Drehen und viel Spucke

🤗 mich würde Mal interessieren ab wann sich eure Babys gedreht haben
Vom Rücken auf den Bauch, vom Bauch auf den Rücken und auch auf sie Seite.

Meine Tochter ist morgen 6 Wochen alt. Wenn sie auf dem Bauch liegt dann versucht sie auf den Rücken zu kommen.
Eben hat sie sich das erste Mal vom Rücken auf sie Seite gedreht.
Aus Interesse habe ich das vor ein paar tagen Mal gegoogelt, welche Zeit da üblich ist.
Die Zeitangaben liegen da eher bei mehreren Monaten.
Mich wundert etwas dass dort diese Angaben zu finden sind, weil es bei meiner ja scheinbar jetzt schon los geht.
Ich habe leider keinen Vergleich ...

Ein anderes Thema:

Sie ist seit gestern etwas komisch drauf. Wirkt "nicht gut drauf", weint zwischendurch eher viel. Dazu ist mir aufgefallen dass sie seit 2,3 tagen ständig sabbert, Speichel am Mund hat. Gibt es da einen Zusammenhang ? Ist der Speichelfluss gerade einfach stärker so das sie damit "spielt"?

1

Guten Morgen :)

Ein einmaliges Drehen heißt nicht, dass sich ein Baby drehen kann. Und von den ersten, vielleicht reflexartigen und Drehbewegungen kann es noch Wochen (Monate) dauern, bis es letztendlich zuverlässig klappt. Bei meinem Kind hat es auch zu der Zeit angefangen, dass es sich durchgestreckt hat und auf der Seite landete. Wirklich drehen konnte es sich aber mit Mühe erst vor der U4 und kurz nach der U4 dann sehr zuverlässig, mit stabiler Seitenposition.

Das zweite klingt nach Zahneinschuss in den Kiefer. Aber auch hier heißt es nicht, dass morgen die Zähne kommen. Das hat bei uns zu der Zeit auch angefangen und kam periodisch wieder. Der erste Zahn kam mit über 8 Monaten.

2

Keine „Sorge“ das dauert alles noch.
Dass er so quengelig ist könnte am Schub liegen, der um die 5. Woche ist.

Die Bewegungen sind fast alle noch sehr unbewusst. Deswegen soll man die Babys auch jetzt schon nicht alleine auf der Wickelkommode lassen.

Kannst mit deinem Kleinen aber natürlich schön üben und motivieren 🤗. Insbesondere das Köpfchen haben :).

3

Also wirklich bewusst gedreht hat sich mein Sohn vom Rücken auf den Bauch mit 4 Monaten und vom Bauch auf den Rücken etwa mit 5 Monaten.

Davor hat er sich auch mal gedreht (Bauch auf Rücken), aber das war weil sein Kopf zur Seite gefallen ist und seinen Körper durch den Schwung mitgenommen hat 😂 das war dann mehr Zufall.

Bei dem Speichel hab ich die Erfahrung gemacht, dass es einfach mal mehr und mal weniger ist. Aber ganz extrem beim zahnen, da durchnässt er schonmal gerne 5 Halstücher am Tag (normal 1-2).

4

Oh, Kinder sind so unterschiedlich 😅

Meine beiden, und besonders der Jüngere, fallen komplett aus dem Schema🤷‍♀️ hier wurde mit nicht ganz 5 Monaten schon gekrabbelt und mit 7 Monaten das Lauflernauto geschoben🤷‍♀️

Das Sabbern ist normal, da schießen die Zähne langsam ein. Bis die raus kommen, dauert es noch.

Top Diskussionen anzeigen