Alleine Auto fahren mit Baby

Hallo meine lieben ­čśŐ

Meine kleine ist nun 6 Monate alt und bis dato war alleine Auto fahren mit ihr nie ein Problem.

Ich hab sie immer hinten reingesetzt in ihren Maxi Cosi und nach ein paar Minuten Fahrt ist sie dann auch eingeschlafen, hat meistens durchgeschlafen bis wir an unserem Ziel angekommen sind.

Nun seit ein paar Wochen gibt es Autofahrten bei denen wirklich gar nix geht ­čśę
Die ersten paar hundert Meter ist alles okay nur dann gehts los, sie verliert ihren Schnuller und weint nat├╝rlich, manchmal hat sie zwar ihren Schnuller weint aber trotzdem und ich kann sie nat├╝rlich w├Ąhrend der Fahrt nicht beruhigen weder durch ruhiges zureden noch durch entspannende Musik.
Musste daher auch schon mehrmals seiÔÇÖs auf Autobahn oder Bushaltestellen anhalten und sie auf den Beifahrersitz vorholen (selbstverst├Ąndlich erst nachdem ich den Airbag deaktiviert habe). Dann ist sofort Ruhe und sie schaut etwas rum schl├Ąft danach meistens ein.

Ich pers├Ânlich finde das etwas zu riskant sie vorne sitzen zu lassen auch wenn der Airbag aus ist. Wie gesagt bis vor ein paar Wochen war das Autofahren hinten auch kein Problem. Und mich stresst das extrem wenn sie hinten sitzt und richtig anf├Ąngt zu weinen da f├Ąllt es einem schwer sich auf den Verkehr zu konzentrieren aber die meiste Zeit muss ich alleine fahren, da mein Mann arbeitet und sich nicht jedes Mal frei nehmen kann ­čĄĚ­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

Hattet/habt ihr dieselben Probleme? Wenn ja, habt ihr irgendwelche Tipps? Mehr als einen Spiegel damit ich sehe was sie macht wenn sie hinten sitzt habe ich nicht dran. Jetzt hab ich mir ├╝berlegt eine Spielmatte zu befestigen wo Bilder vorhanden sind damit sie was zum gucken hat.

Vielen Dank schon mal f├╝r Antworten ­čśś

1

Ich kenne das Problem. Hatte mehrere Fahrten auf denen durchgehend gebr├╝llt wurde. 20 harte Minuten. Ich war fix und fertig am Zielort. Selbst wenn ich zwischendurch gehalten habe.
Bei uns ist alles wieder top, seit wir einen Reboarder haben. Unser Schatz ist inzwischen aber auch 11 Monate alt und kann sitzen seit er knapp 7 Monate alt war. Ab da spricht wohl nichts dagegen. Er kann nun rausschauen und das liebt er

6

Welchen Reboarder habt ihr und dann r├╝ckw├Ąrtsgerichtet? Sieht man da mehr als in der Babyschale?

LG

8

Wir haben jetzt den Joie I-spin. Meine ich. M├╝sste die genaue Bezeichnung nachsehen. Wir haben uns f├╝r die reine r├╝ckw├Ąrts-Version entschieden und waren extra bei den Zwergperten. Kind und Eltern sind mit dem Sitz aktuell sehr zufrieden

weitere Kommentare laden
2

Ich hatte das auch so ca mit einem halben Jahr. Hielt so ca 2 Monate lang an.
Ich hab es tats├Ąchlich einfach ausgesessen. Die Fahrt musste ja schlie├člich sein, sonst w├Ąre ich ja nun mal gar nicht erst los gefahren.
Hab halt das Programm abgespielt. Gut Zureden. Schnuller an einer schnuller Kette, dann kam er selbst wieder dran(teilweise) , Musik und dazu gesungen oder aber ein Spielzeug gegeben.
Meist half nix davon.
Und irgendwann war der Spuk halt auch wieder vorbei.

