Baby kopf halten

Hallo zusammen,

Ich habe mal eine Frage zum Kopfhalten beim Baby. In der bauchlage klappt es gut und die kleine kann den kopf hochhalten und auch nach rechts und links drehen während der kopf oben ist. Sie schafft es circa 3 Minuten und dann quengelt sie. Wir üben das mehrfach am Tag. Wenn ich sie auf dem arm habe mit dem Gesicht zu mir kann sie den Kopf aber nicht halten. Wenn sie ihn hebt kann sie ihn zwar gerade nach oben halten aber sobald sie sich bewegt schlackert er. Sie bewegt auch manchmal ruckartig den ganzen Oberkörper nach hinten und dann wackelt der Kopf auch ziemlich. Ich habe die Hand natürlich immer am Kopf damit nichts passieren kann.
Jetzt zu meiner Frage. Ist es normal das sie den kopf in bauchlage schon kurzzeitig gut halten kann aber auf dem arm nicht? Wann kann ixh damit rechnen das sie den kopf auch auf dem arm richtig halten kann? Ist ist jetzt fast 5 Monate alt.

Danke und liebe Grüße Tina

1

Hallo,
das ist wohl von Kind zu Kind verschieden.

Junior hat die Bauchlage geliebt im Wachzustand und konnte schon mit wenigen Wochen seinen Kopf mehrere Minuten halten.
Mit 5 Monaten konnte er das schon ewig. 🤷🏼‍♀️ Er hat aber ja auch früh gerne geübt.

Was sagt denn der Arzt ? Die schauen ja bei den U-Untersuchungen danach.

Ich glaube aber, dass das alles noch völlig im Rahmen ist und würde mir keine Gedanken machen. Übe einfach täglich mehrmals und dann klappt es bald. 😊

Liebe Grüße kath mit Junior 9 Monate 🍀

2

Mein Sohn wird nächste Woche 4 Monate und dreht sich auch noch nicht. Wir sind seit 3 Wochen in der Krankengymnastik. Nach dem ersten Termin fing er an zu greifen. Er hatte wohl eine Blockade oder Verspannung am Hals, drehte sein Kopf seit Geburt immer nur nach rechts. Dadurch war auch sein kompletter Arm verspannt. Wir massieren die Stelle jetzt ein paar Mal am Tag und seine Bewegungen werden immer besser. Er hasst es aber auf dem Bauch zu liegen und ich denke das Kopf halten und drehen wird bei uns auch noch eine Weile auf sich warten lassen. Ich denke du musst dir keine Sorgen machen 🍀

3

Meiner ist auch fast 5 Monate. Seit ein paar Tagen erst stütze ich dem Kopf eigentlich kaum noch. In Bauchlage hebt er ihn super, auch bestimmt 10 Minuten, er dreht sich mittlerweile vom Rücken auf den Bauch usw. Trotzdem ist es bei ihm auch so, dass er manchmal dem Kopf noch aufrecht wackelig hält. 😅 Der Physiotherapeut meinte, dass das normal sei und man bei vielen Kindern den Kopf bis 5 Monate stützen muss.

4

Guten Morgen, ich würde den Kia ansprechen. Eventuell braucht ihr Physio😊

5

Beim Tragen am Arm hatte meine Maus auch erst später vollständige Kontrolle über den Kopf. Ist ja auch schwerer das Gleichgewicht in alle Richtungen zu halten, wenn sie aufrecht getragen werden. Ich würde mir da keine Sorgen machen und an physio haben wir auch nie gedacht 😅

6

Ich denke, das lässt sich nicht genau sagen. Mein Sohn ist heute 4 Monate alt und hält seinen Kopf schon seit über vier Wochen auf dem Arm sehr gut. Ich brauche ihn eigentlich gar nicht mehr stützen. In Bauchlage liegt er auch schon gute 10–5 Minuten, dann wird er quengelig.

Das ist aber - wie mit so vielen Dingen - von Kind zu Kind verschieden. Mal kann das eine Baby schon etwas, was das ander noch nicht kann und umgekehrt. Aber solange der KA zufrieden ist, würde ich mir keine großen Gedanken machen.

Top Diskussionen anzeigen