Welche Zahnpasta nehmt ihr?

Hallo ich bin langsam überfragt.. Meine Tochter hat ihre ersten 6 Zähne und ist 11 Monate. Wir putzen seit dem ersten Zahn fleißig mit der elemex baby Zahnpasta die es zur Zahnbürste dazu gibt. Nun ist die tube aber so schnell leer, diese Packung für Babys gibt's aber so nicht zu kaufen nur in der mini tube inkl Zahnbürste. Welche Zahnpasta nehmt ihr für eure Kinder in dem Alter?

1

Auch die elmex. Aber ich finde die hält ewig. Wir machen einen Mini Mini Klecks drauf 🤔

3

Ja ich mach auch nur ganz bisschen keine Ahnung was ich da falsch mache oder wer davon heimlich nascht :D

6

😂😂👍🏼👍🏼

2

Hallo.
Ich finde die elmex Kinderzahnpasta am besten. Da ist auch nichts drin, was da nicht reingehört. Zb komische Geschmacksrichtungen.
Liebe Grüße

4

Die hatte ich gesehen und dachte mir, da steht nicht ihr alter drauf also besser nicht :D ich hab wirklich keine ahnung und weiß nicht wem ich fragen sollte

5

Wir verwenden die nenedent, wurde auch als „sehr gut“ bei Ökotest getestet 👍🏻

8

Schmeckt die nach Menthol oder fruchtig ?

10

Leicht fruchtig nach Erdbeere 😊

7

Wir haben nenedent.

9

Lebenskraft pur. Natürliche Zahnpasta für Kinder. Essbar. Frei von Chemie und anderen giftigen Stoffen.
Zusätzlich verzichten wir auf Zitronensäure ( in vielen Industrieprodukten), Zucker, Säften (gibts nur an Feiertagen) und natürlich Softdrinks. Zahngesundheit hört nicht mit der Zahnpasta auf ;-)

11

Wir nehmen die zahnpasta von odol für Kinder 0,5 -5 Jahre.

Hat leichten Minzgeschmack, ich halte GAR NICHTS von süßer zahnpasta mit erdbeergeschmack o.ä.

Fand das mit der elmex minitube auch blöd 😅

19

Ja, die haben wir auch. Und da auch größere Kinder hier sind, auch die ab 6 Jahren.
Ich selbst habe auch die Odol med 3. Mein Mann nimmt Elmex Sensitive, da er empfindlichere Zähne hat.
Ich wollte auch unbedingt eine Zahnpaste, die nicht nach Erdbeere oder so was schmeckt, damit die Kinder sich das nicht erst angewöhnen.
Ich selbst hatte auch eher so ne süßliche Zahncreme als Kind...die hatte ich mit 17 noch (Die war für Milchzähne!) :-p Erst als ich ins Wohnheim gezogen bin, hab ich umgestellt...Es fiel mir aber schon schwer, weil ich das anfangs echt scharf fand...
Aber meine Zahnärztin schwärmt trotzdem bisher von meinen Zähnen. Hat also zumindest nichts geschadet...

20

Warum ist es so wichtig? Es gibt auch zahnpasta für Erwachsene mit colageschmack von der Marke r.o.c.k. (bei uns ein festes globus-sortiment) Und es wäre auch nichts verwerfliches sein Leben lang ne kinderzahnpasta zu kaufen. Der einzigste Unterschied zu den anderen zahnpastas ist eben der Geschmack.

Ansonsten gibt's z.b. meridol, was zwar eine frische im Mund hinterlässt aber in keinster Weise nach Menthol oder Minze schmeckt.

Deswegen frag ich grad mal nach: warum ist es denn so wichtig, dass man sich an diese frische Schärfe gewöhnt? Hat das irgendwelche Vorteile gegenüber kinderzahnpastas?

Kann ja sein, dass ich eine bildungslücke hab 😅

weitere Kommentare laden
12

Es gibt die Römer Baby auch einzeln zu kaufen ohne Zahnbürste. Ist auch ne größere Tube. Hab ich daheim.

16

Wir nutzen immer Nenedent - unsere Tochter ist mittlerweile 2,5 Jahre alt. Da unsere Tochter so gern ihre Zähne putzt, haben wir diese Zahnpasta einmal mit und einmal ohne Fluorid. So putzt sie morgens und abends mit Fluorid und zwischendurch ohne, manchmal auch nur mit Wasser. Ich habs über Amazon bestellt - bei uns wird die nämlich auch so schnell leer 🤭 und dort kann man sie im 3er bzw. 4er Pack kaufen 🙃

18

Ja elmex für Babys bekommt man leider nicht überall... bei uns ist das nur im real und globus fest im Sortiment. In anderen Läden (selbst drogerien) muss man Glück haben um das zu finden. Die haben einfach zu viele eigenmarken. Da ist kaum Platz für fremde ware geblieben. Ich vermute aber auch, damit die Kunden eher zu der eigenmarke greift. Die haben ja schon n ziemlich guten Ruf 🤔 (ist aber nur mein hirngespinnst 😅)

Laut meinem Zahnarzt ist es eigentlich fast egal, welche zahnpasta du fürs baby verwendest. Wichtiger ist die Art der zahnreinigung und dass die zahnpasta nicht noch zusätzlich viel abreibt. Das ist bei kinderzahnpasten aber nicht der Fall.

Ich halte mich aber ans zahnmännchen bei den Kindern oder eben Elmex. (Einfach weil die Zahnärzte seit kindauf immer noch dahinter stehen 😅)

Top Diskussionen anzeigen