Nachts Temperatur messen und Zäpfchen geben?

Hallo zusammen, wie handhabt ihr das?
Um 18.30 hatte meine Sonne 38.8 Fieber, habe ihm ein Parac. Zäpfchen gegeben. Ging auf 38.1 runter. Nun fühle ich seine Stirn und sie ist sehr warm. Er schläft und ich habe nur einen Thermometer zum Messen im Po. Jetzt frage ich mich, was ich machen soll.... evtl. könnte ich ihm ja noch ein Zäpfchen geben, hätte noch Nurofen da, oder in 1 Stunde nochmal parac.
Frage ist, wie hoch das Fieber ist... würde er wach werden, wenn es wieder gestiegen ist oder steigt?

1

Huhu,

Also wenn meine Kinder Fieber haben und ruhig schlafen, dann mache ich gar nichts. Achte nur darauf, daß sie nicht zu warm angezogen sind. Wenn sie unruhig werden, dann prüfe ich auch die Temperatur, allerdings mit einem Ohrthermometer und gebe dann zäpfchen oder bevorzugt Fiebersaft. Geht schneller und unkomplizierter. Schau einfach ob er unruhiger wird, wenn nicht lass ihn schlafen!

2

Wenn er schläft, würde ich ihn schlafen lassen.
Bei meinen Mädels ist es so, dass sie deutlich unruhig werden, wenn das Fieber wieder hochgeht. Dann gebe ich nachts (ohne messen) nochmal einen Saft. Also abends ein Zäpfchen und nachts Saft. So schlafen sie meist gleich weiter...
Vielleicht versuchst du erstmal den Schlafsack etwas zu öffnen oder die Hose auszuziehen, dass kühlt, ohne das er gleich friert.

Wecken würde ich nur bei deutlich höherem Fieber oder Unwohlsein...

3

Er war kurz wach und ich habe schnell gemessen..
Erste Messung 39.9 !!! Ich bin geschockt. Ich hatte wohl nicht umsonst die Gedanken.... Zäpfchen habe ich nun gegeben und warte um.nochmal zu messen so in 30 Minuten. Das ist unser erstes Mal, daher bin ich da etwas in Sorge. Schlafsack habe ich geöffnet.

4

Ohje, da ist es ja ziemlich hochgegangen. Meistens ist das aber nichts schlimmes. Ich "fiebere" im wahrsten Sinne des Wortes trotzdem auch jedes mal mit.
Wenn es dich beruhigt, dann miss nochmal. Meist reicht es auch, von außen zu fühlen...
Ist er sehr dick angezogen? Socken aus? Kannst du noch eine Schicht ausziehen oder hast du einen dünneren Schlafsack da? Er soll natürlich nicht auskühlen oder frieren aber auch nicht zusätzlich gewärmt werden...
Eventuell könntest du noch lauwarme Wadenwickel machen zum Unterstützen.

Ich wünsche euch eine gute und ruhige Nacht. Gute Besserung dem kleinen Patienten!

P.S. Ich bin natürlich kein Arzt und habe nur meine Erfahrung. Bei schlimmeren Symptomen lieber an Experten wenden!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen