"wegstecken" während dem Essen?

Hallo ihr lieben.
Unsere Tochter verkrampft sich bzw streckt sich manchmal beim Essen weg, egal ob im Liegen bei der Flasche oder sitzend beim brei.
Man könnte annehmen dass sie Bauchweh hat, aber nach der Mahlzeit ist es wieder vorbei. Sie ist sonst gut drauf, hat normalen Stuhlgang, täglich. Sie bricht nicht.
Sie isst auch mit Appetit.
Dass sie etwas nicht verträgt glaub ich auch nicht, da sie schon länger gut mittagsbrei ist und sie ja öfters was anderes bekommt und es ja bei der Flasche auch so ist.
Frage natürlich auch beim kinderarzt nach, aber vl hat jemand einen Tipp oder sogar Erfahrungen. Danke 🌷

1

Huhu

Meine krampft manchmal auch, macht sie allerdings auch so einfach, nur nicht so oft, entweder streckt sie den Arm von sich und wird dann so rot im Gesicht, weil sie sich wie komplett anspannt.. Und lässt dann wieder nach. Vllt testen die so ihre Muskeln aus 🤔
Sie spüren ja auch, dass da was ist, was man anspannen kann und probieren alles aus.

Oder meinst du, es sieht eher nach einem Krampf aus bei Schmerzen? Beim Kinderarzt nachfragen kostet ja nichts, ich denke allerdings, dass das nichts ungewöhnliches ist. Ne Freundin hat letztens auch erzählt, dass ihr Sohn sich manchmal so komisch streckt beim Essen.

Vielleicht auch der Drang nach Bewegung. Beim Essen müssen sie ja relativ still sitzen.

Alles Gute!

2

Das haben wir hier auch immer wieder, vielleicht kommt durch das Essen/Trinken die Verdauung in Schwung und dann drückt kurz irgendwas?

Top Diskussionen anzeigen