Ab wann ohne Babywanne im Kinderwagen?

Hallo,

ich möchte mal wissen, ab wann Ihr meint, daß man sinnvollerweise sein Baby in den Kiwa ohne Babywanne legen kann.

Hintergrund ist, daß meine Tochter (14 Wochen) im Kinderwagen sofort losbrüllt. Ich glaube, daß sie etwas sehen will. In der Trage haben wir keine Probleme, da guckt sie fleißig rum, bis sie einschläft. Das ist aber nichts, was ich sehr lange durchhalte, weil sie einfach schwerer wird, trotz guter Trage. Auf dem Rücken geht ja momentan schlecht, gerade im Winter, da habe ich sie unter der Jacke.

Im Kinderwagen bilde ich mir ein, wenn man die Babywanne weglassen würde, dann hat der ja schon so eine leichte Schräglage. Ich meine jetzt nicht die Buggy-Funktion, sie soll nicht mit 3 Monaten im Buggy sitzen. Aber wenn sie da so schräg liegen würde, daß sie mehr sehen könnte. Meint Ihr, das ist schädlich?

Sie ist normal altersgerecht entwickelt, sprich, Nacken ist stabil, Rücken ist nur semi-stabil (wenn man sie hinsetzt, bleibt sie im Prinzip sitzen, aber halt so mit rundem Rücken).

Liebe Grüße,
Cahdi

1

Hey Cahdi,

Du meinst dann bestimmt den Sportsitz und den so waagrecht wie möglich eingestellt oder?

Soweit ich Weiss, heisst es offiziell (!) dass die Kinder erst in den Sportsitz wechseln dürfen, wenn sie sich selbst aufsetzen können...
Aber wir hatten dasselbe Problem. Und sind dann vor kurzem mit knapp über 4 Monaten gewechselt.

Zu dem Zeitpunkt war sie schon in der Lage, sich zu drehen und spielte eigentlich hauptsächlich in der Bauchlage (trainiert fleißig, das Mäuschen)

Ich denke, es kommt immer auf die Situation an. Für einen halbstündigen Spaziergang bzw kurze Strecken ist es sicher in Ordnung. Wenn du allerdings jeden Tag mit ihr 2 Stunden am Stück weite, unebene Strecken gehst, dann würde ich vielleicht noch etwas warten, die babywanne ist da einfach besser abgefedert.

Vielleicht schaust du mal, wie sie reagiert wenn du sie reinlegst und wie du dich dabei fühlst 😊

Mein Mann und ich haben gemeinsam geschaut und sicher gefühlt.

Liebe Grüße
Sina und Lucy (20 Wochen alt)

2

Durch diese Phase mussten wir auch durch. Wir waren aber tapfer. Grundsätzlich sagt man ja, dass die Kids erst dann von der Babywanne wegwechseln sollen, wenn sie sitzen können. Das konnte Unser Sohn mit gut 6,5 Monaten. Vorher ging Kinderwagen nur wenn er müde war. Ansonsten war er viel in der Trage.
Als er beinahe selbstständig saß, haben wir gewechselt, zwei Wochen später konnte er sich allein hinsetzen. Ich finde ihr seid arg früh dran. Aber am Ende bleibt es deine Verantwortung als Mutter.

3

Hey du,

Ich halte es noch arg früh zu wechseln...Aber kann dich schon verstehen. Wir müssen bald wechseln, da unser Sohn bald längen- als auch gewichtstechnisch in der Wann an die Grenzen kommt 🙈🙈🙈. Er kann mich nicht alleine Sitzen. Unser Sportaufsatz lässt sich zum Glück ganz flach machen. Werde beim KIA Termin in knapp 2 Wochen nachfragen...
Was habt ihr denn schon ausprobiert im KiWa?
Unser Sohn fand den KiWa als er kleiner war, auch total doof. Hat eure Maus ein Refluxproblem? Dann wäre es ggf. eine Lösung, die Wanne leicht schräg einzustellen
Manche KiWas haben diese Möglichkeit.
Uns hat folgendes geholfen: Begrenzung reinlegen: z. B. Handtuch rollen und reinlegen. Aktuell im Winter könnte auch ein kuscheliger Fußsack auch schon sein übriges tun...
Wir haben zusätzlich noch ein gebrauchtes T-Shirt von uns reingelegt und gut war ☺️👌.

