Kopf gefallen...

Beim zweiten bin ich Ă€ngstlicher...😬

Mein kleiner (7 Mon.) Ist gerade auf dem Sitzen ins Krabbeln ĂŒbergehen wollen, dabei abgerutscht und mit dem Kopf/Stirn seitlich auf den Boden gebongt. Er hat kurz geweint und sich schnell beruhigt... ob was passiert ist 🙄

1

Ich denke nicht das was passiert ist, das war bestimmt nur der Schreck. Unser Schatz ( auch 7 Monate) ist vor 2 Tagen vom Bett gefallen und er hat auch ganz fĂŒrchterlich geschrien aber es war alles ok. Wir waren vorsichtshalber beim Kinderarzt am nĂ€chsten Tag. Aber solange er sich normal verhĂ€lt, die Pupillen gleich sind und er nicht erbricht sollte alles gut sein! Das wird sicher noch öfter passieren.🌾

2

Ja ich denke auch 😅
Ich weiß auch nicht. Beim ersten war ich nicht so schissigđŸ€

3

Passierte hier auch - und wir haben relativ hartes Parkett. Besonders, wenn er mĂŒde war, ist ihm öfters mal der Kopf auf den Boden gefallen. Hört sich schlimm an, danach haben wir ihn immer doll getröstet und gekuschelt. Seitdem er lĂ€uft passieren aber weitaus schlimmere Sachen 🙈

4

Meine Cousine meinte : "in dem Alter sind Kinder wie flummi, da passiert nichts!"

5

Ich persönlich tendiere bei StĂŒrzen ja zum ArztbesuchđŸ€­

Eine Freundin, selbst Ärztin, meinte jedoch: wenn sie evtl kurz weinen, sich schnell beruhigen und normal trinken und evtl essen, wird schon alles in Ordnung sein. Sollte binnen 48 Stunden Erbrechen auftreten - zum Arzt!
Sie empfiehlt immer noch zusÀtzlich Arnica Globuli D6 (gg Beulen, blaue Flecken etc)

6

Huhu,

ich war heute bei der U5 und habe den Kia genau sowas gefragt, weil unsere Maus (fast 7 Monate) vor kurzem im Sitzen (sie setzt sich selbststÀndig hin) nach hinten umgekippt ist mit dem Kopf auf den Holzfussboden...
Der Arzt meinte nur StĂŒrze aus Höhen (Bett, Wickeltisch etc.) seien bedenklich und wenn das Baby nach dem Sturz benommen wirkt (wenn auch nur kurz danach) und wenn am Hinterkopf oder seitlichen Kopf sehr große Beulen entstehen wĂŒrden... sonst brĂ€uchte man nicht zum Arzt (und alles im Stirnbereich sei generell weniger schlimm (als Hinterkopf)).

7

Ich glaube mit dem Stirnbereich meinte er aber vor allem diese UnfĂ€lle „gegen etwas“ krabbeln, laufen, stoßen etc...

8

DANKE FÜR EURE ANTWORTEN :)

9

Ich glaube auch so schnell passiert da normalerweise nix wenn sie aus ihrer eigenen Körperhöhe fallen. Ich beobachte unseren Sohn auch immer genau wenn sowas passiert ist. Aber zur Zeit probiert er stÀndig neue Bewegungen aus uns rutscht dann irgendwie weg und bumms ist der Kopf wieder auf dem Parkett. So oft kann man gar nicht zum Arzt.

Top Diskussionen anzeigen