Sab simplex

Guten Morgen,

Ich wollt mal nachhören bei euch was ihr meint. Dir Hebamme sagt ich soll zu jeder Milch Flasche 4 Tropfen geben max. 24 am Tag. Der Kinderarzt Arzt sagt ich kann zu jeder Flasche 15 Tropfen geben. Hmm bin im Zwiespalt, meine kleine ist 3 Wochen alt und hat viele Blähungen.

1

Ich sag immer, so viel wie nötig, aber so. Wenig wie möglich.

Taste dich rann.

Bring ja nix nur 4 Tropfen zu geben, wenn diese dann aber nicht helfen.

Wenn es dann aber 8 oder 9 tun, dann nimm die

Probier es aus.

Du hast ja nun ein Rahmen in dem du dich bewegen kannst :)

Wir hatten übrugens lefax, die Dosierung mit der pump Flasche war einfacher und hat besser geholfen.

Aber das ist auch bei jedem Baby anders was hilft

2

dem ist nichts hinzuzufügen...

bei uns haben die dinger gar nichts gebracht und ich habs dann weggelassen...

5

Bei uns war es genauso. Hat kein Unterschied gemacht ob mit oder ohne Tropfen. Also haben wir sie dann weggelassen.

3

Laut Beipackzettel sind es 15, die haben wir auch rein. Sab simplex wirkt rein physikalisch im Darm, der Körper nimmt nix davon auf. Es geht quasi oben rein und unten raus und zwischendurch sammelt es quasi die Luftbläschchen zusammen...

4

Danke euch

6

und warum ist mikroplastik dann gefährlich? das geht ja auch so durch... also diese "total ungefährlich" botschaften sind doch reine verkaufsstrategie...

7

Wir machen 15 Tropfen ins Fläschchen so wie es auf dem Beipackzettel steht.
Meinen Söhne , einer 7 Jahre und einer 4 Monate alt hatten mit Sab Simplex nie Koliken oder enorme Bauchweh Probleme, bei uns hat es super geholfen.

8

Ich nehme 15 Tropfen. Allerdings nur in jedes 2. Fläschchen. Es steht ja im Beipackzettel alle 4 Stunden. Mein Kleiner trinkt alle 3 Stunden. Bei uns hilft es schon aber nicht immer. Heute Nacht gab es arge Bauchschmerzen. 😞

Top Diskussionen anzeigen