Bedenken wegen Nasivin Baby Tropfen

Hallo,
Baby, 5 Wochen, hat ein entzündetes Auge.
Wir sollen es mit Antibiotischen Augentropfen und zusätzlich Nasivin Baby Nasentropfen behandeln. Nasivin wenden wir bereits seit 5 Tagen an und sollen diese nun noch weitere 10 Tage angewenden.

Hat jmd Erfahrung mit den Nasivin Tropfen?

Bin bei Nasentropfen und Babies etwas ängstlich..

5

Hallo,

Warum gehst du mit eurem Baby zu Arzt, wenn du die Diagnose und die Behandlung direkt anzweifelst? Ein Kinderarzt hat studiert und weiß was er macht. Hier sind 99 Prozent nur Laien. Warum sollte ihr Wissen besser sein als die des Artzes. Wenn du dem Arzt nicht fertraust suche dir einen neuen, aber bitte bitte lasse dich nicht von Usern beeinflussen.

Warum machen dir die Nasentropfen Sorgen?

Unsere Tochter bekam in ersten Jahr sehr oft Nasentropfen, weil sie Schnupfen hatte und so nicht schlafen konnte und einmal wegen einer Mittelohrentzündung. Der Arzt hat es verschrieben und wir uns an die Dosierung gehalten. Es hat ihr nicht geschadet.

LG Morgain

9

Danke 🙏

Dem kann ich nur zustimmen. Ich werde nie verstehen, warum man einer anonymen Masse im Internet, wo ja wirklich jeder schreiben kann was er will, mehr vertraut als dem Kinderarzt, der zusätzlich zu seinem Studium, Berufserfahrung usw, das Kind auch gesehen und untersucht hat.

1

Nasivin sind doch abschwellende Tropfen gegen Schnupfen. Was hat das mit dem Auge zu tun? Jedenfalls darf man sie maximal 7 Tage am Stück benutzen (steht doch auch auf dem Beipackzettel, nicht?). Ich würde dan den Arzt noch mal genau befragen.

2

Nasentropfen werden in vielen Bereichen angewendet z.b. wenn man Ohrenschmerzen hat oder bei Hämorrhoiden. Ich gehe mal davon aus, dass die Kanäle damit frei werden sollen, damit irgendwas besser abfließen kann.
Es gibt durchaus Indikationen, wo Nasenspray länger angewendet wird, wenn die TE aber unsicher ist, dann soll sie nochmal den Arzt fragen.

6

Hallo,

In den Beipackzetteln steht wie lange man es ohne Rücksprache mit dem Arzt nehmen darf. Aber längere Anwendung kann vom Arzt verordnet werden. Da der Patient ja unter medizinischer Aussicht ist.

Und Ohren, Nase und Tränenkanäle sind miteinander verbunden und reagieren miteinander. So kann eine dauerhaft verstopfte Nase z. B. Eine Mittelohrentzündung begünstigen. Erst mit dem Wachstum schwächt sich die gegenseitige Wirkung ab.

LG Morgain

weitere Kommentare laden
3

Nicht länger als 7 Tage. Habe gute Erfahrungen damit gemacht.

Halte bei so was aber IMMER Rücksprache mit dem Arzt ☝️🙏

4

Wir haben bereits 2 mal nasivin bei unserem Sohn verschrieben bekommen. Einmal mit 4 Wochen und einmal mit 5 Monaten.
Beide mal wegen der Ohren. Wir sollten immer eine Woche geben, dann eine Woche pausieren, dann wieder eine Woche geben.
Gab nichts was ich als Nebenwirkung bemerkt hätte. Ich wurde aber besonders als er erst 4 Wochen alt war, darauf hingewiesen, dass wirklich nicht überdosiert wird.

10

Hi, wenn das vom Arzt so verordnet wurde, würde ich es auch so machen. Ich finde die Dauer noch im Rahmen, vor allem, da ja auch in Abstimmung

Top Diskussionen anzeigen