Abendbrei führt zu schlechterem Schlaf. Erfahrungen?

Hallo zusammen,

nachdem die Nächte bei uns seit einiger Zeit ziemlich schlecht sind, habe ich nun (eher durch Zufall, inzwischen bin ich aber davon überzeugt) herausgefunden, dass unsere Tochter schlechter schläft, wenn sie abends einen Getreide-Obst-Brei bekommen hat. Normalerweise gab es den Brei immer gegen halb 6/6 und gegen 7/halb 8 ist sie ins Bett gegangen. In letzter Zeit wurde sie meist nach 60 Minuten, oft auch schon nach 45 Minuten, das erste Mal wieder wach. Seit es den Brei stattdessen am Nachmittag gibt, hat sie die letzten fünf Tage jeweils 3 Stunden am Stück geschlafen und wurde erst danach das erste Mal wach. Das ist für uns im Moment tatsächlich Luxus nach den letzten Wochen 😆

Hat hier jemand die gleiche Erfahrung gemacht?

Die Breisorte spielt übrigens keine Rolle, wir haben inzwischen 5 oder 6 verschiedene Getreidesorten ausprobiert und gekocht :-)

Ich werde jetzt erstmal abends beim ausschließlichen Stillen bleiben und dann irgendwann mit Brot am Abend beginnen und schauen, wie sie darauf reagiert :-)

Lg

PS: da es sowohl um Ernährung als auch um Schlaf geht, habe ich den Thread mal ins normale Forum gesetzt ;-)

1

Hallöchen,

Erst einmal ist es ja gut, daß du es durch deine Beobachtung selbst herausgefunden hast und die Mahlzeit verändert hast. Meiner Meinung nach sollte man den Getreide - Obst - Brei auch nicht abends geben sondern so wie du jetzt nachmittags als Zwischenmahlzeit. Die Obstbreie sind ja Säurehaltig und der Darm arbeitet eben dadurch. Und der Getreide-Obst-Brei sättigt abends auch nicht so. Vielleicht ist dies eine Erklärung dafür. Abends ist die Empfehlung ja ein Milchbrei zu geben. Wahrscheinlich ist dies von baby zu baby unterschiedlich wie sie es vertragen. Meine zwei haben es aber so auch am besten vertragen.

Lg

3

Ach sorry, ich meinte natürlich den Milch-Getreide-Brei. Nicht den Obst-Getreide-Brei :-)

9

Ah okay. Vielleicht liegt es dann nur an der Umstellung! Die kleinen und der Magen müssen sich erst zusätzlich an die andere Mahlzeit gewöhnen und wollen trotzdem zu einem späteren Zeitpunkt ihre Milch. Das ist bei meiner kleinen auch. Sie möchte dennoch ihre Milch später und schläft dann zufrieden wieder ein.

2

Obst am Abend könnte schon problematisch sein.

Meiner bekommt abends einen milchbrei. Er schläft auch grottenschlecht und wach alle 30 Minuten weinend auf. Tatsächlich habe ich mir heute überlegt den Brei wegzulassen. Vielleicht ist tatsächlich die Verdauung das Problem.

4

Ich meinte den Milchbrei natürlich 🤦‍♀️

5

Kleine Korrektur: ich meine natürlich Milch-Getreide-Brei 🤷‍♀️

6

Ich gebe Abends um 17 Uhr Hirse Brei mit pre Milch und um 18 Uhr im Bett nochmal Milch. Dann schläft mein Baby bis 0 Uhr. Ohne Brei hat er 'nur' bis 21 oder 22 Uhr geschlafen.

Keine Ahnung ob es wirklich am Brei liegt. Aber mit Beginn des Breis lief es besser 😊

7

Das war auch meine Hoffnung vorher 😆🤷‍♀️

8

Hallo!
Hier haben wir seit einigen Tagen auch Schlafprobleme! Und ich hatte genau das gleiche gedacht wie du, dass es an dem Abendbrei liegt. Meine Maus ist 7 Monate alt und bekommt Abends einen Milchbrei mit Obst. Und seit einigen Tagen wacht sie nach einer Stunde auf und kann dann nicht wieder einschlafen 🙈🤷🏼‍♀️ Das kenn ich von ihr gar nicht! Ich hatte jetzt Schmelzflocken mit nur ganz bisschen Obstbrei, da ich irgendwo gelesen habe, dass nach zu viel Zucker ( auch Fruchtzucker) die kleinen zu aufgedreht sind 🤷🏼‍♀️
Mal sehen, bis jetzt schläft sie noch 😅
Aber vielleicht ist es auch wieder irgendein Schub oder auch die Zähne 🦷 damit hat sie nämlich auch grad zu kämpfen! Na ja hoffen wir mal das es bald besser wird 🥳

Top Diskussionen anzeigen