Ich bräuchte mal eure Meinungen;)

Guten Morgen ihr lieben. Ich habe ein Problem beim geben der Flasche.
Meine kleine ist knapp 4 Monate alt. Seit ca 3 Wochen ist das Flasche geben eine Katastrophe. Kann es leider nicht anders sagen. Sie weint weil sie Hunger hat aber dann ... kleinen schluck aus der Flasche, weinen, Schnuller, Flasche, weinen , Schnuller... das ganze dauert manchmal bis 30 Minuten bis sie dann endlich trinkt. Sie war eh schon immer eine eher "schlechte Trinkerin" aber sie nimmt zu und laut Kinderarzt ist alles gut. Waren deswegen auch schon einmal stationär.
Aber nun war es von gestern auf heute so, dass sie 12.5 Stunden nix getrunken hat. Von gestern abend 18 Uhr (100ml) bis heute morgen 6.30. Aber ... sie war seit 4 Uhr wach und hatte deutliche Anzeichen von Hunger.. aber die Flasche wurde nur angeweint. Ich habe schon alles probiert aber nix hilft .;(
Zu viele reize ist sie auch nicht ausgesetzt. Bei der u4 letzte Woche konnte die Kinderärztin auch nix feststellen.
Vielleicht kennt das jemand ? Kann es sein das sie die pre Sorte nicht mehr mag ?
Bauchweh hat sie nur noch sehr selten. Das hatte sie anfangs doll gehabt. Ich freue mich über Austausch.
Achja ansonsten ist sie gut drauf;)

Liebe Grüße

1

Hallo :)
Ich würde mal ein anderes Fläschchen ausprobieren, sonst fällt mir eigentlich auch nichts ein 🤷🏼‍♀️
Die 12 Stunden finde ich jetzt nicht schlimm, da es ja nachts war. In dem Alter hat unsere Maus nachts nichts mehr getrunken, sie hatte die letzte Flasche um 18 Uhr und die nächste dann so zwischen 7 und 9 Uhr.
Wenn sie aber sichtlich Hunger hat, würde ich wahrscheinlich schon eine andere Pre Sorte anbieten. Wechseln ist zwar auch nicht so toll, aber wenn sonst nichts hilft ...
Alles Gute euch 🙂

3

Hey. Danke für deinen Beitrag.
Okay. Dachte nur 12 Stunden sind schon extrem. Ja sie hat wirklich sichtlich Hunger gehabt.
Eben auch.. nach 25 min 70 ml :(
Ja ich habe immer nur angst wenn ich wechseln dass das Bauchweh wieder kommt. Das hatte sie echt bis vor ein paar Wochen ganz schlimm.

2

Hallo,

Ich stille zwar aber hab schon oft dazu was gelesen - was du neben einer anderen Milchsorte erst noch probieren kannst wäre die Milch kälter lassen (mögen viele lieber wenn die Zähne Einschiessen, das könnte vom Alter schon hinkommen) oder beim Sauger eine Nummer größer zu wählen. Grad wenn sie schon Hunger hat ist vielleicht auch Frust dabei, wenn ihr „zu wenig“ raus kommt oder das saugen ist aufgrund der Zähne unangenehm (dann erleichtert der größere Sauger das ja auch).

Sind natürlich nur Vermutungen!

4

Huhu. Danke für deinen Kommentar.
Ja den sauger habe ich schon gewechselt. Milch ist automatisch kälter weil sie ja immer so lange braucht bis sie trinkt ;( zu kalt darf sie nicht sein sonst würgt sie;(
Alles bisschen kompliziert 😅

5

Das wurde bei uns auch ab Monat 4, oder sogar etwas früher, ein Drama. Man muss sie seitdem ablenken beim Trinken. Also eine Rassel in die Hand geben oder mein Mann steht klatschend vor ihr 🤣🤣🤣 dann trinkt sie leer. Ansonsten nur so 80 ml und dann will sie spielen.

Hast du das mal probiert? Ablenkung.

Ansonsten. Liegt sie oder ist sie in einer erhöhten Position. Wenn nein. Halte sie mal mit dem Oberkörper höher.

