Aphten im Mund, Erfahrungen?

Hallo Muttis, mein kleiner, fast ein Jahr war letzte Woche drei Tage lang stark erkältet. Hatte erhöhte Temperatur und Husten. Nun ist er wieder fit, hustet ganz selten nochmal.
Heute beim Zähne putzen fiel mir an seinem Zungenbändchen ein kleiner weißer Knubbel auf. Schien ihm auch etwas weh zu tun.
Davor die Tage habe ich nicht bemerkt.
Im Internet bin ich auf Aphten gestoßen, die auch nach einem Infekt auftreten können.
Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Muss ich zum Arzt mit ihm? Er isst und trinkt normal.

Lg

1

Hey,
Aphten sind nicht weiter schlimm. Sie tun zwar weh, sind aber ungefährlich. Du könntest sie mit Alkohol berufen, dann gegen sie schneller weg.
LG

2

Aua. Das ist doch sehr schmerzhaft. Für Babies finde ich das keinen guten Tipp. Das ist offenes Fleisch!

Dentinox lindert den Schmerz. Und darauf kommt es an.

Aphthen sind was ganz Schlimmes, hab ich auch oft. Ich würde nur zum Arzt gehen, wenn er hohes Fieber bekommt oder noch was anderes dazu kommt. Gute Besserung ❤

3

Danke dir, ich nehme an das es eine Aphte ist. Sieht so aus wie auf dem foto was ich bei google gefunden habe.
Ich werde abwarten und zum Arzt gehen wenn er Fieber oder so bekommt.

4

Hallo,
Ich würde ihn beobachten ob er weitere Stellen im Mund bekommt, denn es könnte sich auch um sogenannte Mundfäule handeln die bedingt durch die erstinfektion mit dem Herpesvirus in Verbindung gebracht wird...

Da ich aber auch kein Arzt bin, kann ich dir keine Diagnose geben, so würde ich zumindest jetzt Handeln... Mein großer hatte auch erst Fieber und dann kamen die Aphthen dazu, er war allerdings schon 6...

Lg
Hummelchen88

Top Diskussionen anzeigen