Alltag mit Baby 15 Wochen

Wie sieht euer Alltag mit 15 Wochen altem Baby aus?

Bei uns so und ich komme erstens zu nichts, zweitens bin ich mir nicht sicher, ob ich genügend mit dem Kleinen mache:

Morgens um 6:00 Uhr steht mein Mann mit dem gut gelaunten Baby auf und frühstückt, während Leo in seiner Wippe aus der Balkontür guckt und lacht. Da ich vom Stillen alle zwei Stunden ziemlich erschöpft bin.

Wenn ich gegessen habe und mein Mann auf der Arbeit ist, laufen wir draußen 30-60 Minuten (nachdem er gestillt wurde).

Zur Mittagszeit ist er nochmal so gut gelaunt, dass ich ihn unter seinem Spielebogen ablegen und selbst was essen kann.

Ansonsten muss ich ihn häufig in den Schlaf laufen und singen. Danach muss er auf mir bleiben, ablegen ist völlige Fehlanzeige. Und in der Trage hilft mir wenig, da ich mich bei den meisten Tätigkeiten bücken muss, was mit Trage nicht geht.

Abends ist er nochmal gut gelaunt, da kommt er in die Wippe oder unter dem Spielebogen, wenn ich esse.

Wenn er wach, aber nicht sooo gut gelaunt ist, versuche ich ihn mit Schmusetuch, Stoffrassel, Spieluhr und Bücher zu bespaßen, versuche Krabbelspiele oder mache so Übungen zum Kopf halten etc, die mir eine App vorschlägt. Manchmal bin ich so müde, dass ich ihn sogar etwas unter dem Spielebogen lasse, auch wenn er leise meckert.

Alle zwei Stunden wird dann auch noch gestillt.

Wie sieht es bei euch aus? 🙈 Was mache ich falsch? 😅

1

Was sollst du denn falsch machen?
Hört sich doch super an. Habt doch einen tollen tagesablauf. Das baby ist doch noch so klein.
Genießt die Zeit zusammen, auch wenn man sonst zu nichts kommt. Die Zeit verfliegt so schnell.

2

Du machst alles richtig, denn du handelst instinktiv. Dein Baby ist gut gelaunt und das ist die Hauptsache. Dass es anstrengend ist, ist normal.

Unsere ist auch 15 Wochen alt. Unser Ablauf: aufwachen gg 6. Solange ich mich schnell anziehe, quatscht mein Mann noch mit ihr im Bett. Dann nehme ich sie, Finger waschen und Gesicht mit einem kleinen Waschlappen, umziehen, wickeln und ins Wohnzimmer. Je nachdem, wann die letzte Flasche dran war, gibt's direkt eine Flasche (ich musste abstillen). Nach der Flasche geht's unter den Spielbogen oder in die Wippe. Während dessen frühstücke ich fast immer etwas. Dann ist wieder 1 Std vorbei und sie wird müde. Ab in die Trage und schlafen. Von 45 min bis hin zu 2 1/2 Std (heute z. Bsp) ist alles drin. Danach wieder ggf Flasche und bespaßen unter dem Spielbogen oder Wippe. Mal auf den Bauch etwas legen, Kopf halten üben. Dann ist wieder 1 1/2 bis 2 Std rum und wieder schlafen. Aufm Arm oder in der Trage. Ablegen während dem Tagesschläfchen ist fast unmöglich. Zumindest muss man den perfekten Moment abwarten und allein liegend schafft sie max 30 min. Wenns Wetter hält, gehen wir spazieren. Im Kiwa braucht sie 15 min, bis sie eingeschlafen ist und schläft auch da auf die Minute genau 30 min 😅😅😅 und dann alles oben genannte von vorne.

Sie ist sehr zufrieden seit sie pre bekommt und ich kann sie auch mal gut 30 bis 40 min unter den Spielbogen legen.

Abends waschen, umziehen, schlafsack an, Bett, ablegen. Das ist meist so gg 19 Uhr.

3

Mein Tagesablauf ist genauso 😅

Außer das ich stille .
Der kleine ist auch 15 Wochen . Bei uns geht er zwischen 20 und 21 Uhr schlafen dafür schlafen wir bis 8 Uhr .
Am besten schläft er in der Trage , gerne mal 1-3 Stunden . So im Bett oder Couch exakt 30 min .
🙋🏻‍♀️

4

Jaaaa genau das Gleiche. Ich kann sie zwar ablegen tagsüber zum Schlafen, aber sie braucht im Arm länger bis sie eingeschlafen ist und schläft dann abgelegt nur 30 min. 😂

Ich will unsere Schlafenszeit auch auf mind 20 Uhr schieben. Sodass die Chance besteht, dass sie morgens auch mal bis halb 7 oder 7 schläft. Wenn ihr scheinbar 10 Std Schlaf ausreichen, ist es kein Wunder, dass sie eben um 5 aufwacht, wenns jm 19nUhr ins Bett geht. 😵😵😵😵

Wie lange schläft euer Baby den letzten Schlaf abends? Und wann?

Unsere schafft auch nur max 2 Std wach sein.

Jetzt hängt sie grad in der Trage und versucht einzuschlafen. Kann sein, dass sie 1 Std schläft und dann ist es 17. 15 Uhr. Maximal bis 19 Uhr krieg ich sie dann gezogen. Dann wird sie quängelig, weil sie ins Bett will😴🙄😵

weitere Kommentare laden
5

Die Frage ist: Zu was willst du kommen? :-) Geht es, dass du deinen Sohn ins Laufgitter legst, sodass er dir zusehen kann (und du dabei mit ihm redest)?
Ich kriege auch immer 15-30 Minuten Ruhe, wenn ich das Laufgitter drehe/verschiebe oder sie auf den Bauch drehe. Alles was anders ist beschäftigt sie. Manchmal reicht das aber auch nur aus, um einen Kaffee zu holen. ;-)
Wie schläft er denn nachts? Auch auf dir? Was ist, wenn ihr nebeneinander gelegt au dem Sofa einschlaft und du aufstehst, wenn er schläft? Wobei ich nicht ganz verstehe, dass du etwas tun willst, während das Baby schläft, wenn du vom Stillen so müde bist. :-)

8

Es sind so kleine Sachen, wie mal beim Arzt anrufen und einen Termin ausmachen oder mal eine Wäsche 😅

Auch selbst schlafen wäre nicht schlecht. Wenn ich mich tagsüber mit ihm auf mir hinlege, wacht er in 99% aller Fälle auf und weint. Laufen oder auf dem Sofa "schief sitzen" geht.

Nachts scheint er irgendwie müder zu sein oder schläft anders? Wenn er ab 19 Uhr einschläft, kann ich ihn im Bett neben neben mich legen (seitlich, sodass er zu mir schaut und etwas angekuschelt ist).

Wenn das normal ist, frage ich mich, ab wann sich das ändern sollte oder ob ich ab einem gewissen Zeitpunkt selbst was ändern muss?

Top Diskussionen anzeigen