Baby wackelt manchmal Nacht mit den Kopf hin und her

Hallo:) mein kleiner wenn er nachts die Flasche bekommt schläft er gleich weiter. Zumindestens meistens. Aber manchmal wackelt er dann mit sein Kopf hin und her kurz. Auch wenn ich ihn den Schnuller nach der Flasche geben will macht er sein Kopf hin und her. Ist nicht immer aber manchmal. Machen das eure auch? Und warum?

LG mit ein 7 Monaten alten Sohn

1

Das macht unsere auch manchmal.Ich glaube es ist ein kleiner Tick um sich selbst zu beruhigen und wieder einzuschlafen.Solange es nicht ständig vorkommt,mache ich mir da keine Sorgen.

2

Meine Tochter macht das zwar selbst nicht, aber ich kenne es so, dass viele Kinder sich mit stereotypen, wiederholten Bewegungen selbst beruhigen.
Meine Tochter hebt zum Beispiel ab und zu beim Stillen ihre Hand immer wieder hoch und runter, wenn sie sehr müde ist.

Eine andere Idee wäre, dass ihm vielleicht ein Bäuerchen drückt? In den ersten Wochen nach der Geburt hatte meine Tochter das oft und hat sich dann nach dem Trinken immer recht wild bewegt bis das Bäuerchen raus war. Ich wusste lange Zeit nicht, was genau ihr so zu schaffen macht, weil sie schon ein Bäuerchen gemacht hatte. Irgendwann ist mir klar geworden, dass ein Bäuerchen oft nicht reicht. Also probiere vielleicht mal aus, ihn nochmal hochzunehmen, wenn er das macht.

3

Hat meiner auch gemacht,

4

Wenn man aufs Display kommt und nicht fertig ist. Hat er auch gemacht und sich selbst zu beruhigen. Später kam dann am Ohr ziehen, dann auf den Kopf hauen, nun haut er immer die matatze. Mach dir da keine Sorgen 😀

5

Guten Morgen,

Macht mein Sohn auch, meistens drückt etwas. Ich nehme ihn dann zu mir auf die Brust, er schläft ruhig weiter und irgendwann kommt ein ganz tiefes Bäucherchen.
Ich schlafe dabei meist auch weiter 😁

Top Diskussionen anzeigen