Milch etwas kühler geben. Glaube nicht, dass sie ihr plötzlich nicht mehr schmeckt

6

Huhu. Ohman 😅 was man sich nicht alles einfallen lassen muss ;)

Ja auch das mit der Ablenkung haben wir probiert. War noch schlimmer 😅

Sie ist immer erhöht bei mir auf dem Arm. Habe es aber auch schonmal im Liegen versucht aber da nimmt sie die Flasche gar nicht.
Man das ist echt verhext... wie sagen alle immer so schön? .. es ist wohl nur eine Phase 🤣 hoffe sie ist bald vorbei 😇😅 das ist nämlich wirklich anstrengend. Natürlich auch für die kleine. Außerdem tut es mir in der Seele weh wenn ich sehe sie hat Hunger aber isst nix;(

7

Ja das ist echt furchtbar. Glaube ich dir. Wir haben ja auch nach 4 Std wieder Hunger.

Habt ihr evt Deckenleuchten an und sie schaut da rein? Auch eine Möglichkeit. Nimmt sie die Flasche evt eher im Dunkeln?

weiteren Kommentar laden
9

Ich würde auch erstmal Flasche und/oder Sauger wechseln bevor du die Milch wechselst. Unsere hat ne Zeitlang nur aufrecht getrunken,also am besten in der Trage,aufrecht auf dem Arm oder im Laufen. Sie brauchte die Bewegung und hatte zudem die Nebenhöhlen zu,deshalb ging Trinken im Liegen/ Halbliegen nicht. Du könntest auch versuchen ihr einen normalen Becher anzubieten,wenn das Saugen vllt ein Problem ist. Also einen Plastikbecher mit normaler Trinköffnung, kleckert vllt mehr aber wäre einen Versuch wert. Ansonsten gibt es ja so feste Trinktüllen und Strohhalme bei Trinklernbechern...

17

Ich würde auch mal das Trinken aus dem Becher probieren. Da gibts glaube ich von der La Leche Liga gute Anleitungen.

18

Ja werde ich mal probieren .
Vielen lieben Dank ❤

10

Habt ihr schon mal probiert den Sauger eine Nummer größer zu nehmen? Hat uns sehr geholfen. Der Rest wurde schon gesagt 😊

11

Ja den sauger habe ich auch bereits ausgetauscht;(
Glaube tatsächlich ich habe alles durch. Kann ich wohl für beide nur hoffen dass es bald besser wird :(

12

Ich stille zwar voll aber lletztens musste ich zum Arzt und mein man mit abgepumpte Milch schaffen. Früher wsr das kein Thema dieses Mal hat er es eime Stunde lang angeweint. Dann hat er die nächste Ladung aufgewärmt, und es ihm in der Babybjorn in der Wippe gegeben... Während wippen. War wohl etwas akrobatisch aber wippen beruhigt... Nicht für jede Mahlzeit aber mal so.

Eventuell so eine lerntrinkflasche probieren was man in dem Alter schon geben kann?

Ich habe übrigens auvh Tage wo er von morgen bis abends nur immer wieder 3 min trinkt und dann schreit. Aber vorm schlafen und im Schlaf nachts holt er es dann nach.

13

Huhu. Ja in der wippe habe icj es auch schon probiert aber auch das ging nicht:(
Ist wie verhext.

Ja ich gucke mal nach diesen trinklernbecher. Aber sie ist eben auch doch noch sehr klein;)

15
Thumbnail Zoom

Meins ist ja auch grad vor einer Wo 4 Monate geworden. Ich habe für zufüttern die Mam Becher ausgesucht. Die geht ab 4 Monate. Aber bin sicher es gibt auch vom Nuk Avent etc. Ich mein nur zum Versuchen vielleicht hilft das selbst halten...

weitere Kommentare laden
19

Wir haben seit Donnerstag ähnliche Probleme.. meine Tochter ist fast 5 Monate alt.. sie war immer eine gute Trinkerin.. hat immer zwischen 200 und 230 ml getrunken.. und seit Donnerstag der absolute Kampf.. sofort Geschrei.. plötzlich nur noch 80 bis 100 ml.. war deswegen beim Kinderarzt weil ich dachte sie hat vielleicht irgendwas.. der stellte fest, dass sich oben der Schneidezahn auf den Weg macht.. oben ist es wohl unangenehmer als unten.. biete die Milch immer kühler an.. hilft meist auch nicht richtig.. sie trinkt besser wenn sie im Halbschlaf ist😅

20

Ohje;( also Zähne schließe ich fast aus. Kann zumindest nix sehen.

Ja dann drücke ich dir auch die Daumen, dass es schnell besser wird.

21

Ich konnte auch nichts sehen
Aber der Kinderarzt.. und so langsam kann ich was spüren

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen