Stress weil ich vielleicht ĂŒberehrgeizig bin?

Ich hab ein ganz entspanntes, pflegeleichtes Baby (14 Wochen). Nur ich bin nicht entspannt. 🙈
Da er sehr viel schlĂ€ft, sind seine Wachphasen begrenzt und die Phase in der er AufnahmefĂ€hig ist, ist eben auch sehr kurz. Nun muss ich in diesen Wachphasen alles mögliche rein quetschen. Laut WHO soll er am Tag insgesamt 30 min am Bauch liegen. Denn obwohl ich die Bauchlage sehr abwechslungsreich gestalte (mal auf mir, mal schiefe Ebene, ... ) hat er irgendwann keine Lust mehr. Na gut, dann möchte ich mit ihm auch noch Greifen "trainieren". DafĂŒr muss er ja auch noch konzentriert sein, aber dann wird er meistens schon mĂŒde und will eigentlich wieder schlafen. Oder einfach bei mir kuscheln. Und ich muss ganz ehrlich sagen, ich wĂŒrde auch viel lieber einfach nur kuscheln, vorsingen, streicheln, ... Aber dann kommt dieses schlechte Gewissen dieser Pekip Ratgeber!!!! Und ich will doch mein Kind motorisch bestmöglich fördern. Sicher ist vorsingen, streicheln, Babymassage, usw. total wichtig. Aber wann mach ich denn das alles?
Und ganz schlimm ist es wenn wir mal unterwegs sind und er in einer Wachphase gerade im Kinderwagen liegt oder bei uns in der Trage sitzt. Dann denk ich mir, was fĂŒr eine vergeudete Zeit, jetzt ist er wach und wir können gar nichts ĂŒben. Ob wir die 30 min Bauchlage dann ĂŒberhaupt heute noch schaffen werden?
Ihr seht ich bin komplett Gaga! Wieso gibt es solche BĂŒcher und Ratgeber ĂŒberhaupt? Ich möchte doch einfach nur mit meinem Baby spielen und die Dinge machen die mir meine Intuition sagt, dass sie richtig sind. Kann mich jemand beruhigen? Wie empfindet ihr diesen Druck? Oder kennt ihr den nicht?

1

„Ihr seht ich bin komplett Gaga! Wieso gibt es solche BĂŒcher und Ratgeber ĂŒberhaupt?“

JA, du bist komplett Gaga! Stell dir Ratgeber in die hinterste Ecke und genieße die Zeit mit deinem Baby! Mach das, was dein Mutterinstinkt dir sagt und entspann dich. Was meinst du denn, wie die MĂŒtter frĂŒher ohne diese Ratgeber ihre Babys groß bekommen haben? Meinst du, die sind alle unterentwickelt? Nein, die MĂŒtter haben so gehandelt, wie sie dachten, dass es richtig ist. Sowas nennt man Instinkt. Also Verlass dich auf ihn, denn er scheint sich ja zu melden und zu sagen „Hallo, ich bin hier, hör auf mich“.

🍀

7

Vielen lieben Dank, genau das wollte ich hören! 🙏
Die Babyratgeber werden weggerĂ€umt! 😬 Und ich versuch mich zu entspannen.

2

Sehe das auch so wie meiner Vorrednerin. Und wollte da noch einfĂŒgen: und was machst du wenn sie 3-4 Jahre alt ist? Willst du sie dann schon bestmöglich auf die Grundschule vorbereiten und ihr das ABC und 1x1 aufpreschen? Entspann dich. Deinem Baby kann das auch schnell zu viel werden. Dann gibts Geschrei ohne Ende. Ein Baby braucht NĂ€he und Liebe, kein zwanghaftes beibringen.
Jedes Baby lernt sowieso ganz individuell seine Dinge. Da bringt es dir auch nichts auf biegen und brechen erzwingen zu wollen.

3

Meinst du das ernst? Also nicht böse gemeint, aber meine Tochter ist 10 Monate alt und ich habe nie irgendwas mit ihr trainiert und sie hat trotzdem alles gelernt. Ich wĂŒrde lieber die Zeit mit dem Baby genießen, als einen Marathon zu veranstalten.

4

Du bist doch völlig fertig.
Lass dein Kind in Ruhe mit diesem Blödsinn
Aaah

5

Entspann dich und kĂŒmmere dich doch in den Schlafphasen ausreichend um dich: vielleicht mal meditieren oder irgendwas anderes, was dich runterbringt.
Ich habe kein einiges Ratgeberbuch (hatte mir eins bzgl der SchĂŒbe gekauft, aber selbst dieses lese ich nicht) gelesen. Ich vertraue auf meine Intuition und unsere Tochter entwickelt sich super. Falls ich Fragen habe, dann erkundige ich mich im Netz, Hebamme oder Arzt.
Das ich mit unserer Tochter singe, kuschle oder spiele, dazu braucht man kein Ratgeber..
Genieß die Zeit mit deinem Baby und vertraue dir einfach!
Wenn ich mit meiner Tochter mit dem Kinderwagen oder Trage unterwegs bin, im Wald oder sonst wo, dann bin ich froh, mal an der Luft zu sein (auch hier bietet sich eine Gehmeditation an :)) und spreche oder singe einfach, kommuniziere also mit meiner Kleinen - oder aber, ich genieße mal die Ruhe.
Dein Baby hat doch drinnen und draußen auch ohne dein Programm ganz viel EindrĂŒcke. Wenn du es immer „bespaßt“, wie soll es dann lernen, auch mal alleine auf der Decke zu spielen und zu erkunden (meine Meinung). Ich ĂŒber mit meiner Kleinen beim Spiel zb auf einem Wasserball ihre Balance usw.
Entspann dich und genieße Baby und Mamasein đŸ„°

8

Danke, da hast du vollkommen recht. Ich hĂ€tte mir das Buch nicht kaufen sollen 🙈 Das hat mir eher nicht geholfen.

