Was ist das: Fontanelle plötzlich eingedellt?

Hallo!

Hatte vorhin meinen Ole im Tragetuch in der "Känguruhstellung" und als ich runterschaute, hatte er plötzlich eine Delle im Kopf - sah richtig erschreckend aus#schock. Sie war ganz tief und man konnte die Knochenform erkennen. Als ich ihn dann raushob und in den Arm legte war es dann relativ schnell wieder weg.

#gruebelWas kann das gewesen sein? Ist das normal?
Ihm geht es sonst gut - er ist fit und ausgeglichen und schläft jetzt schon seit 20 h brav in seinem Bettchen.

Hat jemand eine Idee?

Liebe Grüße und lieben Dank #danke

Sylvia

1

also als unsere kleine durchfall hatte, wurde gesagt, dass eine eingedellte fontanelle ein anzeichen für austrocknung wäre.
ich kenne die kängurustellung nicht, aber vielleicht hat er einfach blöd gelegen?
würde aber auf jeden fall morgen mal zum kinderarzt das abklären lassen.

alles liebe, nadine

2

Hallo Sylvia,
eine eingedellte Fontanelle kann auf Flüssigkeitsmangel hindeuten. Hat Dein Baby ausreichend getrunken? Im Krankenhaus sagten sie uns man muß aber bei jedem Baby individuell schauen wie die Fontanelle generell ist, und wie sie sich verändert. Es gibt Babys bei denen ist sie generell etwas eingedellter wie bei anderen.

Liebe Grüße
Claudia

3

Lieben Dank für Eure Antworten!

Flüssigkeitsmangel kann ich mir kaum vorstellen; ich stille und er trinkt echt ordentlich (wird heute Nacht 7 WOchen alt und hat genau 2 kg zugenommen).

In der Känguruhstellung sitzt das Kind vorm Bauch; quasi wie im Beutel eines Känguruhs.
Die Delle ging auch gleich wieder weg.

Gibt es noch andere Ideen?

4

halllo,
da sonst keiner ideen hat geb ich mal meinen senf dazu.;-)
also: eine vertiefte fontanelle ist schon ein zeichen für flüssigkeitsmangel ,allerdings -und jetzt kommts- nur wenn sie im liegen so aussieht. senkrecht gehalten nimmt die schwerkraft ihren einfluß und bei so ziemlich jedem kind ist eine delle tastbar. also alles normal.

gruß,
hexe und sven

Top Diskussionen anzeigen