielleicht irgendwann später mal, wohnen sehr ländlich.

Also, ab wann ist es wirklich sinnvoll, den Anhänger zu nutzen? Schon mit ein paar Wochen oder doch eher warten, bis sie sitzen können?


LG und vielen Dank schon mal

meinezwoabuam

1

Huhu, also ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen! Wir haben einen querido Anhänger mit Hängematte. Wir haben ihn das erste mal als Kinderwagen Ersatz mit 4 Monaten genutzt und zum Fahrrad fahren mit Hängematte ab 6 Monate!
Vielleicht kann man schon früher damit "fahren" aber das wollte ich nicht
Lg

6

Danke.
6 Monate wäre er so Ende Oktober, Anfang November, dann ist es vielleicht schon etwas kalt. Blöd wenns läuft gibt es bei uns dann schon den ersten Schnee. Vielleicht doch eher erst im nächsten Frühjahr Fahrradtouren machen.

2

Hey,
laut vielen Herstellern und auch den Tests von Siftung Warentest, soll man den Fahrradanhänger erst nach dem 1. Geburtstag nehmen, davor nur als Kinderwagen. Bei einem so kleinen Baby, wie du schreibst, würde ich mich auch tatsächlich dran halten. Vielleicht gegen Ende des Sommers mal mit dem Fahrrad, aber auf asphaltierte Flächen und wirklich langsam und das auch nur, wenn das Baby eine gewisse Körperspannung hat. Davor werden die nur durchgeschüttelt

5

Danke. Ja das fürchten sie & wir eben auch, dass der kleine mehr durchgeschüttelt wird, als dass er gut drin liegt.

8

Das ist leider echt das Problem. So toll ist die Federung eben nickt.. Wir haben ein Oktoberbaby und haben es im ersten Sommer trotzdem gelassen. Wollten den aber hauptsächlich für Feldwege..

weiteren Kommentar laden
3

Wir hatten damals ein Dezember- Baby und haben uns glaub im April den Croozer Kid for 2 gekauft mit Hängematte und ihn dann auch genutzt. Kind 2 war ein November- Baby, daher hatten wir da auch erst mit 5 Monaten den ersten Gebrauch. Kind 3 als August- Baby war auch in der Hängematte, aber ich glaube erst im Folgejahr.
Ich denke, bei Mai- Baby würde ich den so im Juli/ August nutzen bzw ausprobieren, wie es ist

4

Hmm, dann seit ihr eher Teerstraßen gefahren oder?
Bei uns gäbe es einige Seen um die Radwege gehen, allerdings sind die oft nicht geteert sondern Sandwege. Die sind jetzt nicht extrem holprig, aber halt auch nicht "glatt". Ansonsten müßten sie auf der Hauptstraße ohne Radweg fahren, ist jetzt aber auch nicht so toll.
Ist dann nicht doch noch zu früh für die kleinen wegen Rücken oder köpfchne? Sind die da wirklich so gut abgefedert bzw. geschützt.
Vielleicht denken wir aber auch falsch?

7

ich würde auch eine sichere körperspannung abwarten. außerdem ausschließlich auf richtig gut geteerten wegen ohne schlaglöcher, wurzeln usw. sonst lieber zwischendurch eben tragen. ich denke dieses durchschütteln wäre bei einem neugeborenen echt nicht gut.

16

Danke.
Bei uns rum gibt es nicht viele Radwege, deswegen müsste man auf der Hauptstraße fahren und da ist man dann teilweise eher ein Hindernis als sicher unterwegs. Deswegen würden sie doch lieber abseits der Straße fahren, die ist aber dann selten gut geteert bzw. Sand-, Feld- oder Waldweg. Wohl doch besser, sie lassen es diesen Sommer noch.

9

Wir haben den Fahrradanhänger mit Hängematte ab 3,5 Monaten genutzt.

Wenn sie den Anhänger erst im nächsten Jahr nutzen wollen, brauchen sie Hängematte und Schale vermutlich nicht mehr, so lang passen die Babys da nämlich gar nicht rein. Je nach Hersteller ist die Hängematte z. B. bis 70 oder 74 cm uns 10 kg erlaubt.

13

Ah OK. Danke für deine Antwort.

10

Wir haben den Fahrradanhänger mit Hängematte ab 3,5 Monaten genutzt.

Wenn sie den Anhänger erst im nächsten Jahr nutzen wollen, brauchen sie Hängematte und Schale vermutlich nicht mehr, so lang passen die Babys da nämlich gar nicht rein. Je nach Hersteller ist die Hängematte z. B. bis 70 oder 74 cm uns 10 kg erlaubt.

11

Wir hatten unseren etwa mit 13 Monaten gekauft. Am Anfang war unsere Tochter sehr schnell müde und kognitiv wohl etwas überfordert, so dass wir nie weit gefahren sind. Heute mit bald drei kommentiert sie auch schon mal von hinten. Vor einem Jahr würde ich ihn nicht benutzen oder zumindest nicht davon ausgehen, dass man ihn benutzen kann.

14

Danke dir.

12

Hi, ich habe ein Lastenrad und bin mit meinem mit 4 Monaten das erste Mal gefahren, in der Weber Babyschale: aber: nur asphaltiert und wirklich an jeder Absenkung auf 0 abgebremst. Der Vorteil vom Lastenrad ist allerdings: das Kind ist vor mir, ich sehe also, wie/ob er arg durchgeschüttelt wird, das lässt eine glaub ich deutlich vorsichtiger fahren plus: das Kind lag wie im Auto gegen die Fahrtrichtung m, was zum einem Blickkontakt ermöglicht und zum zweiten sicherer ist (eben wie im Auto).

15

Dir auch danke. Ja kann mir auch vorstellen dass, man dann doch vorsichtiger fährt, wenn man das Baby im Blick hat.

18

Hi,

ich habe mir einen gefederten Croozer geholt. Damit habe ich die Kleine mit 2 Monaten in der Hängematte gehabt, beim Fahrradfahren.
Der Sinn eines Fahrradanhängers besteht für mich aus Fahrrad fahren. Sonst hätte ich mit meinen anderen beiden Kindern nicht mehr Fahren können und hätte dann immer stattdessen das Auto nehmen müssen.

LG
ChaosSid

Top Diskussionen anzeigen