Corona und Baby

Hallo ihr lieben ...


Vorhin haben wir gehört das die Schwester von meinem.freund corona hat . Wir hatten zwar kein Kontakt mit ihr aber die Mutter von meinem.freund schon und wir hatten mit der Mutter Kontakt.... corona test Termin habe ich schon ausgemacht leider erst am Do nächste Woche.... meine frage was wäre wenn ich corona hätte mein Baby ist 7 wochen alt...sterben Babys von corona ? Danke für eure antworten und ein schönes Wochenende

1

Hey😊
Mein Mann war mit unserem 6 Wochen altem Sohn bei seinem Papa. 2 Tage später wurde der Papa positiv getestet. Daraufhin haben wir uns auch testen lassen und waren beide negativ. Also obwohl mein Mann direkten Kontakt mit einer Corona infizierten Person hatte, wurde er und auch unser Sohn nicht angesteckt. Mach dir nicht zu viele Gedanken. Habt ihr denn Symptome?

LG Steffi

2

Hallo

Danke für deine Antwort.

Da es sehr frisch ist denke ich ist es zu früh für Symptome... haben es erst heute erfahren und waren vor 2 Tagen bei der Mama... außer das mir schwindlig ist seid dem.ich es weiß noch nix..

5

Dir ist wahrscheinlich schwindelig weil du dir zu viele Gedanken machst. Das kenne ich zu gut. Ich war auch ganz panisch😅

weiteren Kommentar laden
3

Eine aus meinem Vorbereitungskurs hatte Corona und ihr Partner auch. Der Sohn (8 Monate) wurde ebenfalls getestet, war aber nicht erkrankt.
Das sind bisher die einzigen Berührungspunkte, die ich in dem Zusammenhang habe

6

Hallo,

zwar verstehe ich nicht, wieso man inmitten einer Pandemie mit einem sehr jungen Baby erst NACH einer möglichen Ansteckung auf die Idee kommt, mal zu fragen, ob das Baby gefährdet sein könnte (und dann auch noch in einem forum. Es gibt so viele seriöse Quellen). Als das Virus im Februar nach Deutschland kam und ich hochschwanger, war das das allerallerallererste worüber ich mich informiert habe.

Zu deiner Frage: Kinder haben zumeist milde Verläufe. Kinder unter 1 tendieren wie bei allen Atemwegsinfekten etwas häufiger zu schweren Verläufen. Auf der Seite vom RKI kannst du in den Situationsberichten jeden Dienstag lesen, dass bislang 6 Kinder in Deutschland an / mit Corona gestorben sind, teilweise relevante Vorerkrankungen. Auf der Seite von der DGPI liest man, dass Kinder unter 1 Jahr häufiger ins Krankenhaus kommen als ältere Kinder. Das mag aber auch daran liegen, dass Ärzte vielleicht bei Säuglingen eher mal einweisen.
Insgesamt scheint es also eher häufiger einen milden Verlauf zu geben. Übrigens sind bei Babys häufig Magendarm-Probleme ein Symptom, während das bei Erwachsenen seltener der Fall ist.

Bitte informiere dich im Zweifel beim RKI, bei der WHO, etc.

Da mögliche Langzeitfolgen aber absolut nicht absehbar sind (Lungen Schäden) reduzieren wir, so lange unser Sohn noch ein Säugling ist und kein "Social life" benötigt, unsere Kontakte auf ein Minimum.

Alles Gute!

7

Hallo

Ich verstehe nicht, warum du dich aufregen..

Mir ist bewusst das ich ein Baby in mitten einer Pandemie habe, DESWEGEN habe ich auch außerhalb kein Kontakt und beschränke mich aufs minimum , ich bin den ganzen Tag zuhause mit meinem Baby und erledige nur höchstens Einkäufe wie du lesen kannst geht es um meinem.partner der der Vater dieses Kindes ist und seine Mutter besucht hat was auf minimum ist da er ihr hilft da sie schon alt ist. Das die Schwester infiziert ist mit der wir kein kontakt haben wegen der pandemie und diese die mutter gesehen hat da es familie ist konnte ich nicht vorhersehen . Aber danke für deine Antwort ich werde mich weiter informieren

8

Keineswegs rege mich auf, ich kann es nur nicht nachvollziehen und habe innerlich den Kopf geschüttelt.

Ich hoffe aber, dich mit den anderen Infos beruhigen zu können! Achte ein wenig auf mögliche Symptome oder frag deinen Kinderarzt, ob er vielleicht sogar bei einem so jungen Baby auf Nummer sicher geht und einen Test macht.

weitere Kommentare laden
9

Mein Sohn ist 4 Monate alt und hatte letzte Woche Symptome. Ich bin direkt zum Arzt mit ihm weil ich wollte das er abgehört wird und fragte dann beim Arzt ob er nicht auch auf Corona getestet werden muss? Der Arzt meinte: " Nein, brauchen wir nicht, Kinder beko sowieso sehr selten Corona und wenn dann verläuft es nicht schlimm..." wir wurden auch trotz Symptomen nicht in einen extra Raum gesetzt wir saßen mit 4 anderen Familien im Wartezimmer... so schlimm kann dann das Virus wohl nicht sein wenn der Arzt so reagiert auf meine Frage.
Sicherheitshalber habe ich trotzdem sämtliche Kontakte gemieden bzw mache es auch noch weiterhin bis er wieder gesund ist.

14

Darf ich mal fragen welche Symptome er hat/hatte?
Könnte es vielleicht sein, das dein Arzt nicht so gut ist und nicht das das Virus nicht so schlimm ist?
Mein Kinderarzt verhält sich auf jeden Fall anders
Gute Besserung erstmal für deinen kleinen 💐

15

Er hatte Schnupfen, Husten und Fieber. Jetzt hat er nur noch Schnupfen zum Glück.
Ich hätte mir zumindest gewünscht nicht mit anderen Eltern im Wartezimmer zu sitzen um niemanden anzustecken, ein Baby trägt ja auch keine Maske und hustet und niest frei heraus.

12

Hallo,
ich kann dir aus persönlicher Erfahrung berichten.
Mein Mann hatte sich auf Arbeit mit Covid19 angesteckt. Daraufhin mussten mein Sohn 7Monate und ich natürlich auch zum testen.

Wir waren dann ebenfalls beide positiv.
Mein Sohn hatte 2 Tage lang ganz leichten Husten und dann war alles wieder gut.

Ich hoffe für euch das eure Testergebnisse negativ sind.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen