Pickel-Hörner am Kopf? Was ist das?

Huhu,

also Jamie hat immer wieder mal ein Pickelchen, manchmal auch 2 o. 3 die nach 2 Tagen wieder von selbst verschwinden. Der Arzt hat damals Babyakne gesagt.

Heute Morgen hat der Kleine wieder mal Pickel im Gesicht (einer auf Stirn, einen auf der Wange) die aussahen wie immer. Nach der 2ten Runde Schlaf gegen Mittag sehe ich noch einen an der Schläfe, einen am Hinterkopf, einen am Ohr, und ein zwei am Haaransatz im Nacken. Nachdem er seine Robbversuche (also mit Gesicht/Kopf durch die matraze wurschteln) hinter sich hatte, waren die Dinger knallerot drumherum und mordsmässig groß. Und fest. Wie so Hörnchen! Oder ein Mückenstich.

Was kann das sein? Das ist doch keine Babyakne mehr, oder? Sie sehen nicht eitrig aus und sind nun, nachdem er ganz brav aufm Rücken gelegt hat, wieder etwas geschrumpft.
Kann ja heute schlecht zum Arzt gehen :-(

Kann es sein, dass er die Milchnahrung nicht verträgt? habe gestern Mittag mal eine Flasche Aptamil Pre gegen Milumil Pre (beides Milupa, nur ersteres hat LCP milupan mit drinne) ersetzt.
Oder eine Nebenerscheinung vom Zahnen?

Hoffe, hier kann jemand helfen.

LG,
Charly

1

Hallo,

ja ds hoert sich in der Tat nicht normal an, wenn sie gross un dfest werden. Mit Milupa hat das wohl nichts zu tun. Leider kann man wohl kein sicheren Test in dem Alter machen lassen, nur Milcheiweiss weglassen in der Nahrung und dann schauen ob es besser wird. Wenn es nicht weg geht , wuerde ich morgen zum KiA damit.

LG

Top Diskussionen anzeigen