Ein Ohr weiter hinten

Hallo, bei unserem Sohn wirkt es, wenn man von oben auf den Kopf schaut, als wäre ein Ohr weiter hinten als das andere. Beide Ohren sind auf der gleichen Höhe aber halt versetzt. Wir haben schon einen Termin in der Klinik aber bis dahin würde ich gerne wissen, ob jemand Erfahrung damit hat?

Liebe Grüße

9

Bei meinem Kind war eine Gesichtshälfte etwa einen cm weiter vorne. Es hat sich von alleine in wenigen Monaten, nachdem sie nicht mehr nur auf einer Seite lag, gebessert. Jetzt ist alles tutti. :-)
Direkt nach der Geburt war das eine Auge auch etwas kleiner gedrückt. Scheinbar lag sie schon im Bauch sehr gequetscht da.

1

Was für eine Klinik? Und was für Erfahrungen?
Kein Mensch ist komplett symmetrisch vom Gesicht her. Ich hab auch ein Ohr ein kleines bisschen höher als das andere. Ist mir nur aufgefallen weil ich Brille trage und beim Fotografen war und die versucht hat meine Brille gerade zu bekommen auf dem Foto.

Ich würde mal sagen, das ist komplett normal und nichts wofür ich in irgend eine Klinik mit meinem Kind fahren würde...

3

Das Brillenproblem kenn ich 😅😂 also wirklich nicht ungewöhnlich

5

Bei mir auch 🤷🏼‍♀️

2

Na dann trifft es sich doch hervorragend, dass dein Sohn später vermutlich selten in die Situation kommen wird, dass jemand seinen Kopf von oben herab beäugt. 🤣

Das ist wirklich eine völlig unwichtige Entdeckung.. Bei meinem Sohn ist auch ein Ohr größer als das andere. Fällt aber keinem auf, der nicht stundenlang auf seine Ohren guckt.

4

Nun ja, so unwichtig ist das leider nicht. Es geht hier null ums Aussehen. Das Problem ist, dass das auf eine schiefe Ohrachse hindeutet und das weiterreichende Folgen bei der Entwicklung haben kann 😕

6

Und genau das ist der Grund, warum du besser eine/n Ärztin/Arzt fragst, die meisten haben hier nicht Medizin studiert und können keine qualifizierte Antwort geben.

Schau mal hier, vielleicht hilft dir die Seite weiter!

https://www.varilag.de/ratgeber/baby-kopfform/

weitere Kommentare laden
11

Bei uns ist es genauso. Es kam, weil er eine Lieblingsseite hatte zum liegen auf dem Rücken.

Die Ärztin meint, das gibt sich wieder, wenn er weniger auf dem Rücken liegt. Daher ganz oft in die Bauchlage legen.

Wahrscheinlich wird eine leichte Verschiebung bleiben, aber das ist nicht weiter schlimm.

In schlimmen Fällen wird Physio gemacht, damit das Baby früher selbst in Bauchlage kommt oder ein Helm verordnet.

Der Arzt wird hier das richtige empfehlen.

Top Diskussionen anzeigen