Omni Biotic Panda - Erstverschlechterung?

Hat jemand bei Omni Biotic Panda eine Erstverschlechterung beobachtet?

Zum einen haben wir das Gefühl, dass die nächtlichen Bauchschmerzen schlimmer geworden sind. Zum anderen hat sich bei unserer Tochter relativ zeitnah zum Beginn der Einnahme die Haut wieder verschlechtert.

Liebe Grüße
Miezii (💙💗 ab morgen 3 Monate 🥰🥰)

1

Hallo 😇 Seit wann gibst du ihr das?
Ich hab im 8.Schwangerschaftsmonat angefangen und gebe es jetzt jeden Tag in die Flasche (er ist 10Wochen alt)
Wir machen gute Erfahrung damit bzw wissen wir jetzt nicht unbedingt ob es daher kommt...er hat noch nie mit Haut oder Bauch „Probleme“ gehabt bisher, bzw. nicht so, dass es nicht von selbst sich ergab. Ist das Omni Biotic Panda nicht auch vorrangig zwecks Allergien?
Und kannst du definitiv sagen, dass es davon kommt? Lieben Gruß

2

Hallo 😊 Wir haben am 31.3. damit angefangen. Hätte ich früher davon gewusst, hätte ich es schon in der Schwangerschaft genommen.

Soweit ich weiß, soll es Allergien vorbeugen und Blähungen durch die Darmbesiedelung entgegen wirken.

Wir können natürlich nur mutmaßen, dass die Veränderungen nun davon kommen. Deshalb frage ich nach Erfahrungen.

4

Hätte ich die Beschreibung richtig gelesen, hätte ich vor dem 8.SSM angefangen 🤣🤣🙈🙈 (da stand „bis spätestens zum 8.SSM“ und ich dachte „ab“) 🤪
Ich schwöre halt drauf, weil ich für mich sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Habe selbst immer Verdauungsbeschwerden und anderes gehabt und habe verschiedene Kuren damit gemacht und seither geht’s mir wunderbar.
Und der Kleine hatte wirklich noch nie Blähungen oder so gehabt. Also ich habe ihm toitoitoi noch nie etwas geben müssen. Er macht wirklich toll seine Kaka-Windeln. Wenn er mal kurz Probleme beim drücken hat, dann schreit er vielleicht kurz auf oder wenn er verdaut fuchtelt er mit den Armen. Aber es legt sich schnell. Er hatte auch keine Neugeborenen Akne. Nur diese Hitzepickelchen, weil das Wetter so doof ist mir kalt/warm...

Darf ich fragen welches Vitamin D du gibst? Tabletten oder Tropfen? Wir haben zb direkt die Tropfen mit Bigaia (Darmbakterium) gegeben und er hat es super vertragen. Und jetzt geben wir weiterhin in Tropfenform aberr er ohne Bigaia mehr und auch da gibt’s kein Problem. Aber der Darm bildet sich ja vorallem anfangs extrem und bis zur 16.Woche...daher habe ich darauf geachtet. Auch bei der Nahrung gebe ich weiterhin Pre plus 1Löffel, wenn ich denke er wird nicht satt, statt auf 1er zu wechseln, was viele schnell mal machen. Aber auch da kenne ich es zb von meiner Freundin, dass sie mit Bauchweh zu kämpfen hatten. Ich schiebe es halt nicht immer auf „Koliken“. Ich denke es sind manchmal zuerst andere Ursachen 🥲 Also sorry für den langen Text...einfach mal das was ich so finde 😅
Ich würde jedenfalls damit weitermachen. Der Körper braucht Zeit, mindestens 1/4Jahr, bei den Babys ist das sicher nicht anders wie bei uns Erwachsenen. 💜

weitere Kommentare laden
3

Es ist durchaus erst mal möglich, dass sich etwas verschlechtert. Gleichzeitig seid ihr aber gerade in einem Alter, in dem der erste „Schub“ passiert.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, es wurde mit den Koliken so in Woche 13 ca. besser. Das viele Schreien hat deutlich in Woche 19 abgenommen.
Und ist gerade wieder da (6 Zähne auf einmal im Anmarsch).
Ich persönlich würde die Darmkur durchziehen, sonst ist es für den Eimer...

8

Ja, vermutlich hast du recht. Wir werden es durchziehen...

5

Hallo,
meine Maus bekommt vom Omnibiotic Panda Verstopfung. Deshalb gebe ich es ihr nur, wenn sie Durchfall hat. Ich habe gute Erfahrung mit Antibiophilus gemacht. Abends ein Briefchen ins Flascherl, hilft ihr super. Eine Freundin hat eine Darmerkrankung und meinte, dass im Antibiophilus die effektivsten Darmbakterien sind - sie hat sich aufgrund ihrer Erkrankung sehr mit diesen Nahrungsergänzungsmitteln auseinandergesetzt.
Liebe Grüße

9

Wow, Verstopfung? Alle in meinem Umfeld erleben eher das Gegenteil mit Omni Biotic Panda 😅

12

Ja, da hat sie schon mal 3 Tage keinen Stuhl abgesetzt, und dann unter Qualen quasi Backsteine gek*ckt. Deshalb eben nur bei Durchfall, die ersten Tage nach Antibiotikagabe z.B.

6

Ich kann nicht helfen aber bin begeistert, dass die zwei morgen schon 3 Monate alt sind 🥰.

Vllt. liegt es wirklich an dem Schub rund um die 12. Woche?
Wobei es mit der Haut komisch wäre.
Hast du mal gegooglet, ob diese Nebenwirkungen möglich sind?

10

Danke, ich freue mich auch riesig, dass es morgen soweit ist. Erster großer Meilenstein 💗💙

Ja, ich google in jeder freien Sekunde nur Babythemen, ganz schlimm 🙈 Habe dazu aber nicht viel gefunden.

Nicht mehr lange und du hast die 3 Monate mit deinem Spatz auch erreicht 💪😊

11

Danke 🤗

Habe auch das Gefühl, dass es tatsächlich besser geworden ist. Es ist immernoch nicht weg und insbesondere nachts ist es noch schlimm, aber sie ist nicht mehr gleich frustriert und wir haben ne gute „Entspannungsposition“ gefunden, wenn sie soweit ist, alles raus zu lassen.

Und ich muss sagen, dass das Lächeln ab und an einem sehr viel zurückgibt.
Ich bin daher zuversichtlich, dass nach dem 12 Wochen Sprung tatsächlich mehr Ruhe einkehrt :).

Top Diskussionen anzeigen