Baby Magenschmerzen/Luft im Bauch

Gebe jetzt seit Gestern dieses Sab Simplex aber mag eigentlich nicht auf Medikamente zurück greifen.. habt ihr Ideen oder Hausmittel?

1

Kümmelzäpfchen für Säuglinge, Bigaia Tropfen, beides höchstens 1 Mal am Tag
Windsalbe auf dem Bauch einreiben kannst du auch.

2

Hallo!

Wie alt ist denn der Zwerg?

Stillkind oder Flaschenkind (Anti-Kolik-Flaschen nutzen, darauf achten, dass keine Luft angesaugt wird).

Generell dafür sorgen, dass es gar nicht erst zu den Problemen kommt. Das heißt tragen, tragen und nochmals tragen. Ein glückliches Baby, das nicht schreien muss (und das tun die ganz kleinen leider, wenn sie abgelegt werden), schluckt keine zusätzliche Luft, die wieder rausgepupst werden muss, was weh tut und wieder zum Schreien führt.

Also, wenn ihr noch in den ersten 3 Monaten seid, dann verzieht euch mit einem spannendem Buch (für die Mama, gerne Remo Lago "Babyjahre") ins Bett und kuschelt den lieben langen Tag.

Darüber hinaus eben auch gaaaaanz viel Körperkontakt / Tragen.

Der Fliegergriff soll auch gut fürs Bäuchlein sein. Traubenkernkissen gibt es klein und schön bei dm. ...

Alles Gute,
Gruß
Fox

3

Ich trage dir den ganzen Tag umher bis auf den Moment im Kinderwagen beim spazieren wo sie schläft .. also meine Hebamme meinte weil sie so hastig saugt/trinkt kommt Luft in den Magen.. aber weiß nicht wie ich das machen soll dass sie entspannter die Brust saugt so oft wie ich stille 🙃

4

Wir massieren sehr viel..da gibt es gute Videos auf YouTube. Danach pupst er auch gut.

Am Ende hilft aber nichts so komplett. Haben auch schon alles durch.. 😭bekommt dein Kind Vitamin D Tabletten mit Fluorid? Laut Hebamme kann das oft zu Bauweh führen.

Die Sab Tropfen geben wir auch. Laut Arzt kann man da schon zu jeder Mahlzeit 15 Tropfen geben. Es gibt laut Beipackzettel keine Überdosierung. Kann demnach nicht sooo wild sein das Zeug.😃

Auch der Rest wie Kümmelzäpfchen sind eh homeopatisch dh eigentlich ist es in dem Sinne dann auch nicht wirklich "Medizin"

Gute Besserung

Susi und Luis (4 Wochen)

5

Hallo Sunshine
Unsere Tochter (fast 15wochen)hatte ab dem 2 Tag immer mit aufgeblähten Bauch zu tun... wir haben alles mögliche versucht Vitamin D gibt es als Tropfen da die Tabletten Blähungen verursachen könnte
Kümmelsalbe mit Bauchmassage, Kirschkern kissen , Fliegergriff, Beinchen immer wieder anwinkeln und strecken , die BiGaia Tropfen, Sab Tropfen ( laut Ärztin in jedes Fläschchen als das stillen nicht mehr klappte, dies fand ich extrem und half überhaupt nicht ) mam anti Kolik Flaschen und Avent Flaschen mit dem grünen Einsatz
Letztendlich hat ihr nur die Kümmelzäpfchen Linderung gebracht und dann hab ich noch die Pre Nahrung auf Pre HA umgestellt vor ungefähr 3 Wochen jetzt haben wir seit 1 Woche nichts mehr 🍀✊🏻
Und tragen und kuscheln tun wir fast nur daran kann es nicht liegen das es zu wenig sei....

Drück die Daumen das es schnell verschwindet ✊🏻🍀

Liebe Grüße Melanie

6

Hallo Sunshine!

Uns hat Physio-Tape sehr gut geholfen. Wird bei uns von einer Taping-Therapeutin gemacht, die mit beim Kinderarzt in der Praxis ist.

Vielleicht gibt es sowas ja bei euch auch irgendwo?

Bei Fragen dazu kannst du dich gerne melden 😊

Top Diskussionen anzeigen