3

Ich sitze das tats├Ąchlich aus, wenn alle Grundbed├╝rfnisse gestillt sind (also kein Hunger oder Schmerzen, volle Windel...). Er hat ein Bei├čspielzeug per Schnullerkette befestigt, damit er es nicht verlieren kann (Schnuller benutzt er nicht) und meist hilft es, wenn ich das Radio ausmache und etwas vorsinge. Unsere Autofahrten sind auch nicht so lange, max. 20 Minuten bisher. Oft ist es dann doch M├╝digkeit und das Gebrumme vom Auto siegt letztlich doch und er schl├Ąft doch noch ein nach einer Weile quengeln.

4

Hallo...
Das Problem hatten wir auch mit ca 6 Monaten. Bei uns war es schlagartig vorbei als wir zu einem Reboarder gewechselt haben. Ich denke es war im zu eng in der Schale und er konnte nichts mehr sehen. Wir hben mit6,5 Monaten gewechselt. Der Reboarder w├Ąre sogar ab Geburt zugelassen gewesen...
Viele Gr├╝├če

5

Welchen Reboarder habt ihr und dann r├╝ckw├Ąrtsgerichtet?

LG

18

Wir haben den Sirona von Cybex. Ja, r├╝ckwerts gerichtet. Man kann ihn sp├Ąter auch drehen.

11

Meiner Tochter ist Autofahren auf Dauer zu langweilig. Habe auf dem Beifahrersitz ganz viel Spielzeug und B├╝cher liegen. Die kann ich ihr w├Ąhrend der Fahrt nach hinten reichen. Rechts anfahren muss ich zum Teil trotzdem.

Habe nun auch eine Art Spielebogen gesehen, den man an den Kindersitz clipsen kann. Bin am ├╝berlegen, ob ich und den hole.

Das mit der Kopfst├╝tze klingt auch interessant. Aber dann h├Ąlt mein Spiegel ja nirgend oder?

Liebe Gr├╝├če
Insa mit L (12,5 Monate )

19

Wir haben den Tipp auch von den Zwergperten bekommen ­čÖŐ doch, an der Mittelkopfst├╝tze. Das klappt super!
Bei uns war auch lange gro├čes Geschrei, bis wir auf den Reboarder umgestiegen sind. Bei uns sind die Fenster wohl recht hoch und sie sah in dem MaxiCosi einfach nichts. Jetzt sitzt sie deutlich h├Âher und nimmt so viel mehr wahr... oft schaut sie auch ganz vertr├Ąumt heraus ­čą░
Liebe Gr├╝├če

12

Bei meiner gro├čen war es von Geburt an bis sie ca 1,5 war so, dass sie bei jeder Autofahrt f├╝rchterlich geweint hat. Sowohl in der Babyschale als auch im reboarder (ab ca 14 Monate) hat sie arg geweint. Daher haben wir wenn m├Âglich auf Autofahrten verzichtet, aber gewisse Dinge m├╝ssen nunmal sein und oft musste ich auch mit ihr alleine fahren.
Ich habe sie dann vorne gehabt. Das einzige, was sie ansatzweise beruhigt hat, war meine Hand auf ihr und phasenweise mein Finger in ihrem Mund (sie hat keinen Schnuller genommen).
Besser wurde es erst, als sie t├Ąglich mit dem Auto zur Tagesmutter gebracht wurde. Das ist eine Strecke von ~10 Minuten und dadurch konnte sie sich scheinbar endlich ans Auto fahren gew├Âhnen.

13

Hallo unser kleiner Mann ist jetz 7 Monat, wir hatten das auch die letzten Wochen. Haben dann gestern den Reaborder (R├Âmer) eingebaut. Und er fand es spitze ­čśŐ

14

Wir haben an seiner Kopfst├╝tze einen Spiegel mit Kuscheltier h├Ąngen den findet er auch toll ­čśŐ

17

Bei uns hilft es praktisch immer, wenn ich singe.

20

Mein Sohn hat genauso abgedrehte. Ich hab von maxi cosi zu nem Reboarder mit liegefunktion gewechselt. Seit dem ist das Autofahren meistens ein Traum. Davor hatte ich schon vor jeder Autofahrt Panik ­čśé­čÖł

Top Diskussionen anzeigen