Wie lange kann eure Tochter denn schon auf dem Bauch liegen? Dann könntet ihr ja auch versuchen ein Kissen vorne reinzulegen und sie bäuchlings drauf. Da hat sie dann viel zu schauen. Wir machen das, seit ca. 1,5 Monaten, am Anfang nur ein paar Minuten, aktuell bis zu 25 Minuten. Danach ist er total platt... Wird wieder normal in die Wanne gelegt und dämmert in wenigen Minuten weg.
Alles Liebe und LG
Hanna 🍀💚

4

Mein Kind mochte den Kinderwagen sehr gerne, ist aber zu groß für die Wanne. Seitdem sie 5 Monate alt ist, stößt sie oben und unten gegen und man müsste sie einklemmen. ;-)
Beim Sportsitz müsste es einen Hinweis geben, ab wann man euren benutzen darf. Dies ist, denke ich im Wesentlichen davon abhängig wie gerade man den Rücken einstellen kann und wie stark die Beine angewinkelt sind. Wir haben einen ABC und hier steht, dass der frühestens mit 6 Monaten verwendet werden soll. Mein Kind dreht sich, hat minimal Körperspannung, sitzt aber noch bei weitem nicht von alleine. Für uns fühlt es sich mit 6 Monaten (26 Wochen #schein) noch viel zu früh an. Wir nutzen daher die Trage (je mehr du trägst, desto einfacher wird es, sie wiegt jetzt 8,5 kg) oder die Babyschale mit Adaptern. Den Sportsitz werden wir tatsächlich erst verwenden, wenn sie selbstständig sitzen kann. 12 Wochen wäre mir demnach viel, viel zu früh!

5

Als sie noch in den Kinderwagen gepasst hat, hat es aber geholfen das Verdeck zu öffnen. ;-)

6

Hey,

ich hab einen Hartan Vip XL, da kann man den Sportsitz komplett flach stellen.

Meine mochte die Wanne auch nie. Zusätzlich ist sie ein riesen Baby. Ich hab jetzt mit 5,5 Monaten gewechselt. Keine Ahnung, was dagegen spräche. Ich habs ganz flach gestellt. Sonst würde ich gar nicht mehr vor die Tür kommen und meine Große muss ja auch mal raus.

Sie ist jetzt glücklich und schläft im Kinderwagen direkt ein.

LG

7

🤣🤣🤣 Die Phase hatten wir auch um den Dreh.

Uns half eine gefaltete Decke, die ihren Oberkörper höher hielt. S o konnte sie schön raus schauen.

8

Hallo Cahdi,

Kann man bei eurem Wagen das Verdeck abnehmen oder öffnen? Unserer hat es geliebt in der Wanne auf dem Bauch zu liegen da er so gut sehen konnte.

9

Für den Wechsel halte ich es viel zu früh!!!

Was bei uns geholfen hat... Verdeck auf lassen, dass sie den Himmel und Bäume schauen konnte.... Und wenn mal ganz arg war, ein Handtuch under kopf/Oberkörper... Dann war sie minimal erhöht, dass sie besser gucken konnte.

Ohne wanne fehlt einfach noch die Dämpfung.

Wir haben dann mit 6 Monaten gewechselt, weil sie sich da allein in der wanne auf gesetzt hat.
Das war dann zu gefährlich

10

Wenn das Kind selbstständig sitzen kann.
Bei uns hat es geholfen, das Baby auf den Bauch zu legen. Dann konnte es sich auf die Hände stützen und gucken.

Top Diskussionen anzeigen