OP und baby

Hey ihr lieben,

Meine Maus ist 9 monate alt wird gestillt und bekommt morgens, nachmittags und abends was zum essen, nun ist es eventuell so das ich ins Krankenhaus müsste auch stationär, darf ich sie mit nehmen? Ich habe niemanden der auf sie aufpassen kann, auch da sie wie gesagt noch gestillt wird?🤔

Wart ihr in letzter Zeit mal im kh? Und wie habt ihr das gemacht? Achso ich wohne in Stuttgart vielleicht hat da jemand mehr ahnung.

Liebe Grüße Princessmommy2020 mit Prinzessin 9 monate 🍀🤱❤️🌹

1

Huhu,

Ohh man du tust mir leid, das gleiche habe ich grad durch, OK bei mir habe ich meinen mann bei der Krankenkasse als Haushaltshilfe angegeben.
Ohne corona weiß ich das du dein Baby mitnehmen kannst.
Bei mir war dies nicht möglich, mein Baby durfte eigentlich nicht mal. Zu. Mir trotz stillen... Mein Mann hat sie mir immer. Mit reingeschmuggelt, es warrn nur 30.mib besuchszeit am. Tag... Ich war 7 Tage im Krankenhaus und da ich 2 mal. Operiert wurde konnte ich sie an diesen 2 Tagen garnicht sehen.
Das mit dem nicht stillen hat übrigens ganz gut geklappt., habe mit der elektrischen zwischendurch gepumpt und sie hat zuhause pre bekommen.. Hatte allerdings nach einer Woche nicht mehr wirklich Milch allerdings hat sie das ganzeit dauerstillen danach wieder voll in gange gebracht 👍
Ich drück die Daumen das es bei dir mit ins Krankenhaus nehmen klappt.
Ist allerdings natürlich auch schwierig weil dein Baby ja wahrscheinlich schon mobil ist und je nachdem wie es dir nach der OP geht kann das schwierig werden... Ich hätte mich tatsächlich nicht kümmern können und dürfen weil ich 5 Tage nicht aufstehen geschweige denn mich auch nur setzen durfte.

2

Ich musste im November operiert werden und war eine Woche im Krankenhaus. Leider auch nicht in der Nähe unserer Heimatstadt.
Meine Tochter (zu dem Zeitpunkt auch 9 Monate) durfte nicht da sein. Ehrlich gesagt war das auch ganz gut so😬
Für sie und für mich war es besser, dass sie in der Zeit beim Papa war. Da war sie ausgelastet und konnte angemessen beschäftigt werden und ich konnte mich besser erholen.
Besuch war bei mir erlaubt 1x am Tag für eine Stunde eine Person.
Töchterlein war da aber schon abgestillt.

3

Guten Morgen. Ich musste auch ins KH und habe meine Maus mitgenommen. Es hieß zwar , ich dürfte sie nicht mitnehmen,aber er wurde voll gestillt von mir.
Der Papa wäre zwar da gewesen ,aber das wollten wir beide nicht. Er hatte schonmal eine Woche aufgepasst auf ihn und es war die reinste Katastrophe für uns alle, da der kleine Mann auch noch mit Koliken kämpfte , es ist unser 1.Kind. Daraufhin habe ich ihn zum zweiten Mal KH Aufenthalt mitgenommen. Und es war für alle okay.
Wenn du niemanden hast ,darf dir das nicht verweigert werden . Soll der Nachbar aufs Kind aufpassen?? Wohl eher nicht.
Ich wünsche dir alles gute für die OP und das du eine Lösung findest.
Lg

4

Oh Gott,ich habe einen Jungen 😅 kein Mädchen

Top Diskussionen anzeigen