9

Das Gute: du hinterfragst dich selber und merkst, hier lÀuft etwas nicht richtig :).
Im 1. Babyjahr braucht dein Baby vor allem eins: eine entspannte Mama/Eltern, die fĂŒr das Baby da sind.
Wir wachsen alle in die Elternrolle hinein und machen Fehler, gehört doch zum Prozess dazu.

6

Hallo, lass Dir von einer 4fach Mama sagen- Hör auf und geniesse dein Baby!!!!!!!

Du musst ĂŒberhaupt gar nichts mit deinem mini Baby ĂŒben, lass es bitte einfach Baby sein und geniesse diese Zeit.
Wir angestrengt fĂŒr ein 14 Wochen altes Baby.

Pack diese blöden BĂŒcher weg und lass diese MĂŒtter einfach stehen mit ihren perfekten Kindern die alles können. đŸ„Ž

Jedes Baby entwickelt sich individuell und das ist gut so.
Mein Àltester ist mit 11 Monaten gelaufen, mein zweiter Sohn erst mit 18 Monaten.
Jedes Kind hat sein eigenes Tempo.
Sollte doch iwas sein dann wird Dir dein Kinderarzt Tipps geben.


Liebe GrĂŒĂŸe und kommt gut ins neue Jahr
Mamavonbald4 mit đŸ‘ŠđŸŒđŸ‘ŠđŸŒđŸ‘§đŸŒ an der Hand und mini Girl 6,5 Monate auf dem Arm đŸ„°

11

Danke, das beruhigt mich sehr. 😊 Ich versuche gelassener zu sein 🙏 Und ja, es beunruhigt wenn man SĂ€tze hört wie "kann sich dein Kind schon drehen? Was noch nicht? Meiner konnte sich schon in alle Richtungen drehen in dem Alter." Ein Bekannter hat mir sogar erzĂ€hlt seine Tochter ist mit 3 Monaten gekrabbelt 🙈
Okok, Schluss damit. Es ist ja kein Wettrennen.

17

Ich kann dir sagen, mein Baby 18 Wochen dreht sich auch noch nicht und es sieht nicht danach aus, als wenn es noch heute passiert 😆 Und wir ĂŒben zwar jeden Tag kurz die Bauchlage, aber ganz sicher keine 30min 😖
Ich bin trotzdem super entspannt 😎

weiteren Kommentar laden
10

Ach herje. Was ein Stress. Das Einzige, was dein Baby braucht, ist eine entspannte Mama und entspannte AtmosphÀre!!! Handle instinktiv. Rede mit deinem Baby. Wenns in der Trage wach ist, zeig ihm die Umgebung und erzÀhle, was man sieht. Damit förderst du viel.

12

Hey, also ich lese keine Ratgeber sondern handle instinktiv und fertig.
Unsere Wachphasen sind aber relativ lang.
Ich lese mir nicht durch, wie lange mein Kind was ĂŒben muss.
Mach dir kein Stress und lass die Ratgeber einfach sein.

13

Ich hab nicht alle antworten gelesen aber kann mir denken was da ungefĂ€hr steht 😂

Zur Beruhigung erzÀhle ich dir mal von mir und meinem Sohn:

Ich hab genau GAR NICHTS bewusst gefördert. Ja, auch ich hab viel gelesen, mir das aber nie zur Aufgabe gemacht. Ich kann dir nicht mal sagen, wie lange oder oft er auf dem Bauch lag. Definitiv auch mal tagelang gar nicht 😄
Ich richte mich seit der Geburt komplett nach ihm und unterstĂŒtze ihn einfach in dem was er machen will. Ansonsten höre ich komplett auf meinen Instinkt, das ist das beste was man machen kann!

Und sieht da: Er hat sich mit 6 Monaten das erste mal alleine frei hingesetzt. Kurz darauf hat er begonnen zu krabbeln. Mit 16 Wochen hat er Silbenfolgen gebrabbelt (dadada, mamama, dedede...) und mittlerweile lÀuft er mit fast 10 Monaten die ersten Schritte frei.
Die KinderĂ€rztin ist begeistert und hat bei der letzten U „sehr schöne Entwicklung :)“ unter Bemerkungen ins Heft geschrieben.

Er ist bisher mit allem ziemlich frĂŒh dran. DafĂŒr klappt es mit dem Essen nicht so gut und ich stille noch fast voll. Er schlĂ€ft auch bei uns im Bett und nur mit Begleitung ein đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

Und wie gesagt, alles komplett ohne etwas zu fördern oder zu ĂŒben.

Klar, er hat zb spĂ€ter nach Sachen gegriffen, kann dafĂŒr jetzt schon den Pinzettengriff. Er kann zwar winken, aber nicht klatschen (was laut meiner App eigentlich schon dran war) - das ist mir aber vollkommen egal. Er ist Perfekt so wie er ist đŸ„°

Genieß die Zeit und entspann dich â˜ș
Gras wĂ€chst auch nicht schneller, wenn man dran sieht 😉

Top Diskussionen anzeigen