Gesichts Creme Baby

Guten Morgen Mamis und Papis :)

Ich dachte immer im ersten Jahr kommt an Babys Haut nicht dran, außer evtl mal Wundschutcreme ..
Nun lese ich aktuell immer wieder, dass an kalten Tagen das Gesicht eingecremt werden soll (also wenn man draußen unterwegs ist).

Welche Creme könnt ihr empfehlen?
Ich hab nämlich keine zuhause und würde dann nächste Woche mal eine kaufen gehen 😇

1

Wir haben das Wind und Wetterbalsam von Weleda letztes Jahr. Nicht einmal genutzt, aber gut, sie zuhause zu haben. Schau einfach, ob dein Baby überhaupt eine Creme braucht 🙃

2

Ich muss leider ganz blöd fragen :)
Woran erkenn ich denn ob mein Baby die Creme braucht? Weil die Haut austrocknet?

Ich habe immer nur gelesen, dass man die als Schutz auftragen soll.. sorry für diese sehr blöde Frage 😇😇😇😇

7

Ich würde sie, wenn überhaupt, bei Minustemperaturen auftragen. Bei uns z.B. gibt es so gut wie nie Minusgrade, darum benutzen wir keine.

Wenn die Haut wirklich trocken und schuppig ist, dann würde ich mit Creme dagegen steuern. Letztes Jahr haben wir unseren Sohn im Winter nur getragen, darum war er gut gegen das Wetter geschützt und brauchte keine Creme.

Generell gilt das Motto: Weniger ist mehr!

3

Hallo,
ich würde nicht einfach eine Creme kaufen, weil man das irgendwo liest.
Die Kleinen haben eine prima Hautschutzbarriere, die im Normalfall von ganz allein funktioniert. Je weniger man daran wohlmeinend herummanipuliert, desto besser.
Zumal es ja derzeit absolut nicht kalt ist.
Wenn man bei starkem Frost draußen wäre, macht das vielleicht Sinn, dann würde ich immer zu Weleda greifen, die Skin Food light Creme ist toll. Auch für die Großen #winke

4

Danke für die Empfehlung :)
Naja „irgendwo“ hab ich es jetzt nicht gelesen :)
Mir ging es auch eher um sehr kalte Tage.

5

Habe deine empfohlene Creme mal gegoogelt ..
Also die würde ich bei einem Baby nicht nehmen.. was da an Inhaltsstoffen drin sind🥺

weiteren Kommentar laden
6

Hallo,
es geht dabei darum die Babyhaut vor dem austrocknen zu schützen.
Da manche Babys dann natürlich, wie wir Erwachsenen auch, rissige Haut bekommen und das tut natürlich weh.

Junior ist nun 9,5 Monate und außer am Popo gab es bisher keine Creme.
Wir geben aber die Kaufmannscreme da und die würde ich dann aufs Gesicht Cremen, wenn die Haut Anzeichen von Trockenheit zeigen würde.

Sonst gilt hier natürlich, wie so oft, weniger ist mehr.

Liebe Grüße kath mit Junior 9,5 Monate 🍀

8

Bei den ganz kleinen ist die wirklich noch überflüssig, da du selbst wenn es Minusgrade hat und sehr windig ist, dein Kind dem nicht aussetzt. Bei größeren Kids wird das halt schwieriger, die laufen rum und wollen nicht mehr unter dem Kinderwagenverdeck "versteckt" werden oder wollen trotz Trage was sehen.
Ich hab sie immer dabei wenn wir an die Küste fahren.
Ich persönlich nehme den Wind und Wetter Balsam von Weleda.
Bei den meisten Cremes, trotz Bezeichnung als Wind und Wetter Produkt, steht Aqua an erster Stelle der Inhaltsstoffe und das ist kontraproduktiv. Das schützt die Haut nicht, sondern greift sie im Grunde noch mehr an.
Der Selbsttest hilft meistens gut, um Qualität und Notwendigkeit zu ermitteln
Alles Gute 🍀

10

Danke :)
die werde ich mir dann mal für den Fall der Fälle holen :)
Falls der Kleine sie doch nicht braucht, freut Mama sich über eine neue Creme #danke

11

Also eigentlich muss man halt nur eincremen wenn es sehr kalt ist oder vielleicht noch Wind dazu kommt. Neulich waren wir mal mit unserem knapp 1 jährigen draußen und es war wirklich sehr kalt weil so Einweisungen Wind ging, gefühlte Temperatur lag im Minusbereich und eben auch im
Gesicht hat er sich eisig angefühlt. Da hätte ich gecremt, wenn ich den. Was dabei gehabt hätte. Grundsätzlich hat er eh eine sehr trockenen Haut.

Die Wind und Wetter von Weleda haben wir, aber ich finde die zu flüssig und mit der Körperwärme dann ja erst recht. Ich nehme daher lieber die Kaufmanns Kindercreme. Die benutze ich auch selbst im Winter, für Lippen und Wangen und wenn ich radeln muss, dann auch mal um die Augen...

12

Hallo,

wenn dir Inhaltsstoffe wichtig sind, kann ich dir die Sachen von boeo nur empfehlen!

Das hier wäre eine Wind und Wetter Creme von denen:

https://dasboep.de/collections/cremes/products/babybalsam

Wir haben aktuell die Babycreme für Knutschebäckchen für trockene Hautstellen und ich bin begeistert, nutze die auch für mich (hab Neurodermitis) ☺️

13

Oh danke dir Marke kenn ich gar nicht :)
Ich werde mich später mal dort umschauen :))

14

Ich würde Öl verwenden oder einfach meine Creme.

Top Diskussionen anzeigen